Knoblauch-Petersilien-Pesto

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bald eröffnen wir die Grillsaison! Ein schnell gemachtes Knoblauch-Petersilien-Pesto, das bisher jedem geschmeckt hat:

Knoblauch in feine Würfel schneiden (NICHT PRESSEN), mit der 3-fachen Menge gehackter Petersilie (im Notfall geht auch Tiefgefrorene) in ein Schraubglas füllen, salzen und gutes Olivenöl drauf gießen. Mischen, fertig.

Schmeckt besonders gut zu gegrilltem Fisch. Oder auf geröstetem Brot dünn auftragen. Ich mache das immer auf Vorrat, hält sich gut 4 Wochen im Kühlschrank - allerdings wird der Geschmack dann immer intensiver.

PS: Zum Knoblauch würfeln habe ich den kleinen Genius. Eine tolle Hilfe, in sekundenschnelle ist der Knobi gewürfelt.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 Dora
14.3.13, 20:58
Das klingt wieder mal lecker, aber bis zur Grillsaison müssen wir doch leider noch bisschen warten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen