Knoblauch-Tomaten-Paprika-Suppe mit Ziegenfrischkäse 1
3

Knoblauch-Tomaten-Paprika-Suppe mit Ziegenfrischkäse

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Am Wochenende hatte ich überraschend viel Zeit, das Wetter war zum Gruseln und der Kühlschrank gab nichts fertiges mehr her. Also holte ich alles raus, was noch zu finden war, sah es scharf an und legte los.

Dies ist die Zutatenliste für eine passierte Knoblauch-Tomaten-Paprika-Suppe mit Ziegenfrischkäse:

Ich nahm 2 kg Strauchtomaten (gut reif), Tricolor-Paprika (Gelb-Rot-Grün), 2 EL Olivenöl, 3 EL Wasser, 2 EL getrockneter Knoblauch, 2 EL getrocknete Zwiebeln, 1 frische Knoblauchzehe. Kräuter und Würze nach Gefühl und zwar +/- 1/4 TL Rauchpaprika, scharfer Paprika, Rosenpaprika, gem. bunter Pfeffer nach Geschmack, Prise Salz, Prise Zucker, Prise Chili; 1 gehäufter EL BUKO-Ziegen-Frischkäse (fettreduziert), 2 EL fettarmer Joghurt, 10 g Kaffeesahne (1 Minidöschen).

Strauchtomaten und Paprika waschen und putzen, aus den Paprikas die Kerne und das Weiße entfernen. Tomaten und Paprika grob würfeln. 1 Knoblauchzehe schälen und im Ganzen dazugeben. Alles in einen höheren Topf mit dem Öl und dem Wasser geben, durchmischen und andünsten.

Getrocknete Zwiebeln und getrockneten Knoblauch dazugeben und unterheben. Kräuter und Gewürze nach Gefühl untermischen. Durchköcheln lassen.

Wenn das Gemüse weich ist, mit dem Zauberstab pürieren. Das Ganze dann nach und nach durch ein Haarsieb in einen anderen Topf passieren. Weiter erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen!

Frischkäse, Joghurt und die Kaffeesahne zusammen glatt rühren. Wenn es etwas flockt, das Gemisch durch ein Teesieb streichen.

Die fertige durchpassierte Suppe in dunklen Suppentassen (wegen der Optik, gehen natürlich auch jede andere Farbe) anrichten und je Tasse 1 EL Frischkäserahm in die Mitte setzen und mit 1 Gabel marmorieren. Mit gerebelten Basilikum garnieren und servieren.

Die Suppe schmeckt heiß, lauwarm und auch noch abgekühlt.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
13.12.12, 13:56
sieht sehr lecker aus !!Aber las mal das pulvenknobi weg ihhh ;-)reicht nicht auch eine sorte paprika ? Oder verändert das den Geschmack sooo sehr.?Ist Paprika nicht gleich Paprika ? Ich muss gleich einkaufen ....den die Suppe mach ich heute auf jedenfall ...danke
1
#2
13.12.12, 15:28
Die grüne Paprika ist herber gegenüber der roten und der gelben Paprika, welche einen leicht süßlichen Geschmack haben. Auch die verschiedenen Paprikapulver schmecken unterschiedlich.

Das ist kein Pulverknobi, sondern gefriergetrockneter Knoblauch und für Zeiten gedacht, wo man mal keinen im Haus hat oder zu wenig. Er ist mit dem Pulver bzw. Granulat nicht zu vergleichen - finde ich. ;-)
#3
14.12.12, 02:05
Asooo !! Ähmm Gefriergetrockneter Knobi ?? ui man lehrnt eben nie aus ...lol Ach die Suppe war köstlich habe noch etwas Tomatenmark reingenacht jammmi....kenne ne ähnliche vom Thermomix ..Bitte nch mehr.Suppengerichte auch gerne per pn liebe Grüße sarah
#4 EnglishLady
16.12.12, 21:58
Was meinst du genau mit "putzen"? Schälst du die Paprika, oder kochst du sie einfach so gewürfelt?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen