Knusprige Käse-Toast-Röllchen
2

Knusperige Käse-Toast-Röllchen

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieser Snack ist schnell gemacht und unbeschreiblich lecker: knusprige Käse-Toast-Röllchen!

Wenn der kleine Hunger kommt oder Gäste überraschend vor der Tür stehen, ist dieser Käsetoast  genau das Richtige. Bestimmt ist er auch etwas für junge Leute, da er mit minimalen Zutaten einfach zuzubereiten und extrem preiswert ist.

Zubereitung

  1. Beliebig viele Scheiben Toastbrot werden mit einem Nudelholz oder einer Flasche flach gewalzt, mit je einer Scheibe Scheibletten Käse nach Geschmack (Emmentaler, Chester etc.) belegt (ideal sind die abgepackten einzelnen Toast-Schmelzkäsescheiben vom Discounter) und fest zusammengerollt.
  2. In einer beschichteten Pfanne wird Butter auf mittlerer Stufe erhitzt und die Toastrollen mit der Nahtseite nach unten gebraten, damit sich die Naht verschließt. Dann wenden, bis alles rundum goldbraun ist. Der Käse ist nun innen auch zerlaufen.
  3. Dazu passt eine Tomatensuppe (Tassensuppe) oder Bouillon als Dip für die Toaströllchen.
Von
Eingestellt am

37 Kommentare


10
#1
2.10.14, 19:33
Genial, gab es übrigens gerade bei uns.
Schmeckt auch lecker wenn man noch ne Scheibe Schinken oder Salami drauf macht.
8
#2 xldeluxe
2.10.14, 23:15
@Bianca40:

Ja, man kann es abwandeln, aber auch pur sind die Röllchen ein Genuss und der Buttergeschmack ist einfach nur köstlich!
6
#3
3.10.14, 00:46
Der Tipp gefällt mir sehr gut, denn einfach, schnell und lecker ist doch eine unschlagbare Kombination!
Auf die Idee, die Toasts aufzurollen, wäre ich nie gekommen.
Lecker, lecker.,. ich habe den Geschmack schon förmlich auf der Zunge.
2
#4
3.10.14, 00:49
@all

Eine Frage, ich weiß nicht, wo ich sie sonst stellen kann, zu den Daumen.
Ich habe hier auf "Daumen hoch" geklickt, danach ist der Daumen dann verschwunden.
Bei einem anderen Tipp ist der Daumen danach aber noch da.AFA kann ich x-mal klicken, der verschwindet nicht.
Ist das normal?
Und falls die Frage hier stört oder unpassend ist, bitte löschen.
5
#5 jb70
3.10.14, 06:54
Ich befürchte, diese Happen sind wieder so ein Fall : "Einer geht noch"
;-)))

Putzwutz :
Das ist bei mir genauso - ob's normal ist weiß ich nicht ;-).
Vereinzelt kann ich auch Beiträgen keinen grünen Daumen geben, egal wie oft ich drücke - muß aber dazu sagen,ich schreibe dzt. ausschließlich am Handy .
3
#6
3.10.14, 08:00
Das ist 100 pro was für meinen Großen, der stibitzt mir immer den Toastkäse aus dem Kühlschrank zum sofortigen Roh-Verzehr :)
Ich teste das mal im Kontaktgrill, damit der auch mal was zu tun bekommt!
3
#7
3.10.14, 11:41
sehr lecker und so schnell gemacht.Perfekt! :-)
3
#8
3.10.14, 16:18
Kann bitte jemand den Daumen bei jb 70 wegmachen? Ich bin da eben aus Versehen drauf gekommen.
Sorry, das ging so schnell, blödes Handy.
Oder nein- "Blöde Putzwutz" trifft es eher. :-(
2
#9
3.10.14, 18:10
habe ich abgespeichert.liest sich lecker.werde ich morgen mal ausprobieren.
2
#10
3.10.14, 19:05
das ist was für mich.....leckere sache wird auf jeden fall probiert
3
#11
3.10.14, 20:02
Hmmmm....

Klingt sehr lecker.
Das würden meine Kinder auch
lieben :-)
Ein schöner gemischter Salat dazu wäre sicher auch gut.
1
#12
5.10.14, 10:08
Das ist Supiii, und auch dein "Service" gefällt mir
2
#13
5.10.14, 10:43
Ist das eine Idee..........lecker.
Was ganz besonderes.
Danke xldeluxe *****-
2
#14 alesig
5.10.14, 14:55
Hmmm, klingt lecker!
Mal ganz ehrlich, ich freue mich, dass noch keiner gemeckert hat, dass Toast ja ganz ungesund und Scheiblettenkäse umweltschädigend ist(wg. der vielen kl.Plastikfolien;) )
Eben fällt mir ein, der liesse sich bestimmt auch einfach mit ein paar Zwiebeln und Kräutern pimpen, z. B. für Vegetarier.
Allen viel Spass beim Probieren und einen guten Start in die neue Woche
3
#15 xldeluxe
5.10.14, 15:14
@alesig:

haha beschreie es nicht, was nicht ist, kann noch werden.

An dem Gericht ist alles ungesund:

Die bruzelnde Butter, das Weißbrot, der "Plastikkäse, der keiner ist" - und darum eben unwiderstehlich lecker ;-)

#16 xldeluxe
5.10.14, 15:15
@rosemk:

Danke, das ist eigentlich ein Frühstücksgeschirr......
2
#17 alesig
5.10.14, 15:38
Vielleicht kommt es ja auch genau anders herum: Du bekommst Dankesschreiben von Hausärzten, weil sie mehr Pat. bekommen (Adipositas, Hypercholesterinämie.....), Bekleidungsunternehmen wollen DICH, denn du bringst immer mehr Kunden dazu sich neue Klamotten zu kaufen und die chem. Industrie will dich als Werbemanagerin...;)))
Einziger Nachteil: Du hast dann keine Zeit mehr für FM und dort deine leckeren Rezepte zu "verteilen".
Ich wünsche uns jedenfalls einen guten Appetit! (Vielleicht auch als Beilage zu einer Currywurst, denn mit den Käseröllchen könnte man so schön die Sosse aufbrauchen..)
Und fürs gesunde Gewissen legen wir einfach eine Sch. Tomate dazu.....
#18
5.10.14, 16:03
Was für eine tolle Idee. Auch für einen Snack zwischendurch bestens geeignet. Das werde ich morgen (muss erst mal Toastbrot und Scheibletten kaufen) ganz bestimmt versuchen.
Vielen Dank :-)
3
#19
5.10.14, 16:20
Dann mecker ich mal wegen dem Käse. Ich mag den nicht, hab ihn noch nie gemocht und versteh net, wieso nicht auf ganz normale Käsescheiben ausgewichen wird. Gouda schmilzt auch sehr gut, auch Butterkäse oder Edamer (Käse für Anfänger mit keinem Geschmack). Toasts werden bei mir immer mit ganz normalem Käse belegt und wenn die Größe net stimmt, dann wird eben zugeschnitten oder einfach nur eingeklappt.
1
#20
5.10.14, 19:03
Was fuer ein Glueck, dass heute verkaufsoffener Sonntag war. Bin gleich los geschossen. Lecker, danke fuer diesen Tipp. Auf das Einfachste kommt man meist nicht.
2
#21 babsi599
5.10.14, 19:51
@feather - warum musst du meckern? Sagt ja keiner, dass du nicht den Käse deines Geschmacks nehmen kannst. Die TE hat ja nur einen Vorschlag gemacht - daraus kann dann jeder machen, was er will, oder?
3
#22 -Destiny-
5.10.14, 20:56
Tolle Idee. Probiere ich morgen aus. Werde aber auch den normalen Käse nehmen.
1
#23
6.10.14, 13:27
wird gleich probiert :-)
1
#24
6.10.14, 14:34
Scheibletten mag ich auch nicht, aber man kann ja auch anderen Käse nehmen. Und statt des normalen Toastbrots kann man ja auch Vollkorntoast nehmen, dann wird der Snack gleich viel gesünder.
Danke für den Tip!
1
#25
6.10.14, 17:44
Wird noch heute probiert. Tönt sehr lecker.
2
#26
7.10.14, 00:00
Scheibletten esse ich seltsamerweise nur , wenn ich etwas überbacken habe, so ganz normal kalt und auf Brot mag ich sie nicht.Klar könnte man auch anderen Käse nehmen, aber ich persönlich finde, dass der Geschmack von normalem Käse nicht an den von Scheibletten ran kommt, wenn es ums überbacken geht.Und auch da gibt es ja etliche Sorten, ich selber mag am liebsten Chester, noch lieber als die richtigen Toast-Scheibletten.
Wie heißt es so schön:
Über Geschmack KANN man sich streiten, SOLLTE man aber nicht. :-)
#27 xldeluxe
7.10.14, 00:04
@Putzwutz:

Chester ist sehr würzig und ideal zum Überbacken!
1
#28
7.10.14, 00:15
Putzwutz: haha geht mir auch so wie dir, Scheibletten mag ich so aufs Brot auch nicht, aber auf Hawaitoast und zum überbacken schmeckt er mir super

ja Chester schmeckt gut in Cheesburger
1
#29 alesig
7.10.14, 19:40
@feather: Ich wusste es!!!!!.........;)
#30 xldeluxe
7.10.14, 20:21
@feather:

".....versteh net, wieso nicht auf ganz normale Käsescheiben ausgewichen wird."

Vielleicht, weil ICH Scheibletten Käse mag - sogar ungeschmolzen direkt auf der Packung aufs Brot und dann am liebsten Holländer! :--)
#31 xldeluxe
7.10.14, 20:23
@kleiner_albatros # 20:

Herrlich: Verkaufsoffener Sonntag! Ich liebe die!

Dann gab es den Schmelzkäse ja auch noch 10% günstiger ;-))
#32
8.10.14, 22:20
Danke für den Tipp,
Toast, Käse manchmal auch Scheibletten, die zwar eher weniger, Hauptsache Käse:-)
ist immer im Haus, also unverhoffter Besuch kann kommen und wenn nicht
probiere ich es einfach für mich aus...hmmm leeecker
#33
17.10.14, 22:19
@xldeluxe wieder viele leckere Kalorien oder was macht
die Kleidung enger.Wird Gespeichert
L. G. Danke fürs Rezept
#34
18.2.15, 19:29
okay ich habe lange gebraucht muss mich jetzt dann aber doch als unbegabt outen. Bei mir wollen die platt gerollten und belegten Toastscheiben nicht gerollt bleiben. Schon vorm mit der Nahtseite nach unten in die Pfanne setzen rollen sie sich wieder auf -heul- was mach ich denn falsch?
1
#35 xldeluxe
18.2.15, 21:24
@Claudialein:

Ich hoffe, Du hast nicht 4 Monate lang gerollt ;o)))

Entweder ist Dein Toast zu trocken oder Du hast ihn nicht dünn genug ausgerollt (ganz besonders die Ränder). Das braucht schon etwas Zeit und Kraft, da gerade die Ränder immer wieder hochkommen.

Auf die Ränder könntest Du auch etwas Butter oder Margarine geben, damit sie saftiger werden. Oder du schneidest die Ränder vielleicht einfach mal ab.

Dann fällt mir noch ein, dass die die Rollen mit beiden Händen umschließt und zusammendrückst.

Sofort schnell ins heiße Fett geben und dann dürfte es klappen
#36
3.3.15, 13:20
danke xldeluxe. Hab die Ränder entfernt und da ging es wie von selbst. Fühl dich kräftig geknutscht für deine Hilfe.
#37 xldeluxe
3.3.15, 20:49
@Claudialein:

Immer wieder gerne:

Ich möchte doch , dass meine Rezepte gelingen und auch schmecken!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen