Kochblume vielseitig nutzen

Kochblume vielseitig nutzen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Seit längerer Zeit besitze ich eine "Kochblume" und diese nutze ich nicht nur um Energie zu sparen und das Überkochen zu vermeiden.

Im Topf koche ich die Kartoffeln und auf die Kochblume lege ich Gemüse, darauf noch einen passenden Deckel und schon kann's los gehen.

Sind die Kartoffeln gar, ist auch das Gemüse auch gar bzw. bissfest, muss dann nur noch gewürzt werden oder manchmal gebe ich das Gemüse dann ins Karoffelwasser und rühre eine Soße daraus an (gesund).

Man kann es umgekehrt machen und die Kartoffel obendrauf garen...

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


2
#1
6.5.14, 19:17
Ja so eine Kochblume scheint recht praktisch zu sein, muss ich mir auch mal zulegen. Aber mal ne Frage zum Kartoffelwasser, ich habe gehört es soll ungesund sein (verwende es immer zum düngen ) du schreibst es ist gesund, was ist nun richtig? :)
6
#2
6.5.14, 20:03
Was bitte ist eine Kochblume?
3
#3
6.5.14, 20:21
@bibi-125

Googeln ist doch ganz einfach und Bilder sagen
manchmal mehr aus als das geschriebene Wort. ;-)
2
#4
6.5.14, 21:22
@ glucke 1980
Kartoffelwasser ist nicht schädlich, im Gegenteil. Es enthält viele Vitamine.
Du kochst die Kartoffeln ja auch in einer Suppe oder einem Eintopf mit-oder?!
Ich meine natürlich geschälte Kartoffeln,keine Pellkartoffeln.
Ich persönlich möchte nie wieder ohne Kochblume sein!!!!
Meine übrige Familie übrigens auch nicht,hab alle schon überzeugen können und weil die Anschaffung recht teuer ist,verschenke ich sie statt echter Blumen zu gewissen Anlässen!
1
#5
6.5.14, 21:24
@Roschtockerin: ja genau Pellkartoffeln meinte ich natürlich :) dachte mir schon, das Wasser von den Pellkartoffeln lieber nicht ;)
2
#6
6.5.14, 22:00
Wer sich keine teure Kochblume kaufen möchte, kann auch über die Kartoffeln Alufolie legen und die Ränder der Folie um den Topfrand geben, so dass quasi eine Mulde im Topf entsteht. In diese Mulde nun das Gemüse legen, Deckel drauf. So wird es schonend gegart. Das habe ich mal in der Hauswirtschaftsschule gelernt, aber eher unter dem Aspekt "Energie sparen", weil man dann ja nur eine Herdplatte benötigt.
Das ist auch prima bei Campingkochern zu nutzen, wenn man nur ein oder zwei Platten zur Verfügung hat.
3
#7
6.5.14, 22:00
das nehme ich auch nicht,gieße es in den Ausguß....soll reinigen,Gerüche beseitigen.
Die Kochblumen sind übrigens aus reinem Silikon,das ist geschmacksneutral
( Babysauger)!Nudeln kochen übrigens NIE über!!!!
2
#8
6.5.14, 22:04
ja,auch eine gute Idee,;-)
aber da muß man dann ja aufpassen,dass es nicht zu doll kocht,sonst hebt sich die Folie an?
,bei der Kochblume kannst du weggehen,es kocht echt nix über und Energie spart man ja sowieso.
1
#9
6.5.14, 22:30
super diese kochblume.
habe mich nie getraut eine zu kaufen weil ich dachte es wäre mal wieder eins von den unnützen neu modernen Dingen die gerne im Schrank verstauben.
aber ich muss mich heute eines besseren belehren lassen.
sehe ich sie noch mal dann werde ich sie zu meinem eigen nennen.gerade was das überkochen von Reis und Nudeln angeht.
4
#10 wermaus
7.5.14, 08:48
@mamamutti: Wenn ich erst googeln muss, was brauch ich dann den Tipp?
Ein Bild wäre schön gewesen.
#11
7.5.14, 21:16
Du hast ja recht,aber ich werde mich nächstes mal durchringen zu Fotos...nachräglich geht das leider nicht,ich habs versucht;-(
1
#12
8.5.14, 17:35
habe auch so eine Kochblume, die würde ich auch nicht mehr hergeben
#13
11.5.14, 19:20
@dumina....da sind wir dann schon 2 ;-)))))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen