Selbst gemachte köstliche Eispralinen mit Buttermilch, Sahne und Eierlikör. Nach Belieben können sie auch noch mit „Eisfix“ verziert werden.
3

Köstliche Eispralinen mit Eierlikör - selbst gemacht

52×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Diese Eispralinen mit Eierlikör können sehr schnell im Tiefkühlfach hergestellt werden, man benötigt dazu keine Eismaschine.

Man kann dazu einen Eiswürfelbehälter oder einfach einen Plastikeinsatz von einer Pralinenverpackung verwenden. Es gibt aber auch Pralinenförmchen aus Silikon oder kleinere Muffinförmchen, die sich dafür eignen.

Zutaten

Zubereitung

Einfach die Sahne mit der Buttermilch und dem Eierlikör gut verrühren und die Mischung in die Förmchen gießen, dann ab damit ins Tiefkühlfach.

Nach mindestens 3-4 Stunden (besser aber über Nacht) sind die Pralinen dann bereit zum Genießen! Je nach Belieben können sie auch noch mit etwas „Eisfix“ verziert werden.

Aber nicht für Kinder geeignet!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

48 Kommentare


1
#1
29.9.18, 19:15
Eispralinen, jetzt? Die sind doch eher was für den Sommer, oder? Das Rezept hört sich aber sehr lecker an. Ich speicher mir das für nächstes Jahr?
1
#2
29.9.18, 19:34
Das Rezept merke ich mir. :)
5
#3
29.9.18, 20:10
Gespeichert , so etwas mag ich auch bei minus zehn Grad draußen. 😄
3
#4
29.9.18, 20:25
@Orgafrau: 
Wieso für den Sommer? Wenn`s draußen friert, ist es eisig. Also Eiszeit 😅
#5
29.9.18, 20:30
@xldeluxe_reloaded: 😂😂 Wenn es draußen friert esse ich aber weder Eis noch Eispralinen.
1
#6
29.9.18, 20:50
@Orgafrau: 
Verstehe ich nicht. Niemals passen Eispralinen - wie der Name doch schon sagt - besser ins Schälchen als bei Eis und Schnee 😅
#7
29.9.18, 20:59
@xldeluxe_reloaded: Für mich gehört nichts kaltes (was man essen oder trinken kann) in den Herbst oder Winter. Zimmertemperatur oder wärmer ist bei mir angesagt.
4
#8
29.9.18, 21:04
@Orgafrau: 
Wenn ich im Wohnzimmer sitze, geht auch im Winter Kaltes: Eis, Sekt, Champagner.........man muss sich nur warme Gedanken machen oder wie in meinem Alter: die Heizung aufdrehen 😂
#9
29.9.18, 21:15
@xldeluxe_reloaded: Ich mag im Winter nichts kaltes essen oder trinken. Ich weiß dass du nur Spaß machst sonst würdest du nicht dieses lachende Emoji einstellen. Meine Aussagen sind aber alle ernst gemeint.
#10
29.9.18, 21:19
@Orgafrau: 
Ist ok und richtig erkannt: Es war mehr ein Wortspiel bezogen auf Eis im Winter.
#11
29.9.18, 21:23
@xldeluxe_reloaded: Ich verstehe Dich schon.
#12
29.9.18, 23:10
@Orgafrau.

Das was du so schreibst ist aber nicht wirklich dein ernst ! Oder?????🤔
Wenn doch , dann nehme ich dich nicht ernst!
1
#13
29.9.18, 23:12
Das Zumselchen hat Kopfkino: Die heiße XL-Orga-Comedy-Show! :-D Dazu ein paar Eispralinen und der Abend ist gerettet. :-D
2
#14
29.9.18, 23:15
@MajaMaja: Wieso? Das Zumselchen bevorzugt im Winter auch warme Getränke und Speisen. Das tut Bauch und Seele gut. :-)
#15
29.9.18, 23:17
@MajaMaja: Warum soll das nicht mein ernst sein? Ist es aber, definitiv. Glaub es, oder auch nicht.
3
#16
29.9.18, 23:19
Hätte einen Eimer Popcorn hier stehen.

Mag jemand? 😉
2
#17
29.9.18, 23:30
@Jeannie: Her damit, Popcorn mag ich sehr gerne.
1
#18
29.9.18, 23:42
@Jeannie: Ich hätte gerne ein Eis. Mag ich lieber und passt besser zum Thema. 😃
#19
30.9.18, 07:48
Hallo Backfee, klasse Rezept, aber was könnte man anstatt Buttermilch verwenden ? Die gibt es hier nicht zu kaufen.
1
#20
30.9.18, 08:45
Ich liebe Eierlikör. Da mach ich glaub ich mehr als 50ml rein :) Aber das Rezept teste ich definitiv... Danke schön
#21
30.9.18, 08:52
Buttermilch sollte es doch in allen größeren Supermärkten geben... Auch oft als günstige Eigenmarke
#22
30.9.18, 08:57
@ka76:

ja in D ist das bestimmt so, aber eben nicht im Ausland...
#23
30.9.18, 09:03
@Villö
Ich hab's befürchtet 😉 Aber dafür gibts bei Dir bestimmt andere tolle Produkte.
Als Ersatz vielleicht Kefir nehmen?
#24
30.9.18, 09:13
Hab da was im Netz gefunden:

-Haben Sie keine Buttermilch zu Hause, können Sie die Zutat durch die gleiche Menge an Joghurt ersetzen.

Eine gute Alternative ist auch Milch. Allerdings benötigen Sie hier ein Säuerungsmittel, das Sie der Milch erst zufügen müssen. Benötigen Sie 250 Milliliter Buttermilch, geben Sie einen Esslöffel Zitronensaft oder  Essig auf 235 Milliliter Milch und lassen alles etwa eine Viertelstunde stehen. Die Milch wird in dieser Zeit etwas eindicken und einen guten Ersatz ergeben.

Sind weder Joghurt noch Milch vorhanden, bleibt Ihnen Kefir als alternative Backzutat. Hier können Sie die Buttermilch wieder 1:1 ersetzen
9
#25
30.9.18, 09:28
die Buttermilch kann problemlos durch die gleiche Menge Eierlikör ersetzt werden *hicks
1
#26
30.9.18, 09:41
.. dann aber ohne Sahne und musst das auch nicht erst in den Froster stellen 🤣🥂🤪
1
#27
30.9.18, 10:02
@Agnetha:

danke Agnetha und hicks zurück 😂
1
#28
30.9.18, 10:03
Hört sich super lecker an. Mein Mann war begeisterter Eisfan und ich hatte auch eine Eismaschine. Gerne haben wir auch im Winter vor dem Ofen Eis gegessen. Eis schmeckt eigentlich immer. Da mein Mann vor kurzem leider verstorben ist habe ich die Eismaschine abgegeben. Da kommt mir das Rezept gerade richtig. Kann man gut auch in kleinen Mengen vorbereiten und immer vorrätig haben. Ich bin nicht so ganz wild auf Eis aber ab und zu mag ich es  sehr gerne. Vielen Dank dafür. Werde ich sofort umsetzen.
3
#29
30.9.18, 10:19
ooh ... mein Beileid, liebe Landfreundin 
1
#30
30.9.18, 10:39
@Agnetha: 
1
#31
30.9.18, 11:54
@Landfreundin: 
💗liches Beileid 
1
#32
30.9.18, 12:05
@Landfreundin: auch von mir liches Beileid
2
#33
30.9.18, 15:08
Nicht neu für mich, mache ich schon lange, diese Eispralinen, aber tolle Idee! 😊
1
#34
30.9.18, 15:10
@ Landfreundin - Das tut mir sehr leid! Mein herzliches Beileid zu deinem großen Verlust! 😌
#35
30.9.18, 17:47
Vielen Dank Euch allen.
1
#36
30.9.18, 22:24
@Landfreundin: Auch von mir herzliches Beileid!
2
#37
30.9.18, 22:25
Das Rezept finde ich klasse! Vielleicht erhöhe ich die Eierlikörmenge auch etwas, aber nur bis kurz vorm Hicks!
1
#38
1.10.18, 01:29
@Landfreundin:
Hallo Landfreundin, auch ich möchte Dir hiermit meine Anteilnahme versichern und Dir alles Gute wünschen!
#39
1.10.18, 10:53
Nochmals allen meinen herzlichsten Dank. Habe ich nicht mit gerechnet und hat mich sehr froh gemacht.😍
1
#40
1.10.18, 14:55
boaaah, klingt das gut . das probier ich.
1
#41
1.10.18, 15:25
Ja, hört sich sehr lecker an und ist total einfach ! Und Eispralinen sind doch ein tolles Dessert zu jeder Jahreszeit.
#42
3.10.18, 13:23
Hallo,
habe es ausprobiert so wie in der Anleitung steht.
24 Stunden gewartet und probiert. Hatte es in kleine Formen gemacht, sollte zum Löffeln sein. Nach 2 Teelöffel, habe ich das Eis entsorgt. Das Eis war kristallisiert, also wie billiges Wassereis
was man aus Sirup und Wasser herstellt. Außerdem war es nicht süß genug, was jedoch Geschmackssache ist.
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, warum?
Habe mir gerade die Bilder noch mal angesehen und vergrößert, bei Bild 2 und 3 sieht auch schon auf der Oberfläsche die Wasserkristalle.
1
#43
3.10.18, 13:29
@MichaelT:
Ich hab es zwar noch nicht ausprobiert, könnte mir aber denken, daß man tatsächlich nur kleine Formen nehmen sollte. Also Eiswürfel- oder Pralinenform. Ganz sicher ist es nicht zum löffeln gedacht, sondern als Praline, die man im Mund zergehen lassen kann ! So habe ich es jedenfalls interpretiert !
1
#44
3.10.18, 14:34
Habe die Eispralinen auch ausprobiert. Da ich ein ähnliches Rezept hatte, habe ich die Sahne geschlagen bevor ich die Buttermilch und den Eierlikör zugefügt habe. Die Pralinen sind einzigartig geworden. Cremig und süss genug waren sie mir auch. Muss aber dazu sagen, dass ich laktosefreie Sahne nehme und die laktosefreien Produkte ja immer leicht süss sind.
1
#45
3.10.18, 14:59
@Landfreundin: 
Wenn man die Sahne vorher schlägt, werden die Pralinen bestimmt noch cremiger. Ich könnte mir auch vorstellen, das man sie nicht direkt sofort essen sollte, sondern sie besser einen Moment stehen lässt ! Wenn man fertiges Eis kauft, sind anfangs manchmal auch noch ein paar Eiskristalle drin.
1
#46
3.10.18, 16:45
Klingt lecker - passt nur leider gerade nicht zu meinem Diätplan. Deshalb nur die theoretische Idee, die Pralinen nach dem Frieren in zerlassene Kuvertüre zu tauchen und danach wieder einzufrieren. Dann hätte man - falls es funktioniert - leckeres Eiskonfekt.
#47
4.10.18, 13:36
@Baerbel-die-Gute: 
Wahrscheinlich würde  die Pralinen ihre Form verlieren, wenn man sie in die warme Kuvertüre taucht ! Oder sie lösen sich ganz auf ! Ich weiss auch nicht ob es so gut ist, wenn man etwas zweimal einfriert !
1
#48
4.10.18, 22:24
@Opernfreundin:
Bevor das Eis schmilzt ist die Kuvertüre längst gestockt und bildet einen Schokofilm um die Praline.
Das Eis taut gar nicht erst auf und muss daher nicht noch ein weiteres Mal eingefroren werden.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen