Eierlikör Pralinen 1
3

Eierlikör-Pralinen selber machen

Voriger Tipp Nächster Tipp
149×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieses Rezept habe ich vor einigen Jahren mal in der Werbung von einem Lebensmitteldiscounter gesehen und anschließend ausprobiert.

Zutaten

  • 200 g weiße Schokolade
  • 25 g Butter
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 75 ml Eierlikör

Zubereitung

  1. Die Butter wird mit der Schokolade langsam geschmolzen.
  2. Danach werden die übrigen Zutaten einfach eingerührt.
  3. Zur besseren Verarbeitung die Schüssel über Nacht in den geben (da ich mich häufig kurzfristig dafür entscheide, stell ich die Schüssel einfach für eine gewisse Zeit in den Gefrierschrank).
  4. Anschließend wird mit einem Teelöffel jeweils eine kleine Menge des Teiges abgestochen und zu mundgerechte Kugeln geformt (das Formen mach ich immer mit den Handschuhen, da ich die geschmolzenen Rückstände der Masse nach gewisser Zeit sehr unangenehm an den "nackten" Händen empfinde).
  5. Die Kugeln könnt ihr in gemahlenen Mandeln oder Kakao wälzen oder sie auch mit Schokolade überziehen. Das liegt ganz bei euch.

Da die Pralinen gut gekühlt am besten schmecken, bitte im Kühlschrank aufbewahren.

Zur Haltbarkeit kann ich leider keine genauen Angaben machen. Eine Woche halten sie garantiert. Länger haben sie bisher bei uns nicht überlebt.

Die Fotos zeigen die verzierten und angerichteten Pralinen, welche ich zum Verschenken für eine diamantene Hochzeit vorbereitet hatte :)

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

22 Kommentare

Emojis einf√ľgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti