Köstliche preiswerte Lachscreme aus Lachsabschnitten

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beim Fischhändler auf dem Markt sah ich dass er Abschnitte und winzige Scheiben von geräuchertem Lachs sehr preiswert verkauft. Das sind keine minderwertigen Abfälle, sondern das, was beim Aufschneiden einer ganzen Räucherlachsseite eben optisch nicht so schön war.

Da kann man was draus machen, dachte ich und kaufte 300 g. Ich untersuchte die Stückchen sorgfältig auf Gräten, piekte auch zwei mit einer Pinzette raus und füllte den Lachs in die Küchenmaschine.

Dazu gab ich den Saft einer Zitrone, einen 200-g-Becher Creme fraîche, 1 EL Meerrettich aus dem Glas, 1 Bund Dill, von den Stengeln gezupft sowie Pfeffer und 1/2 TL Zucker. Salz ist schon genug dran.

Diese Zutaten verarbeitete ich zu einer geschmeidigen Creme. Ich füllte die Lachscreme portionsweise in schöne Gläser und garnierte mit Dill und Zitronenspalte. Dazu Toast mit etwas gesalzener Butter. Das war köstlich, sah gut aus - und war sehr preiswert.

Von
Eingestellt am
Themen: Lachs dipp

17 Kommentare


3
#1
12.1.12, 08:14
Das stelle ich mir seehr lecker vor!
6
#2
12.1.12, 20:39
Und das auf Pumpernickeltaler auf der Fischplatte, köstlich
1
#3
17.1.12, 18:45
Tolle Idee - das klingt super-lecker
2
#4 Dora
5.7.13, 07:39
So was mache ich öfter, zwar nicht aus Abschnitten.
Da wir wenig Wust essen, brauch ich immer mal Abwechslung auf dem Abendbrottisch und das ist eine leckere Alternative.
Das kann man aus allmöglichen Fischsorten machen, mal noch Zwiebel dran, mal ohne.
Ich habe so ein kleines Teil von Tupper, da hat man es ruck-zuck vermischt.
#5
5.7.13, 10:00
Ein Super-Rezept! Vor allem gleich viel Dill und Meerrettich mit der Prise Zucker drin. Sehr gut abgeschmeckt. Danke.
3
#6
5.7.13, 12:05
Dass Fischabschnitte verkauft werden, habe ich bei uns noch nicht gesehen. Aber im Supermarkt wird Räucherlachs öfter mal preisreduziert angeboten - vor allem Bio-Lachs, weil das Haltbarkeitsdatum in Kürze abläuft. Damit könnte man auch dieses mega leckere Rezept prima en.
1
#7 Oma_Duck
5.7.13, 12:49
Unverschämt, mir so einen Heißhunger aufzudrängen! ,-)

Bei uns gibt es leider kein Fischgeschäft mehr. Ich werde der Anregung trotzdem folgen. ALDI, der größte Feinkostladen Deutschlands, ist sogar dreimal vertreten am Ort, und da ist Räucherlachs in Scheiben auch erschwinglich. Preisnachlässe wegen nahendem MHD gibt es dort nicht, wohl aber bei Netto - schaumermal.
#8 zeus54
5.7.13, 13:26
Hallo Dora, hallo ihr Lieben, wenn Du andere Fischsorten nimmst, sind die dann auch geràuchert oder kann man auch irgenwie frischen Fisch entsprechend verarbeiten?
4
#9
5.7.13, 15:40
Ich denke man kann alles was einem schmeckt, verarbeiten. Ich kaufe gerne preisreduzierte Ware, weil das Datum abläuft. Die Ware ist immer sehr okay und mein Geldbeutel wird ein wenig geschont.
2
#10 Dora
5.7.13, 15:41
@zeus54: ja, ich nehme dazu Räucherfisch, was gerade so da ist, Forelle, Makrele, Bückling, Karpfen, Lachs und auch schon mal Lachsschnitzel aus dem Glas. Bei letzterem muss man aber vorsichtig sein und erst mit wenige probieren, weil die salzig sind.
Mit Thunfisch im eigenen Saft habe ich es auch schon probiert.
1
#11
5.7.13, 16:19
@Oma_Duck: du sagst es. mir läuft schon das wassr im munde zusammen.
aber dieser tipp zeigt mal wieder, wie ideenreich leute sein können.
und diese tipps sind sie das salz in der suppe.
bin mal gespannt, wann der erste was zu meckern hat???????
viele grüsse vom,
berthold aus saarbrücken
#12 zeus54
5.7.13, 19:09
Danke Dora! also alles geràuchertes!
#13
5.7.13, 23:12
Ein super guter Vorschlag! Diese Idee werde ich alsbald realisieren.
#14
5.7.13, 23:16
@ilka1: < Das ist gut so! Ich mache es auch. Schneller kann man sein Geld nicht vervielfältigen. Bei EDEKA werden empfindliche Waren bereits 3 Tage vor "Ablauf" aus dem Verkauf genommen und um die Hälfte reduziert. Wenn die Zeit gar versehentlich ganz abgelaufen ist, dann sogar um 75%!!!
Schneller kann man kein Geld verdienen auf ehrliche Art und Weise.
#15
6.7.13, 10:16
Klingt sehr, sehr lecker, vielen Dank. Kann man sicher er auch gut mit Frischkäse machen (statt Schmand).
Meine Frage ist noch: wie lange kann man den Aufstrich im Kühlschrank aufheben? Kann man ihn einfrieren?
#16 Dora
6.7.13, 10:21
@niko: ich mache nur kleine Mengen, die wir gleich aufessen. Ich habe mal so einen Dipp im Kühlschrank aufbewahrt bis zum nächsten Morgen und haben es dann zum Frühstück gegessen, na ja, frisch hat es mir besser geschmeckt!
Mit Einfrieren habe ich da keine Erfahrung, würde es aber eher nicht machen.

Zu deiner Frage wegen Frischkäse: ich habe schon Frischkäse und auch Quark verwendet, geht alles. Mit Joghurt wird es etwas flüssiger, das mache ich nicht wieder, dann eher Joghurt und Quark mischen.
#17 Dora
7.7.13, 10:30
Mir fällt gerade ein, dass ich diesen Aufstrich auch schon mit zartem Lachsschinken zubereitet habe. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen