Kohlenhydratarmes Brot

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Für alle, die trotz Low Carb-, Schlank im Schlaf-, usw. Diät abends nicht auf ihr Brot verzichten wollen.

Zutaten

  • 3 Eier
  • 100 g Natur-Joghurt
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 TL Natron
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 400 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Sesam

Zubereitung

  1. Die Eier und den Joghurt cremig rühren, dann die Butter, Natron und Salz unterrühren.
  2. Gemahlene Mandeln, Sesam und Sonnenblumenkerne hinzufügen.
  3. Anschließend den Teig in eine gebutterte oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und bei 175°C ca. eine Stunde backen.
  4. Man kann die Mandeln, Sonnenblumenkerne und den Sesam auch gegen andere Nüsse ausstauschen, z.B. Walnüsse o.ä.
Von
Eingestellt am

20 Kommentare


#1
18.2.10, 09:19
Und die 600Gr. Nüsse und Kerne, sind die denn dann ok? Also Kalorien haben die ja ohne Ende...
#2
18.2.10, 10:36
; )
Um die Kalorien geht es bei einem Low Carb Brot ja auch nicht. Sondern darum keine Kohlenhydrate zu sich zu nehmen.

!!! Allerdings wäre ich geschmacklich bei diesen Zutaten vorsichtig. Wenn man Natron ohne einen sauren Bestandteil zum Ausgleich verwendet (z.B. Fruchtsäfte etc) und dann einiges an Fett hinzufügt, das Ganze erwärmt, bekommt man Seifengeschmack. Ich weiß jetzt nicht, ob etwas anderes dafür sorgt, daß das hier nicht passiert. Aber ich würde lieber auf ein anderes Backtriebmittel zurückgreifen. !!!
#3
18.2.10, 10:38
PS: ah klar vielleicht reicht schon der Naturjoghurt... trotzdem wär ich bei reinem Natron vorsichtig.
#4
18.2.10, 11:01
Backpulver besteht zum größten Teil aus Natron. In Kuchen kommt ja auch kein saurer Anteil.
#5
18.2.10, 12:57
Danke für dieses Rezept!
#6 karl
18.2.10, 13:24
...na ganz ohne Kohenhydrate ist das Brot ja auch nicht .
Mandel 16g je 100g ; Sonnenb.-kerne 8g je 100g ; Ei 1g je 100 g und der Johgurt 5g je 100g .Die Butter hat keine Kohlenhydrate .
#7
18.2.10, 15:02
@#6: deswegen heißt es wohl auch nur KohlenhydratARMES Brot und nicht Kohlenhydratfreies....
#8
18.2.10, 17:27
...
@BeaSonne
natürlich ist in Backpulver Säure drin.... noch nie gekostet? Alternativ mal in einem Lexikon oder Wiki nachschlagen.
#9
18.2.10, 18:33
@uniilmaus:
ähm. nö.
Backpulver ist Natron, Natron ist genau das Gegenteil einer Säure,bildet nämlich mit Wasser eine Lauge.
#10
18.2.10, 18:43
@#9:
? Kein sehr sinnvoller Beitrag, wenn du noch nichteinmal bei Wiki nachgelesen hast.
Backpulver besteht aus Natron und einer Säure zum aktivieren des Natrons bei Hitze.

Wenn keine Säure dabei wäre, würde man aus einem Fett-Natron Gemisch, bei Temperaturen um die 90 Grad, nämlich eine Seife herstellen.
-1
#11 Gast
21.2.10, 16:47
Ich weiß nicht ob der Abnehm Effekt bei denn Sämereien eintritt. Weil diese sehr Fett haltig sind... Dann lieber ein paar Kohlenhydrate oder besser: Vollkornbrot.
#12
22.2.10, 08:49
Na aber bei Schlank im Schlaf geht es doch um Kohlenhydrate frei oder arm´s abendessen von daher ist das brot doch optimal und nüsse darf man ja auch essen und bei Schlank im Schlaf hat das nichts mit Fett zu tun da kannste auch einen ganzen Ofenkäse abends essen und man nimmt davon ab.Fett soll man zu sich nehmen aber keine KH weil die die Fettverbrennung nicht ankurbeln sondern stoppen.

Also ich habe das Brot gebacken und muss sagen das es sehr lecker ist. Allerdings schmeckt es am ersten Tag bei mir etwas salzig. Ich esse es mit wurst käse und butter also alles was man abends bei SIS essen darf.Und es schmeckt auch keines wegs Seiig durch das Natron.
Wie wäre es einfach mal mit ausprobieren.
#13 KArin
7.3.10, 16:38
Achtung: man darf bei SiS doch nur 20 g Fett am Tag zu sich nehmen! Laut Buch!
#14 Valentine
7.3.10, 16:57
Kaum Kohlehydrate, nur 20 Gramm Fett am Tag... wenn man sich hauptsächlich von Proteinen ernährt, ist das aber auch nicht so wirklich gesund? Ich hab mal gelernt, dass man bei einer Diät ca. 1000 bis 1200 Kcal zu sich nehmen sollte, davon 25 bis 30% Fettkalorien.
2
#15
27.9.10, 20:04
Hallo Miteinander,

also Low-Carb ermöglicht eine normale Ernährung nur eben ohne bzw mit sehr wenig Kohlehydraten. Eine Low-Carb Ernährungsweise hat einen positiven Einfluss auf diverse Krankheitsbilder wie z.B. Diabetis und Epilepsie.
Desweiteren führt die Ernährngsweise durch eine Leerung der Kohlehydratspeicher den Körper von der Glycolyse zur Lipolyse, dass heisst das anstatt dem schnell verfügbaren Zucker, der aus Kohlehydraten gewonnen wird, der Körper auf das vorhandene Körperfett zur Energiegewinnung aus Zucker (überschüssiges Glycogen wird ja bekanntlich als Fett gespeichert) zurückgreifen muss. Jeder Mensch hat seine individuelle Schwelle, was er pro Tag an Kohlehydraten zu sich nehmen kann ohne zuzunehmen. Zum Abnehmen muss man also unter dieser schwelle bleiben.
Vergleiche hierzu auch Atkins-Diät oder Ketogene Diät. Auch informativ ist die Seite der Ketarier.
Ich kann aus persönlicher Erfahrung sagen, dass ich mich körperlich und geistig fitter fühle seit ich mich kohlehydratarm ernähre und raffinierten Zucker grossteils aus meiner Ernährung gestrichen habe. Es ist nur Anfangs etwas schwer - wie mit dem rauchen aufzuhören, die ersten 2-3 Tage. Danach stellt sich ein lang vermisstes Agilitätsgefühl ein.
Ich betreibe Kraft und Ausdauersport und ich kann diese Ernährungsweise wirklich jedem empfehlen.
Nur in Schwangerschaft und Stillzeit, sowie bei bestimmten Erkrankungen sollte man nicht unter der persönlichen Kohlehydratschwelle bleiben. Ein kompetenter Arzt kann jedoch sicherlich gut mit Rat und Tat begleiten =).
#16
9.10.10, 12:07
also ich hab es heut gebacken.... ist wirklich der hammer.... super legga :o)
1
#17
22.8.11, 21:08
hallo zusammen....ich habe das Rezept ausprobiert!! smile...
Geschmacklich ist es kaum zu übertreffen...doch es schmeckt eher wie ein Kuchen als nach Brot...macht selbst mich ( bin ein Brotfresser ) satt mit knapp zwei breiten Scheiben.
Ein dickes Lob!!
Liebe Grüße Jimeima
#18
1.5.12, 12:59
Ich habe das Brot gebacken, allerdings ohne Mandeln , dafür Haselnüsse und anstatt Besam Habich goldenen Leinsaat verwendet. Etwas wenig Salz und muss sagen, es schmeckt himmlisch .....
#19
1.5.12, 13:56
Danke fürs Rezept

Habe heute ein Low Carb-Brot gebacken, auch von FF.

Dieses werde ich auch probieren, ist leicht abzuwandeln, jedoch eine gute Vorlage. Danke
#20
1.5.12, 15:50
War eher ein versehen, da ich dachte ich hätteMandeln gekauft und Besam, aber wie man liest war es ein Irrglaube. Schmeckt aber echt sehr gut.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen