Kohlrouladen

kohlrouladen

Zutaten

  • 1 Weißkohl
  • 500 g Gehacktes
  • 2 - 3 Zwiebeln
  • 1 Mozzarella
  • Käuter nach Wahl
  • 1 Ei
  • Semmelbrösel
  • 1 – 3 El Speisestärke

Zubereitung

Der Weißkohl wird in Salzwasser ca. 15-25 min. (je nach Größe) vorgekocht. Dann 2 x in kaltem Wasser abkühlen, damit man sich nicht die Finger verbrennt.

Während der Kohl kocht, gibt man das Hackfleisch in eine Schale.
Die gewürfelten Zwiebeln dazu, Salz, Pfeffer, Kräuter nach Wahl. Wer mag, kann auch ein paar Schinkenwürfel dazu geben. Der Mozzarella wird ebenfalls fein gewürfelt und mit dem Ei und den Semmelbröseln dazu gegeben. Alles gut durchkneten.

Wenn der Kohl abgekühlt ist, Strunk herausschneiden. Jetzt lassen sich die Blätter vorsichtig lösen. Die gewünschte Menge Hackfleisch nehmen und in ein oder zwei Kohlblätter einwickeln. Nicht zu viel Fleisch nehmen, dann lässt es sich besser einwickeln. Mit einem Faden fixieren und in der leicht von allen Seiten anbraten. Wenn die Kohlrouladen braun genug sind, mit Brühe aufgießen und 50 min. auf kleiner Hitze schmoren. Wer noch wenig Erfahrung hat, kann das Ganze auch in den Ofen geben. Dort bei 180 – 200 Grad 1 h schmoren. Den restlichen Weißkohl klein schneiden und dazu geben.
Zum Schluss 1 – 3 EL Stärke (je nach Soßenmenge) in einer Tasse Wasser auflösen und die Brühe damit zu einer Soße andicken und evtl. etwas nachwürzen.

Voriger TippN├Ąchster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

3 Kommentare

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter