Kokoskipferl

Kokoskipferl

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 280 g Mehl
  • 100 g Kokosraspeln
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz

Für die Panade

  • 100g Kokosraspeln
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Zutaten für den Teig verkneten und anschließend ca. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Nun zu mehreren dünnen Rollen formen, in Stücke schneiden (ungefähr Daumenlänge) und Kipferl daraus formen.
  3. Diese dann bei vorgeheizten 200°C ca. 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen (je nach Dicke länger oder kürzer).
  4. Während der Backzeit die Zutaten für die Panade vermischen und die heißen Kipferl im Anschluss darin wälzen.

Fertig!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
6.12.10, 08:03
Jam,jam werde ich in den nächsten Tagen mal probieren!
#2
6.12.10, 10:24
Es gibt ja viele Kipferlvarianten. Die mit Kokos kenne ich noch nicht . Wird am WE ausprobiert. Übrigens ich habe eine Kipferlform, da fällt das lästige Formen weg. Eine Klasse Sache.
Danke
1
#3 mmonica
6.12.10, 10:33
MMMhh...hört sich lecker an, wird sofort probiert..ich liebe Kokos...schöne Adventszeit noch....
#4
6.12.10, 13:57
@aivlys: Das ist natürlich praktisch. Über so einen Luxus verfüge ich leider nicht =)
2
#5
18.12.10, 02:16
Habe ich letzte Woche ausprobiert und für sehr lecker befunden. Köstlich!!!
Habe allerdings keine Kipferl geformt aus dem Teig, sondern einfach nur Kugeln, da ich auch keine Form dazu besitze.
Es ärgert mich auch immer wieder, dass die Enden der Kipferl abbrechen wenn diese in der Panade gewälzt werden, bei Kugeln ist das nicht der Fall. ;o)
#6
18.12.10, 08:25
Das freut mich =D
Als Kugel habe ich sie allerdings auch noch nicht ausprobiert. Aber dafür in verschiedensten Formen, unter anderem auch Buchstaben :D
1
#7
15.11.15, 20:42
Das Rezept kommt gerade richtig, da ich mit dem Backmarathon anfange, um
für die Adventszeit genug verschiedene Kekse in den Dosen zu haben.
1
#8
18.11.15, 11:29
Habe heute die Kippferl gebacken. Da ich ein großer Kokos Fan bin.
Haben leider nicht lange gehalten da mir meine Nachbarin etwas gebracht hat hatte sie den Duft gemerkt und ich habe ihr ein Versucherli angeboten. Tja uns die haben ihr so gut geschmeckt, daseeş bei einem nicht geblieben ıst. Jetzt sind einige Kekse weniger und das Rezept hat sie auch mitgenommen:-D Gehe in den nächsten Tagen mal schnuppern und klingeln.:-P.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen