Statt giftiger Insektizide gibt es auch ein natürliches Hilfsmittel, mit dem man seinen Hund vor Zecken schützen kann.
2

Kokosöl als natürliches Mittel gegen Zecken für Hunde

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Wir haben einen Hund und sind sehr oft mit ihm im Wald und auf Wiesen unterwegs. Die idealen Orte für Zecken.

Nun waren wir auf der Suche nach einem Zeckenmittel, das hilft. Viele werden nun sagen Frontline ist das beste. Doch das hat nicht den Erfolg gebracht, den wir wollten. Da bin ich auf einen Artikel gestoßen, wo es um Kokosöl ging. Das soll wohl gut sein gegen Zecken. Okay dachten wir uns, probieren wir es einfach mal aus.

Kokosöl bestellt und Hund schön damit einmassiert. Angenehmer Nebeneffekt, Hund riecht gut, Fell glänzt, Massage für den Vierbeiner und er kann es bedenkenlos auch ablecken. Und tadaaa es wirkt wirklich. Hätte ich nicht erwartet, aber seit zwei Wochen sind wir schon zeckenfrei. 

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

37 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter