Kokosöl kann sehr vielseitig und praktisch in der Küche eingesetzt und verwendet werden.
3

Kokosöl vielseitig in der Küche einsetzen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kokosöl vielseitig und praktisch in der Küche einsetzen, zwei Tipps:

Kuchenbleche oder Springformen mit Kokosöl einfetten und der Kuchen geht ganz leicht aus der Form.

Beim Hefeteig verarbeiten, schmier ich die Arbeitsplattenunterlage und die Hände auch mit Kokosöl ein, nun kann man den Hefeteig mit den Händen in Form bringen, braucht kein Wellholz und auch kein Mehl. Der Teig geht ohne Kleben von der Arbeitsfläche leicht weg. An den Händen klebt kein Teig. 

Da meine Unterlage sehr umherrutschte, habe ich eine Antirutschmatte daruntergelegt, diese ist auch vielseitig verwendbar.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

5 Kommentare


2
#1
4.5.18, 12:37
Warum sollte man Kokosöl nehmen und kein anderes Öl?
#2
4.5.18, 19:12
@ehw.elisabethE:  habe lange Öl genommen, u.da störte mich, dass das Öl am Blech klebte. 
Dann machte ich es mit Butter, die klebte nicht. 
Da ich gerne was ausprobiere ,nahm ich Kokosöl, das gefiel mir dann am besten. 
An den Blechen bleibt nichts hängen, u. ist leicht zu reinigen 
4
#3
4.5.18, 21:59
Ich fette meine Bleche und Backformen mit verflüssigter Butter oder Margarine mit einem Backpinsel ein und mir ist noch kein Kuchen in der Form hängengeblieben. Das flüssige Fett hat den Vorteil, daß es auch Kratzer und Unebenheiten “ausfüllt“.
Mir persönlich ist Kokosöl zu teuer dafür.
#4
7.5.18, 12:17
ich benutze Backtrennspray,das finde ich am praktischten,kein Pinsel nötig und nix klebt an!
1
#5
7.5.18, 12:55
Im Tipp geht's nicht nur um Backbleche einfetten, 
Sondern auch wenn Hefeteig verarbeitet wird,
Siehe Bilder. 
War nur ein Tipp, jeder macht wie er will. 
LG Sofie 

Tipp kommentieren

Emojis einfügen