Konfettikanone selber basteln – einfache DIY-Anleitung

Konfettikanone selber basteln – einfache DIY-Anleitung
7

Ob Narri-Narro, Helau oder Alaaf – die Faschingszeit heißt bei vielen Partystimmung und Freude. Was da nicht fehlen darf? Na, Konfetti natürlich! Doch anstatt es wild durch die Luft zu werfen, kannst du dir eine Konfettikanone einfach selber basteln. Die sorgt nämlich nicht nur an Fasching, sondern auch an Kindergeburtstagen für ordentlich Spaß. Also schnapp dir Klorolle und Luftballon, denn ich zeige dir jetzt, wie schnell und einfach das geht.

Benötigte Materialien

  • Klopapierrolle
  • Schere
  • Luftballon
  • Konfetti
  • Klebefilm oder buntes Washi Tape
  • Deko nach Wahl, z. B. Geschenkpapier, Sticker, Bastelpapier, Buntstifte etc.

Konfettikanone selber bauen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Luftballon schneiden

Schneide die Spitze des Ballons, d.h. den oberen runden Teil ab. Ganz wichtig: nicht zu viel abschneiden, da die Faschingskanone sonst nicht zusammenhält.

Die Spitze des Luftballons schneidest du ab. Er dient später als Schleuder an deiner DIY-Konfettikanone.

2. Luftballon knoten

In das nun übriggebliebene untere Ende einen Knoten machen.

In den zerschnittenen Luftballon machst du einen Knoten, denn jetzt geht's ans Zusammenbauen.

3. Luftballon an Klorolle kleben

Jetzt geht’s ans Zusammenbauen: Den geknoteten Luftballon stülpst du über die Klorolle und befestigst ihn ringsherum mit einem Klebefilm.

Damit deine Faschingskanone auch zusammenhält und ordentlich funktioniert, befestigst du den Luftballon mit einem Klebefilm oder Washi Tape an der Klorolle.

Selber gebastelte Konfettikanone verzieren

Bei der Verzierung deiner DIY-Konfettikanone gilt: je bunter, desto besser. Du kannst die Klopapierrolle mit mehreren unterschiedlichen Washi Tapes verzieren, aber auch Sticker daran befestigen. Gerade bei Kindern sorgt das Dekorieren und Bekleben sicher für ordentlich Spaß.

Ob mit Washi Tape, Geschenkpapier oder Stickern – beim Verzieren hast du die Wahl.

Wer es nicht ganz so kunterbunt mag, kann sie auch einfach mit einem Geschenk- oder Bastelpapier umhüllen oder ganz klassisch selbst bemalen. Wie du siehst, kannst du deine Konfettikanone mit den verschiedensten Materialien selber bauen.

So schnell ist deine selbstgemachte Konfettikanone fertig. Jetzt heißt es nur noch: Konfetti rein, am Luftballon ziehen und Spaß haben!

Jetzt heißt es nur noch mit Konfetti befüllen, am Luftballon ziehen und loslassen – ein Spaß für die gesamte Familie.

Tipp: Um Fasching möglichst nachhaltig zu feiern, solltest du auf biologisch abbaubares Konfetti setzen, das z. B. aus pflanzlicher Stärke oder Reis besteht. Alternativ lässt sich auch Konfetti aus Blättern ganz einfach selber machen. Wenn die Party bei dir zu Hause weitergeht, dann kannst du deine Faschingskanone auch mit bereits benutztem, ausgestanztem Geschenkpapier oder alten Zeitschriften füllen.

Wie wird die 5. Jahreszeit bei dir genannt? Ob Karneval, Fastnacht oder Fasching – eines ist auf jeden Fall sicher: Spaßig geht’s in ganz Deutschland zu. Zählst du auch zu den Feierfreudigen?

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Duftanhänger aus Wachs selber machen
Nächster Tipp
Glücksbringer zum Jahreswechsel selber basteln
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
2 Kommentare

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!