Kreide gegen Fettflecken

Fettfleck in Kleidung mit Kreide einreiben, dann wie gewohnt waschen. Der Fleck verschwindet komplett.

Fettflecke auf der Bekleidung gehen wie folgt raus:

Den Fettfleck mit Kreide einreiben, und dann wie gewohnt waschen.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Hartnäckiger Kragenschmutz
Nächster Tipp
Kragenspeck aus Hemden rauskriegen
Tipp erstellt am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare
felix
1
Ach ja, so geht das?! so ein Unfug!
22.2.05, 20:05 Uhr
2
Kein Unfug, das geht! Probier es erstmal aus, dann kannste meckern, Felix!
22.2.05, 20:54 Uhr
Der Dünni
3
Habe Kreide gegessen um mein Fett wegzukriegen, hat nich geholfen...
Habe jetzt aber eine samtweiche Stimme....
24.2.05, 08:17 Uhr
Carmen
4
Fettflecken verschwinden am besten mit einem Tropfen Spüli, ins Gewebe einreiben und dann in die Maschine und los geht´s.
24.5.05, 10:16 Uhr
5
Und WARUM sollte das funktionieren?
12.7.05, 20:56 Uhr
Laborlady
6
Fett geht am besten mit Benin raus.
11.9.05, 23:46 Uhr
7
versucht mit korperpuder, vor oder auch nach dem waschen falls es nicht raus gegangen ist... ist nur genial...
8.2.06, 23:18 Uhr
peter
8
Hat bei mir sogar bei Papier geklappt. Sammle Banknoten und hatte eine mit Fettfleck. Auf einer glatten Flaeche, Fliese, Tisch ect. ein kleines Haeufchen Puder aufschuetten. Darauf dann das Papier genau mit Fleck darauflegen und obendrauf nochmal das gleiche Haufchen Puder raufschuetten. Das Ganze nun mit etwas ebenen beschweren zb. Brettchen ect. darauf eine Wasserflasche oder aehnliche stellen so dass genau bei dem Fleck etwas Druck entsteht. 24 Stunden einwirken lassen. Der Fleck war KOMPLETT !!!!! verschwunden. Absoluter 5 Sterne Tipp.
8.3.07, 14:39 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen