Spardose in der Küche aufstellen

Küchen-Geld-Spardose

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich bin zwar absolut dagegen, Lebensmittel wegzuwerfen, aber gleichzeitig bin ich ein recht unorganisierter Mensch. Das bedeutet, dass mir oft Lebensmittel schlecht werden. Darum habe ich ungefähr zum Jahresanfang mal etwas anderes versucht und fahre damit recht gut.

Ich habe eine kleine Spardose genommen und zusammen mit einem Zettel in die Küche gestellt. Jedes Mal, wenn ich seitdem wieder etwas wegschmeiße, schreibe ich auf den Zettel, was es war und wieviel es gekostet hat. Das Geld stecke ich dann in die Spardose. Zum Monatsanfang habe ich mir dann immer einen Überblick verschafft, was ich weggeworfen habe und konnte damit schon feststellen, dass es oft Aufschnitt und / oder Obst und Gemüse ist - also kaufe ich inzwischen weniger davon und merke dass auch schon beim Wegschmeißen. Das ist der wirklich erste Tipp, der mir hilft, weniger Lebensmittel wegzuwerfen und ich hoffe, ich brauche diesen Trick irgendwann gar nicht mehr. Was ich mit dem Geld mache, weiß ich noch nicht - korrekter Weise müsste ich es spenden, denn ich habe es ja eigentlich sowieso schon weggeworfen.

So - und jetzt bitte keine Belehrungen à la "die armen hungernden Menschen und du schmeißt was weg" oder ähnliches. Ich WEIß, dass es nicht gut ist, darum ja mein Tipp, wie ich es geschafft habe, etwas daran zu ändern.

Und ja: ich weiß auch, dass die meisten Lebensmittel wesentlich länger haltbarer sind, als es das MHD angibt und teste daher jedes Lebensmittel, welches über dem MHD ist. Aber oft genug passiert es mir, dass ich etwas in den Tiefen meines Kühlschranks finde, was ich "ewig nicht gesehen habe" und das dann plötzlich wieder da ist, aber nicht mehr gut ist.

Und wieder ja: ich hab auch schon sämtliche Ordungs-Prinzipien versucht einzuführen und durchzuhalten, aber keines ist bei mir von Dauer. Wenn ich jetzt etwas vergessen haben sollte, aufzuzählen, weshalb man mich auseinander pflücken kann, dann bitte wenigstens nicht zu doll...

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

189 Kommentare

Emojis einfĂŒgen