Kühlbox Ersatz

Kühlbox Ersatz

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hatte in diesem heißen Sommer das Problem, dass die im Handel erhältlichen Kühltaschen (50 Cent pro Stück) die zu kühlende Ware (meist Gefriergut) nicht genügend lange gefroren hielten, das sog. Abreißen der Kühlkette.

Also habe ich einen Bananenkarton genommen, mit vorhandenen Styroporplatten (Stärke 30 mm) ausgekleidet (Boden, Wände ...) und aus 2 Styroporplatten einen Deckel gebaut (inneres im Karton befindliches Teil) passgenau in die Box zugeschnitten, Abschlussdeckel etwas größer, damit er die ganze Chose komplett abdeckt), diese 2 Teile mit mit 2 Drähten und einer alten Lochplatte (Verstärkung) zusammengebunden, so dass ich gleichzeitig noch einen Öffnungsgriff hatte,  und diese Box hielt im Auto selbst bei 38 ° C Gefrorenes über eine Stunde gefroren!

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


2
#1
9.9.13, 18:38
Super Idee, merk ich mir für den nächsten Sommer... Danke ;-)!
4
#2
9.9.13, 19:02
Prima Idee - im Winter kann der Karton auch zum Warmhalten benutzt werden.. Alle Sterne dafür!!
2
#3
9.9.13, 19:29
@Hellinate:
stimmt, da hast Du recht. Danke Dir!
3
#4
9.9.13, 19:59
ich nehm einfach meine kühlbox mit... trotzdem Gute Idee, für den, der keine hat...
-2
#5 xldeluxe
9.9.13, 23:15
Ich fahre nach dem Einkauf sofort nach Hause (maximal 15 Minuten, wenn es hoch kommt) und gut ist!
1
#6
10.9.13, 13:01
@ralfs: die fertigen (kaufbaren) Kühlboxen sind aber meist von der Größe her ziemlich beschränkt...
ausserdem ist die Kühl-Halte-Wirkung sicherlich bei 3 cm Dämm-Material besser...
ansonsten kann ja jeder machen, was er will....
ich denke, das ist einfach ein Tip
#7
10.9.13, 13:19
@xldeluxe: Da hast du es gut, ich fahre eine dreiviertel Stunde vom nächsten Großmarkt, 15 Minuten, da müsste ich mir einen Helikopter mieten, also ich finde den Tipp sehr gut.
#8
10.9.13, 13:30
finde die Idee sehr gut, auch wenn ich den Tipp jetzt nicht brauche ....
man weiß ja nie .... ;-)))))
3
#9 onkelwilli
10.9.13, 13:55
Bei Spontankäufen habe ich auch schon mal diese dünnen Kühltüten gekauft - sie sind bei Temperaturen über 30 Grad wiklich nur "bedingt empfehlenswert". Aber besser als nichts.

Ansonsten nehme ich beim Wocheneinkauf eine normale Camping-Kühlbox mit, unten rein kommen die TK-Waren und obenauf, soweit noch Platz ist, die nicht gefrorenen aus der KÜhltheke. Außerdem habe ich noch zwei zusammenfaltbare, etwas dickere Kühltaschen im Kofferraum, eine kleine und eine mittelgroße. Bei Sommerhitze kann auch die Mitnahme von zwei oder drei Kühlelementen nicht schaden.

Ach so - zum Tipp: Für mich zu aufwändig. Schwer sauber zu halten zudem. Aber für einen Sommer mags gehen.
#10
10.9.13, 15:20
@onkelwilli: Die TK- Artikel sind doch verpackt, da wird das Styropor doch nicht soooo schmutzig. Falls doch, kann man die Einkäufe immer noch in eine Plastiktüte stecken.
Ich habe schon Styropor rausgesucht aus alten Verpackungen und bin am Basteln. Da ich lange Wege habe, lohnt es sich bei mir nicht nur im Sommer.
3
#11 onkelwilli
11.9.13, 12:19
@träumerle: Nur zu, ich wollte niemandem abraten. Bin halt nicht so'n Bastler, und wenn schon Kühlboxen und -taschen vorhanden sind . . .
Übrigens habe ich immer eine alte Decke im Kofferraum, in die kann man die TK-Sachen auch gut einschlagen, behelfsmäßig. Kommt natürlich immer auf die Länge des Heimwegs an. Bei Hitze vielleicht eine näher gelegene Kaufhalle wählen?
1
#12
11.9.13, 15:26
@onkelwilli: Nähere Kaufhalle geht nicht, die hat keine TK- Auswahl, wie ich sie brauche. Ich wohne halt mitten in der Natur mit allen Vor- und Nachteilen - aber der Hinweis auf die Decke ist auch gut, da gehen bestimmt auch diese dünnen Folien-Rettungsdecken, da hab ich jede Menge von.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen