Lachs und Erbsen in Zitronenbutter: Ein wunderbar leichtes Essen, besonders gut geeignet, wenn es sehr heiß ist.
2

Lachs und Erbsen in Zitronenbutter

24×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Lust auf ein leichtes Gericht bei Hitze? Dann probiere einmal dieses Rezept für Lachs und Erbsen in Zitronenbutter aus.

Ich bin noch nicht lange bei FM angemeldet und möchte heute meinen ersten Tipp einstellen. Ich liebe schnelle, unkomplizierte Gerichte, mit guten Zutaten. Dieses schmeckt uns sehr, ist leicht und man muss sich bei der Hitze nicht stundenlang an den stellen. Ich hoffe es schmeckt denjenigen die Fisch mögen, genauso gut wie uns. :)

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 700 g Lachsfilet
  • 450 g Erbsen frisch oder TK
  • Butter
  • Zitronensaft 1-2 EL
  • 250 ml Gemüsebrühe oder Fischfond
  • 1 TL Edelsüßpaprika, Salz, Pfeffer
  • 2 EL Mehl oder 3 EL Soßenbinder

Zubereitung

Ich schneide den Lachs in mundgerechte, nicht zu kleine Stücke, damit er beim Anbraten nicht zerfällt. Das Lachsfilet wir mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver vermischt und bei kleiner Hitze, in Portionen, in Butter angebraten. Ich nehme dazu eine beschichtete Pfanne und nur wenig Butter. Die Grammzahl kann ich allerdings nicht genau benennen, da ich nach Augenmaß bemesse. Lachs hat viel Eigenfett und die beschichtete Pfanne tut ihr Übriges, deshalb lieber mit weniger anfangen. Zugeben kann man ja immer noch.

Wenn der Lachs rundherum angebraten ist, beträufel ich ihn mit Zitronensaft, gebe die Erbsen und Brühe hinzu und lasse alles zugedeckt 10 -15 Minuten köcheln. Bei TK-Erbsen bitte überprüfen, ob die Zeit reicht, und sie weich sind. Zum Schluss kann die Soße mit Mehl / hellem Soßenbinder angedickt und nachgewürzt werden. Wir essen dazu Basmatireis. Guten Appetit!

Natürlich kann man bei den Zutaten nach Gusto arbeiten und von allem mehr oder weniger nehmen.  Das Gemüse kann sicherlich durch anderes ersetzt werden, wenn man z. B. Erbsen nicht mag. Butter verbrennt leicht, daher bitte nur bei kleiner Hitze anbraten. Sie gibt dem Gericht aber auch zusätzlich Geschmack.

Ich habe bisher leider kein Foto von dem Gericht, werde es aber nachreichen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

39 Kommentare


2
#1
25.7.18, 17:53
Schönes Gericht, ich mag Lachs und Erbsen, diese aber nur mit brauner Butter. Gefällt mir dein Rezept.
2
#2
25.7.18, 18:10
Das Gericht klingt sehr lecker, aber vielleicht versuchst Du mal, statt mit Mehl oder Soßenbinder einfach mit einen kleinen Schuß Sahne die Soße zu binden.
Die Soße ein paar Minuten nach der Zugabe der Sahne leicht köcheln lassen, fertig!
Als weiteren Tipp empfehle ich Dir, zum Braten anstelle von Butter einfach Butterschmalz zu verwenden. Da hast Du auch den wunderbar buttrigen Geschmack, aber es läßt sich besser erhitzen und verbrennt auch nicht so schnell wie reine Butter.

Oh, die TE hat sich schon wieder abgemeldet?!
1
#3 SchnickschnackS
26.7.18, 09:35
@Upsi: Freut mich! Für dich dann mit brauner/er Butter zubereitet!😉
#4 SchnickschnackS
26.7.18, 09:51
@Brandy: Sahne ist sicherlich auch eine gute Möglichkeit, zur Bindung, sowie Butterschmalz, um das Anbrennen zu vermeiden. :) Ich selbst dicke die Soße nicht an was ich jedoch mit: "kann angedickt werden, zum Schluss",  nicht eindeutig geschrieben habe. O:-) Butterschmalz verwende ich persönlich selten, nur um Fleisch im Bräter anzubraten, wie z.B. einen Schweinsbraten. In meiner Küche kommen hauptsächlich Oliven-/Sesamöl zum Einsatz, wenns ums Brutzeln geht.
#5
26.7.18, 09:56
@SchnickschnackS: 🙄

Mit Deinem Kommentar kann ich nichts anfangen!
1
#6 SchnickschnackS
26.7.18, 10:13
@Brandy: Ich stimme dir zu, mit Sahne als Bindung, anstelle von Saucenbinder/Mehl und Butterschmalz, zur Vermeidung von zu brauner Butter, beim Anbraten. 😃 Ich hatte danach nur erklärt, dass ich persönlich ohne Bindung auskomme und Butterschmalz bei mir lediglich bei Fleisch und sehr hohen Temperaturen zum Einsatz kommt. Ich musste etwas bearbeiten und  konnte daher die Smileys nur manuell einsetzen, bin halt noch neu und wusste nicht, wie ich es sonst hätte machen können. O:-) = 😇. Hoffe ich konnte mich verständlich machen.🙂  
1
#7
26.7.18, 15:43
Das ist ein sehr leckeres Rezept!
Ich koche ein ähnliches Gericht in meinem Thermomix. Da gibt es dann eine sehr fluffige Sherrysoße dazu - lecker!
#8 SchnickschnackS
26.7.18, 16:12
Danke,@Maeusel🙂 . Hört sich gut an, mit der Sherrysauce! Hast du das Gericht hier bei FM eingestellt?
#9
26.7.18, 18:03
ich wäre ebenfalls interessiert an der fluffigen Sherrysosse, bitte !!
1
#10
26.7.18, 20:43
Das ist ja ein Rezept für den Thermomix, also nur für eine kleinere Gruppe.
Aber ich suche es mal raus, wenn ich mit dem Begießen im Garten fertig bin. Es ist sooo trocken bei uns!
1
#11
26.7.18, 21:21
@Maeusel: 
Eine kleine Gruppe? Wer hat denn heute keinen? Ich zwar, aber ansonsten hat doch fast jeder so ein Teil. Rezepte für den Thermomix kann man auch alle ohne dieses Teil zubereiten: Kenne ich die Zutaten, weiß ich, wie es geht.
#12
26.7.18, 22:43
Wir haben bis eben noch im Garten gesessen und Vögel und Fledermäuse beobachtet. Deshalb schreibe ich das Rezept erst morgen. Es liegt aber schon hier neben dem Computer.
Gute Nacht für alle!
3
#13
27.7.18, 08:53
Hier kommt jetzt mein wirklich leckeres Rezept:
Man legt die Lachsfiletstücke in den Varoma-Einlegeboden und die Erbsen in den Varoma. In den Mixtopf gibt man Wasser und Brühepulver (ich nehme meinen selbstgemachten Suppengrundstock), und in den Gareinsatz füllt man den Reis ein. Das läßt man 15 Minuten auf Stufe 1 kochen, Temperatur: Varoma.
Danach werden Lachs, Reis und Erbsen warmgestellt und die Garflüssigkeit aufgefangen.
Jetzt gibt man eine Knoblauchzehe in den Mixtopf und zerkleinert sie auf Stufe 8. Dazu gibt man 30g Butter und 20g Mehl und schwitzt sie 2 Minuten auf Varoma / Stufe 1 an.
Man gibt 300g der Garflüssigkeit dazu (evtl. mit Wasser oder Milch auffüllen). Dazu gibt man 2 TL Dill, 1/2 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer, 120g Schmelzkäse oder Frischkäse, 30g Sherry und 200g Sahne. Diese Mischung wird 3 Minuten auf Stufe 3 auf 90° erhitzt.
Wenn man die Soße schaumig (fluffig) haben möchte, rührt man sie 10 Sekunden auf Stufe 9. 
Ich lasse den Knoblauch weitgehend weg, weil mein Mann ihn nicht mag.
Ich hoffe, daß Euch diese Soße gelingt und Euch das ganze Gericht dann  auch schmeckt!
#14
27.7.18, 09:18
Das hört sich oberlecker an. Dazu Pellerchen Mmmmh.
#15 SchnickschnackS
27.7.18, 09:42
@Maeusel: Das ist ja, bis auf die Sauce, wirklich gleich.😃 Meine Männer mögen Sahnesaucen mit Alkohol, werd ich mal ausprobieren. Danke dir!
#16
27.7.18, 10:08
@Maeusel: das klingt lecker und ist notiert :-)
#17
27.7.18, 17:37
vielen Dank für das Rezept für die Sherrysosse ... mir ging es hauptsächlich um die Zutaten, zubereiten kann ich es ohne Anleitung ... btw, in meinem Bekanntenkreis hat NIEMAND einen Thermomix, nichtmal meine Mutter und die hat sonst ALLES
1
#18
27.7.18, 18:11
@Agnetha: Na gut, dann war die genaue Anleitung für Dich überflüssig. Aber die eine oder andere Userin, die einen Thermomix hat, kann mit dem Rezept ja vielleicht bald loskochen.
3
#19
27.7.18, 18:20
Thermomix muß man - meiner Meinung nach - auch nicht zwingend haben.

Für mich selbst käme so ein teures Teil sicher nicht in Frage, weil ich der Meinung bin, daß man mit diesem Gerät nicht kocht, sondern nur rohe Lebensmittel durch Garen in gekochte Lebensmittel "verwandelt."

Alle Gerichte für den Thermomix können auch "normal" gekocht werden - was ja bereits geschrieben wurde - und diese Zubereitungen schmecken auf die althergebrachte Weise hergestellt, um Längen besser.

Die Aussage hat zwar mit dem Tipp jetzt nicht direkt was zu tun, sollte aber nicht unerwähnt bleiben.
2
#20 SchnickschnackS
27.7.18, 19:30
@Maeusel: Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Sherrysauce auch zu gebratenem Hähnchen passt. Werd ich mal ausprobieren und dazu Röstiecken, hmmm. 😜
#21
28.7.18, 13:41
@Brandy: Natürlich muß man den Thermomix nicht zwingend haben! Aber er ist schon ein tolles Gerät und hilft Zeit zu sparen.
Deine Ansicht über das Kochen bzw. Nicht-Kochen mit ihm finde ich seltsam. Hast Du denn schon viele Gerichte gegessen, die im Thermomix hergestellt worden sind?
Wir sind auf jeden Fall sehr angetan von den Ergebnissen, die ich damit erziele.
#22
28.7.18, 13:48
@Maeusel: Nein, ich habe noch nie ein im Thermomix gegartes Gericht gegessen und ich möchte auch gar keines probieren!
Ich hatte schon mehrfach Gelegenheit, bei Vorführungen dieses Gerätes anwesend zu sein und das, was da nach dem "Kochen" als fertiges Gericht herauskam, hat mich in keiner Weise zum Probieren angeregt.

Wenn ich da u. a. nur an die Herstellung von Spaghetti Bolognese denke........!!
Vom Aussehen ganz zu schweigen!
2
#23
28.7.18, 15:19
In unserer Familie hat auch niemand einen Thermomix und deshalb vermisse ich solch ein Gerät auch nicht. Ich habe eine prima Küchenmaschine mit viel Zubehör, das reicht uns. Hätte weder Platz noch Geld für einen Thermomix. Wer ihn mag und damit zufrieden ist, völlig okay,  aber ich habe im TV auch die Test's gesehen  und die Ergebnisse waren nicht so prickelnd. Ich kann es aber nicht grundsätzlich beurteilen, weil ich wie gesagt keinen Thermomix besitze.
#24
28.7.18, 16:38
also wenn mir wer so einen Thermomix schenken würde tät ich nicht nein sagen ... ich liebe Angebergeräte in der Küche ... tät ihn neben meine KitchenAid stellen, eine Art "Protz-Ensemble"
#25 SchnickschnackS
28.7.18, 16:41
Ich habe auch keinen Thermomix, Hatte aber in einem Bericht gelesen, dass er in den USA wie Bolle läuft. Viele Amerikaner wissen gar nicht mehr, wie man kocht und dafür scheint das Gerät perfekt zu sein. Mein Neffe hat sich auch einen gekauft, als er Kochanfänger wurde. Er hatte mal eine Paprikacremesuppe mitgebracht, die im Thermomix zubereitet wurde und sie schmeckte uns allen gut. Dabei bin ich wahrlich kein Kochanfänger und bin ziemlich kritisch was Essen betrifft. Bei anderen Gerichten, insbesondere mit Fleisch oder Gemüse, kann ich allerdings nicht mitreden. Mittlerweile hat mein Neffe den Thermomix wieder verkauft und kocht auf herkömmliche Weise.
#26
28.7.18, 17:02
Ich mag generell solche Geräte irgendwie nicht. Wir haben auch eine Kitchenaid, aber ich nehme lieber den Mixer. Ich mag auch z.B. im Auto den Tempomat nicht, oder dass der Scheibenwischer automatisch angeht. Ich entscheide solche Sachen lieber selber, und genauso sehe ich auch den Thermomix. Persönliche Macke von mir, ich werde auch ab und zu ausgelacht deswegen. 😆
1
#27
28.7.18, 17:19
@SchnickschnackS: in den USA wird der Thermomix erst seit letztem Jahr verkauft und ich hab gelesen, dass er dort mangels Röstaromen und zu kleinem Behälter bei zu hohem Preis nicht so gut ankommt. Aber man wird es sehen. 
#28 SchnickschnackS
28.7.18, 18:18
@HörAufDeinHerz: Scheints ja verschiedene Berichte drüber zu geben. Bei Fleich und Gemüsegerichten kann ich, wie gesagt, nicht mitreden. Kann mir aber auch vorstellen, dass es vllt nicht so schmeckt, wie beim herkömmlichen Kochen, Braten, etc. Ich war auch noch nie bei der Benutzung eines Thermomixes dabei und für mich kommt er auch nicht in Frage. Abgesehen davon, dass er sehr teuer ist und Platz wegnimmt, gibts bei mir keinen Bedarf dafür.
#29
28.7.18, 18:24
im "K1-Magazin" gab es mehrere Episoden von "Thermomix gegen Profikoch" ... nicht ganz ernst zu nehmen aber unterhaltsam ... die Videos kann man sich auf youtube oder der K1-Seite noch anschauen
1
#30
30.7.18, 12:17
Ich liebe alles, was mit Lachs zu tun hat! Das muss ich unbedingt ausprobieren:) 
1
#31
30.7.18, 13:08
Ich liebe Lachs auch und werde bei allen Rezepten hellhörig, in denen er vorkommt - egal, ob mit oder ohne Thermomix!
Gerade eben gab es bei uns einen Zucchino mit Lachs - sehr lecker!
#32 SchnickschnackS
30.7.18, 13:09
@kseniya: Ich hoffe, es schmeckt dir! 🙂 Berichte doch mal, würde mich freuen!😉
1
#33
30.7.18, 13:12
Ich habe mal wieder gemerkt, wie das Thema Thermomix polarisieren kann. Das ist aber nichts Neues.
Ich bin über meinen auf jeden Fall sehr froh, obwohl ich auch vieles auf dem Herd koche.
Und unsere Gäste haben die Gerichte aus dem Thermomix bis jetzt auch immer genossen. Wahrscheinlich kommt es einfach auf die Rezepte an. Nicht für alle ist dieses Gerät gut geeignet.
#34 SchnickschnackS
30.7.18, 13:13
@Maeusel: Hast du dein Lachs-Zucchino-Gericht bei FM schon eingestellt? Bin interessiert an deinem Gericht! 😀
1
#35
30.7.18, 13:17
@SchnickschnackS: Nein, das habe ich noch nicht. Ich habe im Augenblick Probleme mit Fotos im Computer. Da müssen unsere Kinder mir helfen, die sind aber noch im Urlaub.
Natürlich könnte ich das Rezept auch erstmal ohne Foto einstellen.Mal sehen, ob ich heute noch dazu komme. Ich habe gerade so viel zu tun, und zum Schwimmen wollen wir auch noch bei dem schönen Wetter!
#36 SchnickschnackS
30.7.18, 13:34
Dann viel Spaß beim Schwimmen, @Maeusel!
1
#37
30.7.18, 14:08
@SchnickschnackS: Danke! Im Augenblick ist die Nordsee so herrlich. Heute ist hier kaum Wind, dann ist das Wasser fast glatt. So mag ich es am liebsten.
Ich schwimme aber auch bei stärkerem Wellengang. In diesem Jahr bin ich richtig mutig geworden. Das habe ich sonst nicht gewagt.
#38 SchnickschnackS
30.7.18, 14:19
@Maeusel: Ich beneide dich, würde jetzt auch gerne im Meer schwimmen gehen, bei dem tollen Wetter!!!
#39
30.7.18, 23:24
@Agnetha: "Protz - Ensemble", schönes Wort. Werde ich mir merken! Es gibt so einen uralten Spruch: Jeder Krämer lobt seine Ware. Und wenn Mann oder Frau einen Tausender für so ein Gerät bezahlt hat erst recht. Sobald es den Thermomix gibt, der, Zutaten eingefüllt, eine perfekte Lasagne ausspuckt bin ich dabei! Ich schwör.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen