Wilde, verfilzte Löwenmähne bändigen? Das geht folgerndermaßen:    Man nimmt eine Strähne, beginnt bei den Spitzen zu bürsten und arbeitet sich  zur Kopfhaut hin vor.

Lange oder verklettete Haare leichter bürsten

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Lange oder verklettete Haare leichter bürsten - Wilde, verfilzte Löwenmähne bändigen? Das geht folgerndermaßen:  

Man nimmt eine Strähne, beginnt bei den Spitzen zu bürsten und arbeitet sich  zur Kopfhaut hin vor.

Diese Methode ist viel schondender, als einfach von der Haarwurzel zu Haarspitze durch zu bürsten. Und tut auch lange nicht so weh. Es erfordert bloß ein wenig Umdenken.

Eine Spülung/Kur hilft natürlich und es gibt auch sonstige chemische "Entzieper". 

So traue ich mich auch an meinen "wunden Punkt", den Haaransatz im Nacken. Dies gilt übrigens für jede Art von Haar - von der Perücke bis zum Pferdeschweif!  

Viel Erfolg! 

Von
Eingestellt am

43 Kommentare


9
#1
3.5.14, 23:15
ich habe-genau wie meine vier jungs afrolocken-die sehr schwer zu entwirren sind. wir nehmen morgens 2tropfen arganoel.und den tangle teezer-und beneiden den blonden papa.aber der tipp ist toll fuer menschenkinder mit langen haaren.
6
#2
3.5.14, 23:20
Das Problem kenne/kannte ich nur all zu gut! Ich hatte Korkezieherlocken, und wir Mädchen durften uns (biblebelt!) die Haare damals nicht abschneiden.
Das war jeden Morgen ein Drama. Darum wohl kam ich immer als letzte dran. Ging nie ohne Tränen ab.
Sobald ich aus dem HAus war, schnitt ich die Zöpfe ab, auch diese.
Später ließ ich die Haare moderat wieder wachsen - und fand heraus, dass sie sich am Leichtesten bürsten ließen, wenn sie noch BETTWARM waren.
Das wäre also mein Tipp: Morgens sofort nach dem Aufstehen durchbürsten.
Dein Tipp mit dem strähnenweise von unten her bürsten finde ich aber auch gut. Und weil meine,wenn sie trocken sind, noch schlimmer zu Pflegen sind, kommt dann eine Pflegecreme von Fritz Friada drauf. Dann halten sie den Tag durch, und ich auch.
4
#3
4.5.14, 02:31
@penguschi: GANZ GENAU SO UND NIE WIEDER ANDERS :) tangle teezer und Arganöl, ich habe haare bis zum hintern, habe in den letzten 2 Jahren jede 3 Monate sehr extreme Farbwechsel gefärbt, und habe meine haare dadurch gerettet. Das öl reicht ewig. Die bürste zwar nicht sehr günstig aber mir ohne zu zögern
Wert gewesen !
#4
4.5.14, 10:05
Ich benutze täglich Bio Shampoo und Bio Spülung, da ziept nix.
6
#5
4.5.14, 10:26
@Hexe: Dann hast Du eine geeigente Haarstruktur.
5
#6
4.5.14, 10:27
@LuckWithin: Arganöl bestellt. Den Tangle Teezer spar ich mir jetzt erst mal, hab viele Bürsten. Aber vielleicht überzeugt mich noch jemand vollends ;-) LGR
4
#7
4.5.14, 10:44
Ich kann noch den tangle teezer empfehlen :-) der verhindert dass viele Haare beim bürsten abbrechen oder rausgerissen werden, funktioniert echt!!
2
#8
4.5.14, 11:41
@Rovo1: ja der ist sein geld wirklich wert !

@Helinchen, der Tangle Teezer ist hier schon erwähnt worden,aber danke dass zeigt nur dass er wirklich was taugt :) ich hab meine Haare wirklich damit gerettet. Sie sind ungefähr Pferdeschweif dick, und fast genauso lang. Hätte ich mir aber beinahe verscherzt durch die vielen Haar Farben. ..rosa....knallrot...auf schwarz...wieder blond....braun kupfer gesträhnt...mahagoni lila...und wieder blond momentan :/ jetzt ist erstmal ruhe. Arganöl übrigens nutze ich von keiner premium marke...4€ für 100ml. Es hält ewig, brauche nur 3x täglich 2-3 tropfen jeweils also ungefähr 6-8 tropfen. Ganz wichtig bitte die Haare nicht jeden Tag waschen. Das ist Stress und austrocknen fürddie Haare, es muss korpereigene fette produzieren können. :) lg
1
#9
4.5.14, 12:06
luckwithin, woher kommt das arganoel, welches du benutzt?
3
#10
4.5.14, 12:10
@LuckWithin: Hey, dazu hätte ich gar keine Zeit! Bin froh, wenn die gewaschen, gekurt und gebügel...äh, geföhnt sind.... 3 X die Woche MUSS reichen...;-)

@ wenn ich auf Deine Frage auch antworten darf...ich hab einfach das günstigste Öl bei Amazon raus gesucht. Empfehlen aber kann ich die Marrakesh Sprühkur, verschiedene Substanzen MIT Arganöl. Jetzt probier ich aber mal das reine Öl, Frau lässt sich ja gerne belehren ;-) LG
2
#11
4.5.14, 12:10
@Helinchen: Danke Dir...Ihr habt mich wohl schätzungsweise heute Abend so weit, das ich ihn kaufe...ggg.
1
#12
4.5.14, 14:02
@penguschi: danke, habe mich mal über den tangle teezer schlau gemacht, den kannte ich noch gar nicht, wie ich festgestellt habe, sind alle sehr begeistert davon. Meine Tochter hat auch sehr krauses Haar und ich glaube da probiere ich den mal. Aber das Öl scheint mir schon recht teuer, ginge denn so ein Amla Öl auch? Da soll doch auch Arganöl drin sein oder?
#13
4.5.14, 14:27
@glucke, man kann auch kokosoel nehmen.das kann man ja auch zum kochen/braten verwenden.da lohnt sich die anschaffung (1kg/?14)ich mag den geruch nur nicht so gerne.
1
#14 Klick
4.5.14, 15:56
Mache ich bei meinen Pferden auch so Mähne und Schweif von hinten angefangen. Meine Frau last mich nicht an ihre Mähne ran, sie weiss garnicht was sie verpasst. Ich bin da freizügiger :-)
#15 Ming
4.5.14, 16:03
Au weia ich kenne das ,ich habe sehr feine Haare und lang, da gibt es oft Knötchen im Nacken . Ich mache dann etwas Fructis Wunderöl auf die Fingerspitzen und entwirre die Knötchen vorsichtig vor dem kämmen . Außerdem föhne ich nie die Haare und spuele kühl nach mit einem Schuss Apfelessig, dann Regelmäßig schneiden, so habe ich das einigermaßen im Griff.
#16
4.5.14, 16:48
@penguschi: hey, mein arganoel ist kein Öl für die Küche. Es heißt marokkanisches wonder hairoil . Wunder mich grade, wie teuer es im Internet ist. Im DM gibts das 3-4x im Jahr, für 4-5€. Da es das aber nur selten gab, bin ich auf die Hausmarke von DM umgestiegen, da gibts nur ein Haaröl von Balea, schwarz braune pumpflasche gelbes öl - Fazit : SUPER. Da sind wir bei 2,99 80ml glaub ich.
Kann ich sehr empfehlen.
Tangle Teezer ist im DM auch günstiger als im Netz.

und @Ming: jaaaaa.....im Nacken fängts bei mir auch immer an :) besonders nach dem schlafen, obwohl ich mit pflechtzopf schlaf.
2
#17
4.5.14, 16:54
Außerdem kann ich nur jedem streng ans Herz legen, bitte liebe Leute lasst die Finger von Fructis und Herbal Essences etc. Shampoos, Kuren und Spülungen etc. BITTE ACHTET DRAUF dass in den Haarprodukten keine Silikone drin sind. Das erstickt die Haare, sie werden zwar oft weich dadurch und die Kunden meinen die Haare seien gesund, aber das täuscht leider :(
sucht euch silikonfreie Produkte, es gibt auch vereinzelt silikonfreie artikel in normalen Preisverhältnissen. :) das tut den Haaren besser ;) lg !
2
#18 Upsi
4.5.14, 17:42
@LuckWithin: du hast sooo recht, nachdem was in letzter Zeit ans Licht gekommen ist von Haarpflegeprodukten die krebserregend sind. Ich weiss genau was ich mir und meinen Haaren zumute. Ich nehme ausschließlich ein Naturprodukt, nur aus Ölen, keine Tierversuche und auch wenn die ersten Wochen durch die Umstellung und bis das ganze Gift raus ist, die Haare etwas struppig sind, jetzt werde ich belohnt mit einer vollen und glänzenden Mähne, naja , ich bin struwwelkurz :-) ich bleibe trotz aller Unkenrufe bei meiner Aleppo Haarwaschseife, da kann ich mit gutem Gewissen in den Tag gehen.
1
#19
4.5.14, 20:11
hallo upsi:
haarwaschseife kenne ich nicht. ist das flüssig oder am Stück? gibt es sie auch bei DM?

LG kosmosstern
2
#20
4.5.14, 20:19
@Upsi: super Beitrag upsi :) stimme dir zu ! Nachdem vielen leuten erstmal das ganze scheiss zeug und das silikon von den Produkten aus den haaren entzogen wurde, denken die alle natürlich dass man die haare versaut hätte und dass sie ja vorher aaaach so toll gepflegt und weich waren....legt man ihnen dann ans herz, durch zu halten und die silikonfreien Produkte eine zeit anzuwenden sehen sie es selber, wunderschöne haare wo plötzlich kein Volumen fördendes produkt, kein Produkt gegen fettenden Ansatz und kein haarverdichtender Artikel mehr benötigt wird. Natürlich nicht bei jedem. Aber ist oft der Fall. Wie mich die blöden Werpespots von Fructis, herbal essences und Pantene aufregen grrrrrr :/ und die jungen mädels wissen es nicht besser und holen sich das.und wechseln auch noch jeden Monat produkt und marke :/ das geht oft nicht gut.
3
#21 Upsi
4.5.14, 21:45
@kosmosstern: googel mal nach Aleppo Haarwaschseife, dann findest du mehrere Anbieter, es ist ein Seifenstück, braun und riecht nach Kernseife. Informiere dich gründlich bevor du bestellst, die Seife kostet 5,95 aber hält sehr lange. Ich schau mal nach wie mein shop heißt und melde mich nochmal.
2
#22 Upsi
4.5.14, 21:49
@kosmosstern: habe gefunden, google mal nach Janawel Naturkosmetik, dort findest du die Seife. Kostet sogar 6,50 aber bei jeder Bestellung bekommt man ein kleines Stück geschenkt und das hält auch Wochen.
5
#23
4.5.14, 22:12
@upsi:
ich danke dir das du dir die Mühe gemacht hast und extra nach geschaut hat.
es waren bei der Naturkosmetik schon sehr reizvolle creme dabei.
morgen werde ich mir die Mühe machen und noch mal genauer hinschauen.
ich habe auch schon des öfteren gehört das man seine Haare erst einmal von der ganzen Chemie befreien soll um damit sie wieder gepflegt aussehen.
die Seife werde ich mir bestellen.
ich danke dir nochmal und wünsche dir noch einen schõnen abend.
LG kosmosstern
2
#24 Upsi
4.5.14, 22:16
@LuckWithin: die Seife ist für viele gewöhnungsbedürftig, aber man wird belohnt wenn man ein paar Wochen durch hält. Ich hatte immer Problemhaar hab gefärbt viele Jahre, hatte oft Haarausfall und dünne Flusen, heute färbe ich nicht mehr, habe schneeweisses volles und kräftiges Haar. Jeder muss selber wissen was er tut, ich hab mein Produkt gefunden und die Umwelt freut sich auch und vor allem den Tieren gegenüber habe ich ein gutes Gewissen.
-6
#25 Ming
4.5.14, 23:05
Man muss sich auch nicht verrückt machen mit all den giftigen Sachen etc , ich glaube Fructis enthält auch keine Silikone. Ich denke das ganze angeblich naturreine ist auch nur ein Geschäftsmodell .
1
#26
4.5.14, 23:28
@Ming: Du setzt da Gerüchte in die Welt die echt 'an den Haaren herbei gezogen' sind ;) Natürlich enthält Fructis Silikone und sogar mehr als genug! !
http://fructis-shampoo-test.trnd.com/fragen-antworten/

Und noch eine Frage habe ich, wie kommst du darauf dass ein Shampoo ohne Silikone naturrein ist? Oder versteh ich das falsch, wenn ich richtig liege dann redest du da am Thema vorbei. Wenn du meinen Beitrag #20 lesen möchtest, da habe ich bereits geschrieben dass ich von dem Marokkoöl auf Balea Öl umgestiegen bin, und Balea ist nunmal keine Marke mit naturreinen Produkten (obwohl die auch ne Serie wohl neu raus gebracht haben die aber auch etwas anders heißt) also, Silikonfrei heißt NICHT naturrein!
Und darum ging es ja hier. Dass man silikonfreie Produkte bevorzugen soll, NIEMAND hat zu naturreinen geraten....

und das mit dem Geschäftsmodell ist Ansichtssache, da lass ich dir gern deine Meinung das muss man akzeptieren, aber der Rest, ist eben widerlegbar.

Gute Nacht :)
-1
#27
4.5.14, 23:34
Mein Kommentar wurde gefiltert, obwohl er gar nicht beleidigend war :/ naja ich wollte eigentlich noch zu meinem eigentlichen Kommentar schreiben, der ja gleich noch nach kommt, dass ich von Fructis die Shampoos, Spülungen und Kuren meine, dieses Öl was Ming benutzt kenne ich nicht, es ging ja aber auch ursprünglich um den Haarwasch-kram ;)
5
#28 Upsi
4.5.14, 23:38
@Ming: es muss jeder für sich entscheiden was er tut, was er glaubt oder nicht.man ganz allein ist für seinen Körper verantwortlich. Man gibt hier kleine Tipps, wer sie probieren möchte gut und wer nicht, auch gut. Ich habe zwar durch mein Alter jede Menge Lebenserfahrung, aber ich konnte hier von Tipps auch junger Frauen noch lernen und bin für viele Dinge dankbar die ich dadurch anwenden kann.
2
#29
4.5.14, 23:46
@Upsi: sehe das genauso. Hoffe mein eigentlicher Kommentar kommt noch nach. Da ist nämlich ein Link enthalten wo sehr wohl und offen bekannt gemacht wird dass Fructis Silikone enthält.

Und dass von naturreinen Produkten gar nicht die Rede gewesen war.Silikonfrei heißt nicht naturrein, das sind zwei Welten.
2
#30
5.5.14, 06:20
Ich selbst trage eine Kurzhaar-Frisur, also keine Probleme beim Kämmen, aber ich muss hier jedem Recht geben, der sich gegen Silikone im Shampoo ausspricht!
Silikon benutze ich um Dusche und Co abzudichten und brauch das nicht am Körper :) !!!
2
#31
5.5.14, 07:01
Das ist ja eine interessante Diskussion über die Haarpflege. Dass Silikone nicht gesund sind ist mir bekannt.
Über die verschiedenen Alternativen die ihr erwähnt habt, wie zum Beispiel Arganöl muss ich mal googeln. Meine Coiffeuse macht mir das immer ins Haar nach dem Färben.
4
#32
5.5.14, 08:31
http://www.langhaarwiki.de/wiki/Silikon

Hier nochmal WARUM Silikone so schwachsinnig sind und schädlich. GENAU DAS ist nämlich ein Geschäftsmodell, und viele fallen drauf rein.
silikone fürs Haar sind genauso schädlich wie den Wohnungsschimmel zu überstreichen - Ich sehe, rieche und fühle nicht in welchem Zustand die Wand ist und dass darunter alles verrottet.
mit dem Haar das selbe, Silikon bedeckt, man kann tatsächliche Schäden nicht entdecken, dadurch kommen aber falsche Gerüchte auf, zb. Man leide unter Schuppen, kraftloses Haar, kein Volumen, fettiger Ansatz oder sonst was. DAS ALLES nur hervorggerufen durch vorherige Manipulation .... und was tut man also anschließend? Shampoo gegen Schuppen kaufen, für volleres Haar, Volumenhaarschaum benutzen und irgendeine Repairkur usw und so fort....also wenn das keine Geldmacherei sein soll, ABER sein Haar von Chemie zu befreien und das zu nutzen was zb. Hausmittel oder sonst woher bewährte Mittel uns her geben...dann ist man echt selber Schuld.
Meist am schlimmsten sind die 'Repair Kuren' am Ende des Haarewaschens.
2
#33
5.5.14, 08:43
Ganz um Silikone wird man sicher nicht herum kommen. Zur Rettung der Haare also zum entwirren von Knötchen hilft es, sollte aber nicht auf Dauer angewandt werden, ich nutze das öl von Balea jetzt 4 Wochen und steige aber wieder um auf das andere, da meine Haare sich jetzt erholt haben und ich sie einmal in der Woche 'reinige' das heißt nicht die normale Haarwäsche oder Pflege sondern richtig tiefenreinige. Das wird jetzt nach der Ölkur nicht mehr nötig sein. Sowieso sollte klar sein dass auch das beste, teuerste Argan; oder sonstiges Öl NICHT ein Dauerzustand werden sollte, es gibt immer eine behebbare Ursache, wie zb bei mir mit vielen chemischen produkten, viel artikelwechsel und und und...war mir ne Lehre, aber ich war nunmal jung und wusste es eben auch nicht besser,wie so viele Menschen.
1
#34 Ming
5.5.14, 10:48
kein Problem, ich benutze es weiterhin, wird ja nicht literweise auf den Kopf geschüttet. Und ich habe zwar feine, aber sehr schöne Haare die ich ab und zu töne mit Nutrisse. Alles gut :-) und ich mag dieses ganze intorlerante verbissene und missionarische Getue nicht.
-4
#35 Ming
5.5.14, 10:55
@LuckWithin: Du musst schon richtig lesen, ich hatte gar nicht von Fructis Shampoo gesprochen sondern von Wunderöl. Shampoo benutze ich dieses wundervoll duftende aus Australien, Aussie oder so :-)
2
#36
5.5.14, 12:49
Ja und jetzt? Kannst von Fructis egal was nehmen, ist das gleiche. Mach du mal. Man kann den Menschen Tipps geben, ich erwarte nicht von dir dass du vor mir auf die Knie gehst, von niemandem.Sehe das ganz gelassen

und diese Diskussion war von niemandem "missionarisch, intolerant oder verbissen" wie du es nennst, gehalten. Mach du mal ;)

@Upsi: habe die Seife mal bestellt, für die Sommermonate, durch Salzwasser Chlorwasser und Sonne gehen die Spitzen bei mir immer etwas kaputt, bin sehr gespannt Danke für den Tipp ! :)
2
#37
5.5.14, 13:50
@LuckWithin:
#32
Vielen Dank für den Link. Das war sehr interessant.
#38
5.5.14, 14:05
@bollina: gern, arbeite nicht im Friseurwesen aber meine Haare gehn mir über alles ;)
2
#39
5.5.14, 15:41
Ich sag ja, als ich auf Bio Shampoo und Spülung umgestiegen bin, war ich erst mal überrascht, dass das Shampoo nicht schäumt.
Nach einigen Haarwäschen, nachdem die ganze Chemie aus den Haaren rausgewaschen waren, schäumte auch mein Bio Shampoo ein wenig und das Haar quietscht wieder nach der Wäsche. So etwas kannte ich nur von gaaaanz früher.
Die Haare haben eine gesunde Farbe und fühlen sich gesund an., also was will ich sonst noch mehr.
2
#40
5.5.14, 16:20
Ich mach das bei meiner 7jährigen Tochter auch so und sie
bestätigt das Vorgehen: wesentlich besser .
Natürlich sind Sprays oder spezielle Shampoos
hier noch besser aber nicht immer hat man Diese
zur Hand.
1
#41 Icki
5.5.14, 17:00
Daumen hoch für den Tipp, völlig unabhängig davon, was für Shampoo und/oder Spülung nimmt, bin ich der Meinung, diese Art zu Kämmen/Bürsten ist immer das Beste für's Haar:-)

Ich bin im Moment zufrieden mit einer Naturborstenbürste, einem Haarwaschstück von Lush und anschließendem sauren Spülen der Haare, aber das Arganöl probier ich auch mal aus, ich wünsch mir manchmal, dass die Haare noch etwas schwerer, fließender liegen, vielleicht schafft das Öl es ja. Leider scheint mein Drogerieladen sowas nicht zu führen... ich hab in der Shampoo-/Haarkur-/Spülung- Abteilung gesucht, das war doch richtig, oder?

Wer sich für alternatives Haare waschen interessiert (kam hier ja im Zusammenhang mit dem Tipp auf), kann auch gut im Tipp "Alternative Haarwäsche mit Natron und Rinse" stöbern;-)

Ach, und
@LuckWithin: Dein Kommentar ist vermutlich später freigeschaltet worden, weil ein Link enthalten war. Meine Erfahrung ist, dass jeder Kommentar mit Internetadresse von den Betreibern "von Hand" geprüft wird, das dauert dann manchmal.
#42
5.5.14, 19:18
@icki arganoel gibts auch von primavera in der apotheke.ich weiss nicht,ob das andere guenstiger ist etc.aber hier weiss ich, dass es fair gehandelt wird.lg
#43 Icki
11.5.14, 14:02
@penguschi: Danke, das interessiert mich auch immer.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen