"Latschen" gefüllt mit Buttercreme

Zubereitungszeit

Gesamt

Latschen oder Schuhsohlen gefüllt mit Buttercreme (schmeckt wie Blätterteig)

Zutaten

Teig: 

  • 150 g weiches Schweineschmalz (ohne Gewürze)
  • 2 EL Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 EL Hirschhorn
  • 12 EL kochendes Wasser

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten.
  2. Den Teig in drei Teile teilen (macht sich am besten).
  3. Dann den Teig ca. 0.5 cm dick ausrollen, mit einem Glas (ich nehme ein Schnapsglas dazu) Kreise ausstechen, bis der ganze Teig alle ist.
  4. Danach wird Zucker auf eine Unterlage geschüttet und die ausgestochenen Kreise nochmal darin dünn ausgerollt (nur einmal der Länge nach). So entstehen die Latschen.
  5. Backen bei  200 Grad ca. 15 Minuten (Stäbchenprobe) sie dürfen aber nicht dunkel werden
  6. Richtige Latschen sehen hell aus.
  7. Nach dem Abkühlen, jeweils zwei passende, mit Buttercreme zusammensetzen.

Die Latschen schmecken am Besten einen Tag nach Fertigstellung.

Ich muss immer die doppelte Menge machen, da ich viele Abnehmer habe, die sich jedes Mal freuen, wenn ich Latschen backe.

Fragt ruhig, wenn ihr irgend etwas nicht versteht. Gutes Gelingen!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Orangen-Lutscher mit Gänseblümchen selbstgemacht
Nächstes Rezept
Gefüllte Madeleine-Küchlein (Schiffchen)
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare

Rezept online aufrufen