Tortenfüllung: Schokoladensahne statt Buttercreme

Schokoladensahne statt Buttercreme

Zubereitungszeit

Gesamt

Anstelle einer üppigen Buttercreme, fülle ich Torten mit Schokoladensahne. (Weiße Schokolade, Vollmilch, Zartbitter oder Vollmilch und Zartbitter gemischt)

Zutaten

  • 1 Päckchen H-Sahne (200 ml)
  • 100 g Kuvertüre (keine Kuchenglasur)
  • 1 Päckchen Sahnefest

Zubereitung

  1. Die Sahne in einem ausreichend großen (bei größeren Mengen) warm machen, aber nicht kochen lassen.
  2.  Kuvertüre in Stücke brechen und unter ständigem Rühren (brennt sonst schnell an) auflösen, abkühlen und über Nacht im Kühlschrank gut durchkühlen lassen, dann mit Sahnefest steif schlagen und wie Buttercreme verwenden.
  3. Wenn keine Kinder mitessen, kann man noch nach Geschmack etwas Rum, Amaretto oder Whiskey-Sahnelikör dazugeben. Die fertige Torte hält im Kühlschrank mehrere Tage ohne dass die Creme wieder flüssig wird.
  4. Je nach Tortengröße und gewünschter *Üppigkeit* kann man natürlich das Grundrezept vervielfachen, sollte aber ab einer Menge von 5 Päckchen Sahne, die Creme in zwei oder mehr Portionen steifschlagen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Ein halbes Blech Plätzchen backen - mit dickflüssiger Masse
Nächstes Rezept
Spaghetti aufwärmen mit heißem Wasser
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
9 Kommentare

Rezept online aufrufen