Schokoladensahne statt Buttercreme

Tortenfüllung: Schokoladensahne statt Buttercreme

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Anstelle einer üppigen Buttercreme, fülle ich Torten mit Schokoladensahne. (Weiße Schokolade, Vollmilch, Zartbitter oder Vollmilch und Zartbitter gemischt)

Zutaten

  • 1 Päckchen H-Sahne (200 ml)
  • 100 g Kuvertüre (keine Kuchenglasur)
  • 1 Päckchen Sahnefest

Zubereitung

  1. Die Sahne in einem ausreichend großen Topf (bei größeren Mengen) warm machen, aber nicht kochen lassen.
  2.  Kuvertüre in Stücke brechen und unter ständigem Rühren (brennt sonst schnell an) auflösen, abkühlen und über Nacht im Kühlschrank gut durchkühlen lassen, dann mit Sahnefest steif schlagen und wie Buttercreme verwenden.
  3. Wenn keine Kinder mitessen, kann man noch nach Geschmack etwas Rum, Amaretto oder Whiskey-Sahnelikör dazugeben. Die fertige Torte hält im Kühlschrank mehrere Tage ohne dass die Creme wieder flüssig wird.
  4. Je nach Tortengröße und gewünschter *Üppigkeit* kann man natürlich das Grundrezept vervielfachen, sollte aber ab einer Menge von 5 Päckchen Sahne, die Creme in zwei oder mehr Portionen steifschlagen.
Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1 Pumukel77
15.11.11, 07:25
Ich mag Buttercreme, aber die Schokosahne ist auch sehr lecker.
Lässt sich auch ohne Sahnesteif schlagen , für alle die wie ich das Zeug nicht mögen. Benutze es höchstens wenn die Torte unvermeidlich warm steht.
Daumen hoch.
1
#2
15.11.11, 10:48
die Schokosahne könnt ich auch ohne Torte essen ... mjamm
#3 essgern
15.11.11, 11:01
Hihi ich auch.......
#4
15.11.11, 13:13
Ja schon @Pumukkl77,aber wenn ich die Torten schon am Vortag mache, muss die Sahne schon fest bleiben,deshalb Sahnefest
#5 jojoxy
15.11.11, 13:28
schöne torte!!!
ich mag auch lieber sahnecremes als buttercremes
#6
16.11.11, 20:46
Klingt sehr lecker......, aber das Bild ist der Hammer. Bewundere Leute die so was tolles können.
#7
25.4.13, 19:35
Ähm weist du nicht, dass es nicht gut ist Sahne nur zu erwärmen und nicht ganz zu erhitzen. Die Keime vermehren sich explosionsartig weil du sie nicht kochst. Lernt man schon im ersten Gesellenjahr. Sie schlägt sehr schnell um bei warmen Wetter. Besser du machst ne cannache (ich glaube auch, dass du diese meintest). Ein Teil Sahne zum kochen bringen zwei teile Kuvertüre in eine zweite Schüssel abwiegen und die gekochte Sahne in die kuvi rühren. Für Pralinen könnte man die Creme sofort verwenden aber man kann sie auch in den Kühlschrank stellen und später aufschlagen
#8
26.4.13, 04:59
Nein, ich mach das genauso wie ich es beschrieben habe und ich habe noch nie Probleme damit gehabt,selbst nicht an warmen Tagen. Es ist mir noch nicht eine umgekippt,also sauer geworden und es hat sich in den ganzen Jahren auch noch nie jemand dadurch etwas eingefangen
#9
26.4.13, 08:02
@Steffi0404: Wenn man H-Sahne nimmt, kann das so nicht vorkommen.
Die ist ja schon "gekocht".

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen