Lauch-Creme-Suppe

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Lauch-Creme-Suppe

Das hier ist ein sehr schmackhafter Eintopf, der nicht viel Aufwand benötigt und immer wieder super-lecker schmeckt. Ich koche ihn immer in einem großen 6-Liter-Schnellkochtopf und die Menge reicht meist für 2 Personen 2 bis 3 mal. Und aufgewärmt schmeckt die Suppe noch viiiel besser!! ;-))

Die Zutaten: 500 g Hackfleisch, 2-3 Zwiebeln, 1-2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Kümmel, 3-4 Porreestangen, 1-2 TL Instant-Fleisch- oder Gemüsebrühe (oder auch Brühwürfel), 200 g Frischkäse (natur), 400 g Frischkäse (Kräuter), 200 g Schmand oder saure Sahne.

Das Hackfleisch wird mit den in Würfel geschnittenen Zwiebeln und den zerdrückten Knoblauchzehen vermischt, mit Salz, Kümmel und Pfeffer aus der Mühle kräftig gewürzt und dann wird das Ganze gut durchgebraten, dabei immer wieder umrühren.

Dann die Porreestangen putzen, in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden (wer möchte, kann ihn auch noch etwas feiner schneiden) diese und in einem anderen Topf in reichlich Wasser 15 bis 20 Minuten kochen. Nach der Kochzeit das Instant-Pulver in dem Kochwasser auflösen und alles zu der Hackfleischmasse in den Schnellkochtopf schütten, den Frischkäse und den Schmand nach und nach darunterrühren, eventuell noch etwas Wasser zugeben und alles nochmals kurz aufkochen lassen.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


3
#1
3.1.12, 14:26
Hallo...ich machs ähnlich
...nur koche ich der Einfachheit halber alles in einem Topf...erst Hack mit Zwiebeln anbraten, dann Lauch, Wasser Brühe dazu...ich geb auch nochn paar in Würfel geschnittene Kartoffen dazu und lasse es bis es gar ist kochen...saure Sahne und Frischkäse ran...abschmecken...fertig :)
1
#2
3.1.12, 20:29
Das Rezept ist gut und wird bei uns auch
gerne gegessen. Aber ich mache auch wie @Kringelchen
alles in einem Topf und anstatt der Instand-Brühe und Waser
nehme ich selbstgekochte Hühnerbrühe.
Kochen darf bei mir manchmal auch etwas Zeit beanspruchen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen