T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Ein leckeres & vegetarisches Rezept: Lauch mit scharfer Erdnusssoße und Polenta. Eine schnelle & leichte Zubereitung ist garantiert.

Lauch mit scharfer Erdnusssoße - vegetarisch

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 1 kg Lauch
  • 250 ml Wasser
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 EL Erdnusscreme (180 g) Ich nehme am liebsten das kernige (Crunchy)
  • 1 ½ EL süße Sojasoße
  • 1-2 TL Sambal Oelek
  • ½ Zitronen-Saft
  • 1 Eigelb

Polenta

  • 1 L Gemüsebrühe
  • 250 g Maisgrieß
  • 50 g Butter

Zubereitung

Lauch & Soße im Fissler Schnellkochtopf

  1. Lauch waschen, in Ringe schneiden und im Locheinsatz 4 - 5 Minuten dünsten. Wasser aufheben für die Soße.
  2. Zwiebeln + Knoblauch klein schneiden und im Öl andünsten. Mit Gemüsewasser ablöschen.
  3. Alle anderen Zutaten unterrühren, zum Schluss den Topf von der Platte nehmen und das Eigelb unterrühren.

Polenta im normalen Kochtopf (!)

Brühe zum Kochen bringen und Maisgrieß einrühren. 25 Minuten bei ganz geringer Hitze ausquellen lassen. Zum Schluss die Butter unterziehen.

Unterstützt von Fissler und Frag Mutti mit einem kostenlosen Fissler Produkt.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

14 Kommentare

4
#1
20.4.18, 10:14
Für meine Begriffe ist das Foto nicht besonders ansprechend, aber das Rezept gefällt mir und ich werde es bestimmt mal ausprobieren, allerdings nicht im Schnellkochtopf.
5
#2
20.4.18, 11:47
Sieht seltsam aus und liest sich auch seltsam.
Warum der SKT?
Das ist in 10 Minuten gemacht.
#3
20.4.18, 12:38
Im ersten Moment als ich das Foto sah dachte ich, oh, lecker Kartoffelpuffer. 
Sind es ja nun nicht, aber die Optik auf dem Teller kann ich schlecht zuordnen. Das vordere sieht gebraten aus und das hintere wie Hackragout. 
Habe trotzdem gut bewertet, weil die Zutaten voll meinen Geschmack treffen und das knipsen müssen wir eben noch ein bischen üben, gelle utew ? Ist aber lieb gemeint 😍
#4
20.4.18, 14:54
@Upsi: 
Und alle anderen . . . 

Jawoll, das übe ich noch ein bisschen.  Versprochen!

Das war mir total klar, dass ich nicht die tolle Fotografin bin und finde mein Foto selbst zum Appetit-Verderben! Habe es dennoch eingereicht in der Hoffnung, dass mir jemand von FM aus der Patsche hilft ...

Aber dies ist  mein absolutes Lieblingsrezept  und ich wollte es unbedingt ausprobieren!
#5
20.4.18, 15:05
@utew: ist völlig in Ordnung dein Rezept und zum Appetit verderben sieht das Foto nicht aus, nur ein klitzekleines grünes Blättchen oder ne kleine Tomate, macht die Sache schon runder. Ist aber nicht zwingend. Mir geht es mehr darum, was ist das vorne und was hinten ?
Ist das vorne der Maisgrieß, das rötliche obenauf ist sicher Paprikapulver. Ich hab es zuerst für Gebratenes gehalten. Kann man sicher auch machen, die Maisgrießfladen noch in etwas Butter braten. Auf jeden Fall besorg ich mir den Maisgrieß und koche das Rezept nach. Total meins so ohne tote Tiere.
#6 CaterineM
20.4.18, 16:24
@utew: das Rezept ist zwar nicht so mein Ding, weshalb ich auch nicht bewerte, aber zum Foto ein Vorschlag wie es evtl besser wird. Ich hätte die Soße komplett fertig gemacht, inkl der Eigelb-Bindung und dann den Lauch nur leicht unter gehoben und nicht alles ganz vermischt, damit man den Lauch noch gut erkennen kann. Zum Essen kann man es ja dann richtig mischen, wenn man mag. Und ich gebe Upsi völlig recht, statt des Paprika, hätte ein bisschen was grünes (z.B. gehackte Petersilie) dem Foto besser getan. 
3
#7
21.4.18, 15:31
Warum Schnellkochtopf???? Für mich macht ein schnelles Gericht hier keinen Sinn!

Das Rezept hört sich interessant an!

Wann hört endlich die Werbung für F****** auf? Die Aktion sollte doch bis Ende März dauern...😕
1
#8
21.4.18, 16:42
@sunlight: Die Rezepte sind scheinbar ausgegangen und jetzt kommen die an den Haaren herbeigezogenen
1
#9
21.4.18, 16:51
@ehw.elisabethE:

Aber warum???
1
#10
21.4.18, 19:27
#7 Entschuldige, aber von meinen drei Tipps ist erst einer veröffentlicht.

Die Redaktion möchte bestimmt eine Mischung von Rezepten und veröffentlicht diese so nach und nach.
Auf dem Foto steht ja dann immer, welcher Tipp es ist.
Also, Du hast die Wahl!
1
#11
21.4.18, 19:55
Wenn 30 Töpfe zum testen freigegeben wurden, das sind dann insgesamt 90 Rezepte, da jeder drei Stück posten sollte bis Ende März. Nun kommen die Rezepte sicherlich nach und nach, denn 90 Tipps in kurzer Zeit hätte FM wohl nicht verkraftet. Denk ich mir so.
Wird also noch etwas dauern, bis alle Fissler Rezepte hier veröffentlicht sind. Ich finde es gut.
1
#12
21.4.18, 21:05
@Upsi: sind es nicht 20 SKT wo verteilt sind ??🤔
Das dauert auch , FM konnte ja nicht alle Rezepte auf einmal veröffentlichen .
LG u.ein schönes Wochenende 😘
1
#13
21.4.18, 21:27
@sofie1945: danke dir, wünsche auch ein wunderschönes, sonniges Wochenende.
Du, ich weiss es nicht mehr ob es 20 oder 30 Pötte waren, jedenfalls zu viele Rezepte um die schnell mal hier reinzuwerfen. 
Auf die restlichen lecker Tipps freue ich mich schon. Meine waren schon alle im Februar /März, ich haben fertig.
1
#14
21.4.18, 21:34
@Upsi: ich auch 😉

Rezept kommentieren

Emojis einfügen