Lebensmittelmotten

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Lebensmittelmotten - meine persönlichen Sommerfeinde.

Nach böser Erfahrung mit Lebensmittelmotten, passe ich auf wie ein Schießhund, wenn ich nur eine einzige sehe.

Nun mein Rat

Auch in gekaufter Ware, vor allem Getreide-Artikeln wie Müsli, Haferflocken, Grieß, u.a. auch in Nüssen, sind bereits Eier dieser Biester abgelegt. Aus diesem Grunde lege ich die eingepackte Ware aus der Einkaufstasche erst einmal in den Kühlschrank, manchmal sogar in die TK-Truhe, um die Eier durch Kälte zu vernichten. Seidem habe ich selten noch Ärger. 

Also vermute ich, dass wir die Lebensmittelmotten nicht nur von draußen durchs Fenster "geliefert" bekommen, sondern gleich aus den Geschäften kostenlos mitbringen.

Von
Eingestellt am

29 Kommentare


2
#1
5.7.14, 03:57
Mir ging es mit den madern genauso ich hatte mal ne zeit lang Zwerghamster.Obwohl ich hamsterfutter in geschlossene dose hatte krabbelten an mein wänden madern, oh mann das war eklig. Ich frage mich heute noch wie die da raus kamen.
2
#2
5.7.14, 08:01
Gute Idee! Ich hatte die Biester auch schon mal. Das war so furchtbar. Ich habe sie dann später nur weg gekriegt mit Hilfe von Lebensmittel- Mottenfallen aus der Drogerie. Die hab ich überall aufgestellt. Auch in den Schränken. Das alles war sehr mühsam und langwierig. Vorbeugung ist daher eine gute Idee!
2
#3
5.7.14, 09:39
Voraussetzung ist, daß man im KS oder GS soviel freien Platz hat - oder für diese Zwecke freihalten kann.
Ansonsten guter Tipp
2
#4 mokado
5.7.14, 11:08
wie kommen Marder in Hamsterfutter?
1
#5 jb70
5.7.14, 13:00
marangove: Hallo! Wie lange laesst man die Waren im Kühlschrank/TK ? Habe mir diese Plage einmal durch Vogelfutter ins Haus geholt! lg
#6 nenne
5.7.14, 20:10
moin,
im prinzip kann man sich gar nicht schützen denn diese "müsli"motten (irgendwie heißen sie so - hat mir ein kammerjäger erzählt) schleppst du mit dem einkauf - ganz für umsonst - in die wohnung und ....wie groß soll bitte mein kühlschrank~truhe -- in einer 55m² single wohnung sein?

was sie nicht mögen, muß zimt und bohnenkraut sein, denn da waren noch nie welche drin.
aber wer möchte schon, daß alles nach einer bohnenkraut/zimt mische riecht

es hilft nur, wenn man die kühlschrankmethode des tipps nicht anwenden kann:

- alles in fest verschließbaren gläsern/dosen aufbewahren,
- ansonsten entsorgen
- die biester erschlagen, erschlagen, erschlagen.
#7
6.7.14, 14:01
hallo,

das mit den maden hatte ich ganz vergessen. ich wollte einmal grießbrei kochen, war nix. im grieß waren fäden. war so september. ich habe den grieß zwar in einem gefäß, aber luftdicht ist es leider nicht.
#8
7.7.14, 19:53
@mokado: Ist mit Sicherheit ein Schreibfehler und soll Maden heißen, aus denen schlüpfen die Motten. ;)
#9
7.7.14, 21:23
Also,ich hatte auch schon großen Ärger mit den Biestern,mußte alle Lebensmittel damals entsorgen,über all waren die drin,hatte wohl den Anfang verpasst....wurde richtig teuer!!!!

Jetzt lege ich Lorbeerblätter im Schrank aus und stecke diese bestimmten Lebensmittel in verschließbare Dosen oder in eine Plastiktüte,welche ich fest verschließen kann.

Toi Toi Toi........bis jetzt hatte ich GLÜCK.

Meine Viecher hatte ich damals untersuchen lassen,sollten in ROSINEN gewesen sein!
#10
7.7.14, 21:50
@Roschtockerin: Das würde passen - die häufigsten Lebensmittelmotten sinf die Dörrobstmotten - deren Maden fressen aber alle trockenen Lebensmittel. TK ist sicher eine gute Idee!
#11 marangove
11.7.14, 17:52
Hallo jb70:
Nein, keine Sorge, die Lebensmittel werden Euren Kühlschrank/TK nicht lange beanspruchen.
Ich lege sie in der Regel für 1-2 Stunden hinein. Zugegeben: manchmal vergesse ich auch, sie dann wieder rauszunehmen, was heißt, daß sie eine ganze Nacht im Kalten verbringen müssen.
Wer aber einmal die Motten hat, muß wissen, daß sie nichts so eilig tun wie Eier ablegen. Ich hatte mal welche - viel zu spät gemerkt - und mußte mit Watteohrstäbchen und Alkohol sogar die kleinsten Ritzen behandeln.
Jetzt hängen für alle Fälle noch Motten-Klebestreifen aus der Drogerie in der Ecke der Küche.
Die Viecher lieben diese "windstillen" Ecken , werden vom Geruch angezogen und kleben fest.
#12 krillemaus
16.7.14, 02:01
Ich hatte auch einmal diese Plage eingeschleppt, in einer Tüte gemahlener Mandeln. Viel Verlust an den Vorräten war die Folge. Seitdem verpacke ich sortenrein meine Lebensmittel in die wirklich dichten Vorratsdosen mit den Silikondichtungen und den vier Schnappverschluss-Öhrchen. Nudeln zu Nudeln, Mandeln zu Mandeln etc. Wo nichts rein kommt, kommt auch nichts raus , sollten also wieder einmal in gekauften Tüten solche Biester sein, bleiben sie bei den Nudeln und fressen sich nicht noch in die Rosinen.
Außerdem stelle ich im Sommer Lebensmittelmotten-Fallen auf.
#13
16.7.14, 16:15
@mydiamond: #1:

Die Lösung ist naheliegend: Du hast "infiziertes" Futter aus der verschlossenen Dose in die wahrscheinlich offene Hamster-Futterschale gegeben. Von dort aus konnte die Wanderschaft beginnen.
#14
16.7.14, 23:48
mokado ich hatte futter immer von tierhandlung frisch gekauft ,ich hab es immer in papiertüte eingepackt bekommen .Zuhause hatte ich die dann in verschlossene plastikbehälter umgefüllt keine ahnung irgenwann hatte ich mader an den wänden krabbeln.ich dachte zuerst kommt von mülltonne drausen weil ich hatte die unterm fenster stehen dann hatte ich dosenfutter reingeguckt war voller maden drin.
1
#15 marangove
17.7.14, 07:05
Ja, was glaubt Ihr, was in den Fertigungsräumen der Lebensmittel-Hersteller an Motten herumfliegt!
Natürlich haben sie überall ihre Eier abgelegt. Als ich noch keine Erfahrung mit diesen Biestern hatte, habe ich die Invasion zu spät bemerkt. Maden krochen sogar im Salz, in den Gewürzen, einfach in allem Eßbaren herum. Und das binnen kürzester Zeit, als wir ein paar Tage verreist waren. Daß ich alles in geschlossenen Gefäßen aufbewahre, ist selbstverständlich.
In den Sommermonaten kaufe ich seitdem keine Getreideprodukte mehr.
Übrigens: Die richtige Mottenplage fängt jetzt erst an und geht bis in den Herbst. Viel kann man tatsächlich auch durch die Klebestreifen aus der Drogerie verhindern.
#16 jb70
18.7.14, 09:43
#11 marangove: Danke,für die Antwort :) - das werd' ich ab sofort, mit "gefaehrdeten" Lebensmitteln,machen - möchte diesen "Albtraum" kein 2.Mal erleben!! Denn,genau wie du beschrieben hast,ist es extrem langwierig, den Biestern endgültig wieder Herr zu werden!!! Danke,nochmals! lg
#17 jb70
18.7.14, 09:53
Mit den Fallen aus dem Drogeriemarkt hatte ich nur bedingt Erfolg - die locken (lt.Beschreibung) ja nur die Männchen an...die Weibchen haben ihre Eier ungehindert weiter abgelegt - da schlüpfen ja wieder beide Geschlechter, also ein Fass ohne Boden :/ !!
1
#18 marangove
18.7.14, 10:36
jb70:
Da gebe ich Dir nur bedingt recht. Wie willst Du feststellen, wer da reingeflogen kommt?
Es ist klar, daß man die Fallen nicht in Fensternähe aufhängen darf, dann fühlen sich alle Motten der Umgebung angesprochen.
Und weil die Weibchen gern überall, vornehmlich an oder in Nahrungsmitteln ihre Eier ablegen, muß man diese richtig gut verschließen. Und darüber hinaus noch den Rand der Dose oder des Glases vor dem Öffnen mit einem feuchten Tuch abwischen. Die Biester wissen schon, daß da mal etwas geöffnet wird und hoffen auf ein Hineinfallen der Eier.
Über das Thema Motten sollte mal jemand forschen und eine Doktorarbeit schreiben.
#19 jb70
18.7.14, 11:48
marangove: Hahaha - ja,da hast du Recht ;)).....und wenn jemand ein wirklich adäquat es Mittel findet,dass die Viecher gar nicht erst entstehen,gebührt ihm der Nobelpreis ;))! Ich werd' mal nach diesen Streifen Ausschau halten,von denen hier die Rede war - bei uns gibts nur diese Art "Pyramiden"zum Aufstellen,die lassen sich nicht überall platzieren. lg
#20 marangove
18.7.14, 12:15
jb70:
Die Streifen findest Du auch oft beim Discounter, in der Drogerie auf jeden Fall.
Viel GlücK!
#21 jb70
18.7.14, 13:20
marangove: Danke Dir :) lg
#22 nenne
18.7.14, 21:27
moin,

ich hab die erfahrung gemacht, daß sie zimt nicht mögen;

aber mir ist noch keine glorreiche idee gekommen, dieses wissen umzusetzen,
denn was nützt es mir, wenn ich keine motten habe, aber alles - durch die bank durch - nach zimt schmeckt.

grübel, grübel.
#23
18.7.14, 21:37
@nenne: na wenn du keine Motten hast, dann musst du auch keinen Zimt aufstellen. Denn wenn jeder rein Vorsorglich Zimt aufstellt, dann würden alle Wohnungen nach Zimt duften.
Ich habe im TV gesehen, dass gegen diese Motten nur die Klebestreifen helfen, die locken die Männchen mit den Weiblichen Hormonen an, die bleiben kleben und die Weibchen haben niemanden mehr zum fortpflanzen.
#24
30.7.14, 23:14
diese Motten hatte ich auch schon gehabt und musste vieles wegschmeißen; die waren sogar in Schraubgläsern drin, wo ich Tee und Kräuter aufbewahrte. wollte Wackelpudding machen für das Schulfest, musste aber alles weg tun, weil da schon so Gespinst drin war, dann hatte ich das im Früchtetee. Frisch gekauft, also habe ich das Gesundheitsamt angerufen und denen das erzählt. Im Geschäft flogen auch schon Motten rum. Im Laden wurde Groß-reinegemacht.
Und trotzdem fand ich später in Büchern und in der Wanduhr Maden und Gespinste. Das hat mir gereicht. Bin jetzt viel vorsichtiger und schau mir die Ware genau an. Will nie wieder das Zeugs sehen.
#25
22.8.14, 14:45
Hallo,
ich hab gestern in meiner K?che diese widerlichen Maden (4 St?ck) entdeckt- hab dann gleich alles Essbare weggeworfen und die Schr?nke mit Essigwasser ausgewischt, Insektenspray gespr?ht und solche Klebefallen aufgestellt. Das "Nest" konnte ich allerdings in keinem Lebensmittel finden- sie kommen allerdings meist aus der K?hlschrank, Nahrungsmittelschrankn?he. Insgesamt waren es dann gestern 10 Maden und heute hab ich nochmal 3 gesehen.
Was kann ich jetzt noch tun bzw. kann es sein, dass auch nichts schlimmeres mehr kommt und keine mehr schl?pfen?
Es ist einfach sooo... widerlich!!
#26 marangove
22.8.14, 17:04
Hallo, Sonne,
Eigentlich hast Du alles schon getan, da waren wohl noch Reste.
Aber es fällt mir ein, daß ich damals sogar die Schrankbretter rausgenommen und die Löcher für die Halterungen mit Wattestäbchen und Alkohol behandelt habe. Da waren tatsächlich auch noch Maden.
Und - wenn Du eine einzige Motte im Zimmer siehst, gib nicht auf, bis Du sie hast.
Viel Erfolg wünsche ich Dir und weiß, wie schlimm es im Moment für Dich ist.
#27
22.8.14, 19:51
@Sonne12

Wenn's nicht aufhört, dann entweder den Vermieter oder einen Kammerjäger auf die Maden ansprechen.
#28
22.8.14, 20:12
Ok- danke :)
Dann hoffe ich einfach mal das Beste und werd die Ritzen auch nochmal mit Essig behandeln.
Ich bin schon so paranoid, dass ich mich sogar vor den ausgelegten Lorbeerblättern erschrecke :D
#29
24.1.15, 02:24
Übrigens fressen sich die Maden auch durch Plastikfolie - also Vorräte am besten in Gläser umfüllen. Und möglichst nichts monatelang lagern, sondern zeitnah verzehren. Und bei Befall sofort ALLES großzügig wegwerfen. Auch wenn das Wiederanschaffen dann etwas mehr kostet, sollte man auf Nummer Sicher gehen. Sonst wird es ein endloser Kampf!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen