Großes Adventsgewinnspiel!

Großes Adventsgewinnspiel!

Gewinne ein buntes Backpaket vom Hobbybäcker im Gesamtwert von über 150 €!

Leber zart und butterweich zubereiten: im Backofen

Leber zart und butterweich zubereiten im Backofen
6

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Ich habe Leber neulich auf eine andere Weise zubereitet, als ich es seit Jahrzehnten gewohnt bin: Im Backofen! Sie wurde butterweich, zart und ich kann mir durchaus vorstellen, sie in Zukunft auf diese Art und Weise zuzubereiten.

Zutaten

  • Rinder- oder Schweineleber nach Geschmack
  • säuerliche Äpfel
  • Zwiebeln
  • Schinkenspeck, Speckwürfel oder Bacon
  • Fett (Butterschmalz)
  • Salz, Pfeffer, Majoran, Petersilie
  • evtl. ein “Schuss” Rotwein

Zubereitung

  1. Zuerst werden die Äpfel gewaschen, das Gehäuse ausgestochen und in Scheiben geschnitten.
  2. Sie werden nun in Butterschmalz von beiden Seiten gebraten, bis sie eine leicht braune Farbe angenommen haben.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. In dem heißen Bratfett werden nun Zwiebelringe gebräunt (man kann sie evtl. mit Mehl bestäuben, das ist aber nicht unbedingt notwendig). Wer Schinkenwürfel verwenden möchte, kann sie auch mit in die geben.
  5. Die gewürzte Leber wird nun in eine leicht gefettete Auflaufform gegeben.
  6. Darauf wird der Pfanneninhalt (Zwiebeln, evtl. Speckwürfel) darauf verteilt.
  7. Großzügig mit Majoran würzen und für ca. 30-40 Minuten im Backofen auf 200 Grad garen.
  8. Nach dieser Zeit die Apfelscheiben dazugeben und (falls keine Speckwürfel verwendet wurden) einige Scheiben Schinken darauf verteilen und noch mal für 10 Minuten bei ausgeschaltetem Backofen nachbräunen lassen.

Die fertige Ofenleber mit Petersilie bestreuen und zu Kartoffelpüree servieren.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

18 Kommentare

Kostenloser Newsletter