30 % Rabatt auf alle Online-Kochkurse von 7hauben

30 % Rabatt auf alle Online-Kochkurse von 7hauben

Haya Molcho (NENI), Lutz Gei├čler und viele andere verraten ihre Tricks
Sehr saftige und leckere Lebkuchenberge, die sich prima frisch halten. Die Zubereitung ist nicht schwer.
5

Lebkuchenberge

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Hier sind noch ein paar sehr saftige und leckere Lebkuchen für euch. Die halten sich prima frisch. Die Masse wird 24 Stunden in Ruhe gelassen. So kann sich alles schön verbinden. Die Masse ist gut portionierbar, aber nicht zum Ausrollen und Ausstechen geeignet. Dafür gehen sie aber schnell, praktisch und leicht von der Hand. Man nimmt einfach einen Eisportionierer oder zwei Löffel. Das braucht ihr alles:

Zutaten

Lebkuchenmasse:

  • 3 Eier
  • 150 g Vollrohrzucker
  • 2 EL Zitronenzucker
  • 5 EL Kirschmarmelade
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt
  • 300 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • 200 g klein geschnittenes Rohmarzipan

Außerdem:

  • runde Backoblaten
  • 200 - 300 g Kuchenglasur
  • Streudeko nach Bedarf

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Masse miteinander vermischen und zugedeckt über Nacht im ziehen lassen.
  2. Am nächsten Tag mit dem Eisportionierer Häufchen auf Oblaten machen und bei 160 Grad ca. 20 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.
  3. Mit Kuvertüre überziehen und Streudeko verzieren.

Bei der Marmelade bin ich flexibel. Das muss nicht unbedingt Kirschmarmelade sein. Habe auch schon andere Sorten genommen oder Reste vermischt. Das passt alles.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

3 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter