Man kann die Pizza belegen wie man möchte, deswegen habe ich keine Mengen Angaben gemacht. Es gibt viele Möglichkeiten, jeder hat sein eigenen Geschmack.
9

Leckere knusprige Pizza

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Beim letzten Familienfest hatte ich zweierlei Teige gemacht, einen mit Weizenmehl, der andere mit Dinkelmehl wegen meinem Sohn. Da die Pizza mit Dinkelmehl uns auch schmeckte, machte ich sie heute wieder mit Dinkelmehl. Normal macht man's mit hellem Weizenmehl oder Pizzamehl. Wer kein Dinkelmehl mag, kann auch anderes Mehl nehmen.

Zutaten

Für den Teig:

  • 320 g Dinkelmehl Type 630
  • 175 ml warmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 21 g frische Hefe

Für den Belag:

  • passierte Tomaten mit Pizzagewürz und ein wenig Salz würzen
  • geriebenen Käse

Für die erste Hälfte:

Für die zweite Hälfte:

  • Thunfisch im eigenen Saft
  • Zwiebelringe, beides mit wenig Olivenöl vermischt

Natürlich kann man die Pizza belegen wie man möchte, deswegen habe ich keine Mengen Angaben gemacht.

Es gibt viele Möglichkeiten, jeder hat sein eigenen Geschmack.

Zubereitung

  1. Hefe im warmen Wasser auflösen, das Olivenöl dazugeben. Salz mit dem Mehl vermischen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  2. Teig zugedeckt, gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  3. In der Zwischenzeit den Belag hinrichten.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Backunterlage kurz durch kneten und dünn auswellen.
  5. Das Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben, und auf den Teig legen, alles zusammen umdrehen.
  6. Teig mit den passierten Tomaten bestreichen und den Käse darauf verteilen, mit beliebigen Zutaten belegen.
  7. auf 270° Ober- und Unterhitze vorheizen, Pizza in die zweitunterste Schiene schieben und ca. 10 Minuten backen.

Auf die Farbe achten, denn nicht jeder Backofen bäckt gleich.

Wünsche euch viel Spaß und guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

22 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter