Den Teig für diese selbst gemachten Croissants herzustellen ist mit etwas Zeit verbunden, doch das Ergebnis lohnt sich absolut.
3

Leckere luftige Croissants selber machen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Das Rezept für die leckeren luftigen Croissants kann ich nur weiterempfehlen.

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Zucker
  • 1/2 Würfel Hefe 
  • 125 g gesalzene Butter
  • 150 ml lauwarme Milch

Zubereitung

  1.  Das Mehl wird mit der Hefe (reinbröckeln), der Milch und dem Zucker mit dem Knethaken gut verknetet. Danach lässt man den Teig ca. 30 Minuten lang gehen.
  2.  Als nächstes kommt von der Butter 20 g dazu, die sollte man in kleine Stückchen schneiden und gut mit dem Teig verkneten, danach lässt man den Teig an einem warmen Ort zwei Stunden gehen und knetet ihn anschließend gut durch, nun muss er nochmals weitere 2 Stunden kaltgestellt werden.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat ausrollen und darauf gut verteilt die restliche Butter verteilen. Nun alle vier Ecken in die Mitte hineinlegen und einmal gut darüber rollen, das gleich wird nun wiederholt, sprich noch mal alle vier Ecken zur Mitte hin falten und drüber rollen. Nochmals 1 Stunden kaltstellen.
  4. Jetzt kann man sich immer ein kleines Stück Teig nehmen, sehr dünn ausrollen und mit dem Messer Dreiecke schneiden, dann wird das Croissant geformt, von der breiten Seite beginnend nach oben hin aufrollen und die Hörnchen an beiden Seiten etwas einbiegen.
  5. Nun können sie auch schon auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in den vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten und danach auf 180 Grad weitere 5 Minuten.

Ich weiß es ist viel Aufwand den Teig vorzubereiten, doch das Ergebnis lohnt sich.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

21 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter