Tomatensoße mit cremiger Cashewsoße
3

Leckere vegane Tomatensoße mit cremiger Cashew-Soße

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 500 g Nudeln
  • cremige Cashew-Soße (als Sahne-Ersatz)
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 kleine Dose gewürfelte Tomaten
  • Spinat (wieviel man mag)
  • frischer Baslikium, gehäckselt
  • 3 TL Tomatenmark
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Nudeln abkochen.
  2. Währendessen in einem großen Wok das Öl auf medium Hitze erhitzen. Dann die Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und für ca. 5 Minuten anbraten. 
  3. Danach die gestückelten Tomaten und den Spinat dazu. So lange kochen, bis der Spinat zusammen 'geschnurrt' ist.
  4. Nun die cremige Cashewsoße, Basilikum, Tomatenmark, Oregano, Salz und Pfeffer hinzufügen und für weitere ca. 5 Minuten kochen.

Guten Appetit!

PS: Hier geht es zum Rezept für die cremige Cashewsoße.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
30.7.15, 09:03
Dein Rezept klingt interessant.

Ich kenne leider die cremige Cashewsauce nicht.
Kann man die im Bioladen fertig kaufen, oder stellst du die selber her? Wenn ja, wie?
#2
30.7.15, 09:07
Sorry.

Habe jetzt erst gesehen, dass du noch einen separaten Tipp für die Sauce eingestellt hast. Jetzt ist alles klar :-)
1
#3
30.7.15, 09:07
@bollina: Nee, ich mach sie immer selber!
Siehe hier: https://www.frag-mutti.de/leckere-cashewkern-creme-sosse-als-sahneersatz-a48004/
1
#4
30.7.15, 11:12
Das klingt richtig lecker!
Die Cashew Creme kann man auch mit Sojasahne ersetzen, die gibts mittlerweile in jedem größeren Rewe.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen