Leckere Vorspeise: Forellen-Cocktail

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das ist eine leckere und gesunde Vorspeise! Pro Person nimmt man einen Viertel Kopf Endiviensalat, ca 125 g geräuchertes Forellenfilet, 1/2 Becher Sauerrahm, 1 TL Tomatenmark, Salz und Pfeffer nach Geschmack und einen Schuss Zitronensaft.

Der Salat wird in ganz feine Streifen geschnitten, die Forellenfilets in kleine Stückchen gehackt. Dann verrührt man die restlichen Zutaten zur Soße und vermischt alles. Im Kühlschrank etwas ziehen lassen und dann servieren. Als Garnitur eigenen sich Dillzweige oder Petersilienblätter.

Von
Eingestellt am
Themen: Cocktail

11 Kommentare


#1
18.11.11, 07:39
Hört sich lecker an.
1
#2
18.11.11, 09:39
Guter Tip und nicht aufwendig...wird gemacht...
1
#3
18.11.11, 09:40
werde ich an Weihnachten als Vorspeisencocktail ausprobieren, danke für die idee!
#4
18.11.11, 13:23
Hört sich gut an!
Bitte den Endivien, wenn er geschnitten ist in Wasser legen. Sonst ist er sehr bitter.
#5 erselbst
18.11.11, 14:19
gutes rezept!!
#6 jojoxy
18.11.11, 16:38
@BeaSonne: ich würde nie salat ins wasser legen, und die bitterstoffe merkst du kaum, wenn die forelle dabei ist, außerdem sind sie gesund.
#7 Pumukel77
18.11.11, 16:56
@jojoxy: Dann frag bitte mal einen Koch nach der Zubereitung von Endiviensalat. Der bildet wirklich die Ausnahme und ist sonst nicht wirklich ein Genuss.
#8
18.11.11, 22:41
das Rezept habe ich sofort gespeichert, als ich es gelesen hab.

*** das ist mal was ganz anderes, und klingt soooo lecker. ***

wird garantiert ausprobiert.
#9
18.11.11, 22:45
@jojoxy: statt Endiviensalat geht doch bestimmt auch Eisbersalat?
#10 jojoxy
21.11.11, 15:04
@Saxenmaedel: gehen schon, aber endivien ist würziger!
#11
9.1.12, 13:12
ob das auch mit Quark gehen würde? hat das schon jemand probiert?
ich krieg Sauerrahm nicht runter.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen