Ein tolles Rezept für einen frischen saftigen Zitronenkuchen. Die Zubereitung ist einfach und geht schnell.

Leckerer saftiger Zitronenkuchen vom Blech

Voriger Tipp Nächster Tipp
113×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Heute gab es mal wieder unseren frischen saftigen Zitronenkuchen und wer auch Lust darauf hat, hier das Rezept dazu.

Zutaten

  • 350 g Butter oder Margarine (zimmerwarm)
  • 300 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 6 Eier
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • Abrieb einer Zitrone
  • wer mag, etwas Rumaroma

Für den Guss

  • Saft einer Zitrone
  • 250 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Den Zucker mit den Eiern schaumig rühren und alle anderen Zutaten dazugeben, einige Minuten gut verrühren.
  2. Entweder das Backblech einfetten oder Backpapier drunter legen.
  3. Den Teig gut darauf verteilen und ab in den Ofen bei 150 Grad Umluft ca. 20-25 Minuten ... Stäbchenprobe.
  4. Nachdem er fertig ist, einige Minuten abkühlen lassen und noch warm mit dem Guss bestreichen.

Gutes Gelingen!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

15 Kommentare

2
#1
16.4.20, 08:54
Das sieht sehr lecker aus! Ich werde den Kuchen bestimmt nachbacken. Schön, wieder von dir zu lesen @glucke1980 ?‍♀️
4
#2
16.4.20, 11:03
genau so einen Zitronenkuchen habe ich vorgestern gebacken allerdings als Mini mit der entsprechend reduzierten Rezeptmenge ... Zitronenkuchen muss man selbst backen, selbst in der besten Konditorei im MTK (ihr wisst schon) gibt es keinen zu kaufen 
5
#3
16.4.20, 18:27
Zitronenkuchen passt immer. Ob auf der Terasse im Sommer, mitnehmen zum Strand oder zum Picknick. Er ist immer saftig , schmeckt und hält lange. Kurzum ich liebe ihn. 
Danke Glucke, erinnert mich, den Kuchen mal wieder auf den Backplan zu setzen. ?☕
2
#4
17.4.20, 11:39
Überragendes Bild auch! Die Perspektive und farbliche Abstimmung ist perfekt. Die Schärfe nicht 100%
4
#5
17.4.20, 11:47
Foto sieht klasse aus! Der Kuchen schmeckt bestimmt gut.
Nur insgesamt 550 Gramm Zucker - da sagt meine Bauchspeicheldrüse:"NO".

Also, hilft bei mir nur, Zucker reduzieren.
1
#6
17.4.20, 11:59
@Natze: hm? wahrscheinlich war die Kameralinse etwas beschwipst ??
2
#7
17.4.20, 12:01
@Tessa_: ja ich weiß, laut Original Rezept wären schon im Teig 350 g Zucker, habe ich schon auf 300 reduziert...natürlich geht da noch was ?? 250 g und weniger Puderzucker Glasur.... 
1
#8
19.4.20, 08:26
sieht sehr lecker aus
#9
20.4.20, 10:32
Der Kuchen sieht toll aus, aber, wie auch schon erwähnt, ist die Zuckermenge nicht vertretbar. Ich werde einen halben Kuchen (das war auch ein guter Tip) mit deutlich weniger Zucker backen. Geht es eigentlich auch mit Halbfettbutter? Oder handelt es sich am am Ende gar nicht mehr um denselben Kuchen?
#10
20.4.20, 13:23
@sherima: denke du könntest Halbfettmargarine nehmen, aber nie ausprobiert ?
#11
20.4.20, 13:49
@sherima: Hast ne PN.
2
#12
22.4.20, 20:27
Liebe glucke1980, 5 absolut verdiente Sterne für dich! Heute habe ich den Zitronenkuchen gebacken (halbe Menge auf einer Art halbem Backblech) und bin begeistert. Superlecker und saftig, wie von dir beschrieben. Das Rezept werde ich noch oft nachbacken, das steht fest.
#13
22.4.20, 22:27
@turugetese: danke das freut mich sehr ☺️
3
#14
22.4.20, 22:34
@glucke1980: Mein Mann hat fast die Hälfte aufgegessen... ;-)  Ich werde wohl am Wochenende eine ganzes Blech backen .
#15
10.5.20, 18:24
Sehr gut

Rezept kommentieren

Emojis einfügen