Leder schnell und billig mit Body Lotion pflegen

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Chauffeur unseres Werksdirektors erzählte mir mal, dass er die Ledersitze des Wagens nicht mit speziellem Lederfett/-balsam sondern mit einfacher Bodylotion einreibt. Seitdem fette ich meine Ledergarnitur oder meine Lederhose nur noch mit billiger Aldi Bodylotion. Ich ziehe die Hose an und creme mich regelrecht damit ein. Die Lotion zieht sehr schnell ein und hinterlässt einen seidigen Schimmer. Die Hose ist super weich und elastisch, sieht wie neu aus, und das, obwohl sie 22 Jahre alt ist und zig Motorradtouren nebst Wolkenbrüche hinter sich hat.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
26.9.07, 22:23
Habs ausprobiert. Besser gehts mit teuren Lederpflegelmitteln auch nicht.
#2 Trudie
26.9.07, 22:35
@ Thomas Kallenbach
Na, wenigstens hast du dann wahrscheinlich keinen Mangel an PCP, Chromsalzen und sonstigen Schadstoffen, die im Leder enthalten sind.
Schau mal hier:
http://www.oekotest.de/cgi/yabb2/YaBB.pl?num=1185883927
Oder gib bei Google die Worte
|schadstoffe leder| ein. Viel Spaß beim Lesen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen