Leder mit Bananenschale pflegen.

Lederpflege mit Bananenschalen

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man kann zur Lederpflege auch Bananenschalen verwenden. Das Leder mit dem Schaleninneren gründlich abreiben, so wird es schön glatt und glänzend.


Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1 KW
19.9.05, 14:51
naja, riecht des mit der zeit net a bisserl streng?? wird man net von obstmücken verfolgt??
#2
19.9.05, 19:36
das ist doch mal ein tipp, muss ich gleich mal testen. mfg lkthekentussi
1
#3 Holger
20.9.05, 06:54
Super Tip - wo bekomme ich so grosse Bananen?
#4
25.1.06, 23:10
Die Bananenschalenreinigung mache ich schon seit Jahren ( 14) das Sofa ist noch immer weich und ohne Risse auch entfernt die Schale sehr gut die Flecken. Ich habe 5 Kinder und damit öfter mal Flecken.Und da es ein Abfallprodukt ist , sehr günstig!!
1
#5 CF
26.3.06, 12:32
nur, das Weiche und die Fäden aus der Innenseite der
Bananenschale bleiben so schön hängen an den Nähten der Schuhe, sieht dann richtig lecker aus :-)
#6
11.7.06, 16:55
Nimmt man die Außen oder die Innenseite?!?!?!
#7 heino
11.7.06, 16:56
Die Außenseite doch!
#8
1.9.06, 03:53
geht das auch bei weißem leder
1
#9 Ja ich hab einen
13.10.06, 01:35
klar, wenn du n gelbes Leder willst ;-)
#10 Der Leder-Futzi
26.6.09, 16:32
Hallo, oft hören wir von deratigen fast kostenlosen und wundersamen Tipps. Nur verrät uns der liebe Schreiber nicht, was für ein Leder er hat, noch wo er wohnt. Kommt Fruchtsäure in Kontakt mit Leder gibt es definitiv Probleme, weil Fruchtsäure und Gerbmittel miteinander reagieren. In Ländern mit einer niedrigen Luftfeuchtigkeit vermutlich später, in Deutschland würde ich das nur mal zur Probe machen, leider mag ich keine Bananen.
#11
14.12.11, 16:35
Also, Bananenschalen finde ich sehr bedenklich. Die sind doch voller Insektizide, sie strotzen regelrecht davon, es sei denn, man investiert etwas mehr und kauft Bio-Bananen. Denn in meinen Handschuhen (und damit auf der eigenen Haut) möchte ich diese gesammelten Gifte beispielsweise nicht haben. Oder gar auf meinen Kindern, wenn sie mit nackten Armen und Beinen auf der Couch herumgetobt haben.

Fruchtsäuren sind nebenbei nicht nur wegen der Gerbstoffe kritisch. Daß Fruchtsäuren, weil sie die Eiweße der Haut angreifen, Haut glatter und weicher machen durch eine Art chemischen Peelingeffekt, weiß man ja in der Kosmetikbranche schon länger. Aber man sollte bedenken: noch lebende Haut erneuert sich ständig und repariert leichte Schädigungen. Leder, also tote Haut, kann das nicht mehr. Wenn man die Schalen also zu oft anwendet, denke ich, schadet es eher.

Was das weiße Fruchtfleisch und die weißen Fäden angeht, die noch auf der Schaleninnenseite kleben, das müßte man wohl vorher weitgehend abschaben, oder?

Und Vorsicht bei weißem oder sehr hellem Leder: Wir wissen doch alle, daß nicht nur Bananenfleisch, sondern auch die Schale an der Luft mit der Zeit dunkelbraun wird - ich würde das eher nicht riskieren!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen