Lemon Curd, eine leckere bittere englische Zitronenmarmelade, lässt sich mit etwas Aufwand, aber auch recht einfach zuzubereiten.
4

Lemon Curd selber machen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Da ich noch so viele Zitronen verarbeiten muss, habe ich heute mal etwas Neues ausprobiert: Lemon Curd, die leckere bittere englische Zitronenmarmelade:

Zutaten

  • 7 Bio-Zitronen
  • Saft einer Orange
  • Gelierzucker

Zubereitung

  1. Die Zitronen mit dem Sparschäler superdünn schälen, mit dem Küchenbeil in ganz dünne Streifen hacken und mit 300 ml Wasser in einen Kochtopf geben und 150 Minuten auf kleinster Stufe köcheln lassen.
  2. Die geschälten Zitronen auspressen, ebenso die Orange. Den Saft beiseitestellen.
  3. Die ausgepressten Fruchthälften sowie das ausgepresste Fruchtfleisch der Zitronen grob zerkleinern und knapp mit Wasser bedeckt, ebenfalls 150 Minuten auf kleinster Stufe köcheln lassen.
  4. Danach das Fruchtfleischgemisch durch ein Sieb passieren, ruhig etwas ausdrücken.
  5. Fruchtsaft, das Wasser mit den Zitronenstreifen, sowie das abgeseihte Fruchtfleischwasser in einem Messbecher mischen (gibt 1 Liter Masse), mit Gelierzucker mischen und 4 Minuten kochen lassen.
  6. In Marmeladengläschen füllen - fertig?

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

18 Kommentare

Emojis einf├╝gen