Lichterkette mit Lampignonblumen

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme: 1 Lichterkette (klar) und die orangen Blütenkapseln von Lampignonblumen. Von den Blütenkapseln vorsichtig die Stengel entfernen und von unten (da wo der Stengel gesessen hat) die Birnchen der Lichterkette einstecken. Die Lichterkette leuchtet in einem warmen Orangeton.

Wer keine Lampignonblumen im Garten hat, bekommt sie gut auf Wochenmärkten.

Man kann diese aufgepeppte Lichterkette auch in ein großes Glasgefäß (Windlicht) legen - toller Effekt.

Von
Eingestellt am


4 Kommentare


#1
17.9.06, 17:52
Sieht sicher toll aus - aber besteht da keine Brandgefahr?
#2 Sandra D.
19.9.06, 21:29
Ja, aufpassen !. Diese Minilämpchen können sehr heiß werden. Die Lampionblüten sind ja sehr trocken und dünn. Sieht aber bestimmt toll aus.
#3
18.1.10, 21:12
Redet ihr von Physialis?
#4 Valentine
18.1.10, 23:24
Ja, Physalis kennt man hierzulande auch als Lampionblume oder Blasenkirsche.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen