Wer auf Diät ist und trotzdem gerne mal naschen möchte, dem kann man diese Low Carb Pralinen wärmstens empfehlen.

Low Carb Pralinen

10×
Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieses Pralinen Rezept hab ich im Netz entdeckt und schon mehrmals nachgemacht. Wer auf Diät ist und trotzdem gerne mal naschen möchte, dem kann ich diese Pralinen wärmstens empfehlen.

Zutaten

  • 100 g Erdnüsse
  • 70 g Kakaobutter
  • 40 g Sahnepulver
  • 40 g Erythrit
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

  1. Nüsse je nach Wunsch rösten.
  2. Anschließend werden die Hälfte der Nüsse in einen Mixer gegeben und ganz grob gemixt. Die andere Hälfte der Nüsse wird ganz fein gemahlen.
  3. Nun die Nüsse mit dem Sahnepulver, Kakaobutter, Vanillezucker und Zuckerersatz in eine Metallschüssel geben und gut vermischen.
  4. Anschließend die Schale auf ein Wasserbad stellen und bei kleiner Hitze die Zutaten verschmelzen lassen.
  5. Ab und zu umrühren und darauf achten, dass keine Wasserspritzer in die Schalen kommen.
  6. Nun die Masse in Pralinenformen füllen abkühlen lassen und für circa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1
20.2.17, 14:28
was ist Sahnepulver?
#2
20.2.17, 14:56
http://www.l-carb-shop.de/index.php/carb-sahnepulver.html da ist es gut erklärt
#3
20.2.17, 15:15
Und was ist Erythrit ??? 😮
2
#4
20.2.17, 16:02
@Pompe: Erythrit ist ein Zuckeraustauschstoff.  https://de.wikipedia.org/wiki/Erythrit
p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 19.2px Arial; color: #242424; -webkit-text-stroke: #242424}
span.s1 {font-kerning: none}
2
#5
20.2.17, 16:09
@henrike: Danke dir! Das ist dann ja absolut was für mich ! 😄👍
10
#6
20.2.17, 18:43
Na während einer Diät ist das trotzdem nichts. Nur weil kein Zucker drin ist, sind es trotzdem Kalorienbomben: die oben angegebenen Mengen von Erdnüssen ca. 620 kcal, Kakaopulver 620 kcal, Sahnepulver 230 kcal , das sind schon 1500 kcal. Klar, man isst im besten Fall nur kleine Mengen, aber ist ja nun nicht so, als wenn diese Pralinen so viel kalorienärmer wären als wenn man mit Zucker macht. 
Aber lecker sind sie bestimmt! 
3
#7
20.2.17, 20:34
@HörAufDeinHerz: aber bei low carb geht es  n i c h t  kcal, sondern um kohlehydrate
8
#8
20.2.17, 20:40
Ja, und? Wenn du kohlenhydratarm isst, aber soviel, dass es oberhalb deines Kalorien-Gesamtumsatzes ist, nimmst du auch nicht ab. 
3
#9
20.2.17, 21:18
bei low carb ißt man schon etwas fettreicher, weil man daraus seine kraft gewinnen muß und auf (für low carb) schlechte kohlenhydrate verzichtet. da sind schon ab und zu auch pralinen oder sahnetorte, auch majo erlaubt. kcal werden nicht beachtet. es wird auch schokokuchen gebacken, ist bei low carb alles erlaubt
6
#10
20.2.17, 23:10
@jakey: Na denn: Gutes Gelingen.

Ich halte es da eher mit HörAufDeinHerz.
Der Körper macht nun mal keinen Unterschied zwischen Zucker-, Fett-, oder Eiweißkalorien.
Jedes von diesen kleinen Mistviechern, das über den Bedarf hinaus genossen wird, dockt an einer Stelle an, die uns dafür nicht vorgesehen erscheint.
3
#11
20.2.17, 23:58
@jakey: 
Dem kann ich so nicht zustimmen:
Ich achte seit 7 Monaten auf Kohlenhydrate und kann bei weitem nicht fettreich essen und Gewicht reduzieren. Es kommt zusätzlich auch auf die tägliche Gesamtkalorienzahl an.
3
#12
21.2.17, 00:00
@Jeannie: 
Ich trage gerne Marlenehosen und hätte Platz in der Kniekehle - aber da wollen sie nicht andocken. 😉
1
#13
21.2.17, 00:04
@xldeluxe_reloaded: Sag ich doch: Die Biester haben ihren eigenen Kopf. ;-)
1
#14
21.2.17, 12:26
@Jeannie: das ist so nicht richtig, denn mein körper unterscheidet sehr wohl zwischen zucker und fett. nicht umsonst muß ich täglich diese verteufelt böse spritze benutzen. seit vier wochen halte ich mich jetzt streng an die low carb - regeln und konnte schon 6 x mal auf dieses verhaßte ding verzichten. seither habe ich 3 kg abgenommen, das ist nicht viel, dabei muß man aber wissen, daß ich hier zuhause am tag keine 100 schritte laufe und sport ist mord. mir geht es vorrangig nicht ums abnehmen, obwohl ich den kilos nicht nachweinen würde. ich will nur diese spritze loswerden denn die nervt und piekst.
1
#15
21.2.17, 12:31
@xldeluxe_reloaded: nur auf kohlenhydrate achten ist nicht genug. weglassen. dann kann der fettanteil auch erhöht werden. ich meine nicht die kh in gemüse, die sind erwünscht.
1
#16
21.2.17, 14:03
Das Rezept macht meine Tochter immer ohne Sahnepulver schmeckt auch mega
1
#17
21.2.17, 14:27
Die Frage ist immer wer macht wozu welche "Diät". Bei so einem Satz wie, "Wer auf Diät ist und trotzdem gerne mal naschen möchte" nimmt man an, dass es eine Diät zum Abnehmen ist und da zählen alle Kalorien. Wer aus anderen gesundheitlichen Gründen Diät einhalten muss, wegen Diabetes, Laktoseintoleranz oder Allergien etc., achtet natürlich auf andere Dinge.
Ich würde das Rezept ohne Sahnepulver und ohne Zuckerersatzstoff machen nur mit Vanillezucker und einer Prise Salz. Der Geschmack stellt sich sehr schnell (nach wenigen Wochen) auf weniger Süße ein und lässt die anderen Geschmacksrichtungen stärker hervortreten. Das ist auf Dauer angenehmer.😄 Wenn ich meinen Körper mit künstlichem Süßstoff auf Süßes vorbereitet, erwartet er etwas, das er dann gar nicht kriegt und reagiert mit Heißhunger.😟
4
#18
21.2.17, 14:39
Auf dem Bild sind aber auch wieder mal "alternative Fakten" zu sehen. Bei diesen Zutaten und diesen Verarbeitungsschritten kommen niemals Pralinen in der Farbe raus ... und auch nicht in der Form (die Masse ist viel zu stückig). 
Es müsste bei FM auch so einen  Hinweis zu Fotos geben wie "du kannst die Zutaten auch als Deko für gekaufte Pralinen nehmen" oder "Bild gehört zu irgendeinem anderen Rezept, das wir nicht verraten", denn nicht mal der Hinweis "Serviervorschlag" passt.💩
Das Bild macht das Rezept zur Mogelpackung.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen