Lübecker Kokosmakronen (saftig)

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Lübecker Kokosmakronen, sehr saftig und lecker.

Zutaten

  • 170 g Kokosraspel
  • 5 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker
  • 400 g Marzipan
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 3 EL Rum
  • Backoblaten 5 cm

Zubereitung

Zuerst die Kokosraspel in einer Pfanne leicht anrösten und abkühlen lassen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, 250 g Puderzucker nach und nach unterheben, Kokosraspel, kleingeschnittenen Marzipan, Zitronenschale und Rum zugeben, zu einer glatten Masse verrühren.

Anschließend den Teig in eine Gebäckpresse oder Spritzbeutel einfüllen und kleine Häufchen auf die Oblaten spritzen. Teig ist leicht flüssig - diese Makronen gehen beim Backen aber super auf!

Backen: Ober-/Unterhitze 15 - 20 Minuten bei 200°C.

Ich backe diese Makronen mit der Backofen-Einstellung Ober-/Unterhitze plus Dampf. Wenn diese Einstellung nicht vorhanden ist, kurzerhand einen Topf mit heißem Wasser auf den Boden des Backofens stellen.

Einen Teil der Makronen verziere ich nach dem Erkalten mit Schokoladenglasur. Dabei tauche ich eine Gabel in die flüssige Kuvertüre und lasse die flüssige Masse in kleinen Fäden über das Gebäck laufen. So sehen Sie auch sehr schön aus und verschwinden nicht ganz unter der Glasur.

Aufbewahrt wird dieses leckere Gebäck in einer fest schließenden Dose.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen