Luftentfeuchterkissen kann man sich selbst nähen. Sie werden mit Silikatkristallen gefüllt, welche günstig erworben werden können.

Luftentfeuchterkissen fürs Auto - immer wieder verwendbar

28×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beschlagende Autoscheiben sind im Herbst und Winter besonders gefährlich und häufig. Man trägt mit Schuhen und Kleidung viel Feuchtigkeit ins , die auch nicht ganz verschwindet, wenn man während der Fahrt heizt und Fenster öffnet. Bei Frag Mutti wurde zwar schon ein Luftentfeuchter vorgestellt, der funktioniert aber mit Holzkohle, die, wenn einmal feucht geworden, nicht regenerierbar ist. Außerdem ist die Herstellung von Holzkohle ökologisch sehr fragwürdig.

In Taschen, Elektro- und Fotogeräten liegen zum Schutz vor Feuchtigkeit oft kleine Tütchen, gefüllt mit Silikat-Kristallen. Auch in Lebensmittelpackungen findet man diese Entfeuchter gelegentlich.

Nachdem mir meine gekauften Luftentfeuchterkissen, ebenfalls gefüllt mit Silikatkristallen, nach relativ kurzer Nutzungszeit kaputtgegangen sind (die aus Fleece bestehende Umhüllung ist gerissen), und ich nicht erneut 20 Euro für zwei Kissen ausgeben wollte, habe ich mich entschlossen, solche Kissen selbst anzufertigen - mit stabiler Hülle.                                          

Man benötigt dafür:

  • , erhältlich als Silica-Katzenstreu (3,4 kg um die 8,50 Euro) im Tierfachhandel
  • Baumwollstoff, dicht und fest gewebt, aber nicht zu dick (ich habe einen ausrangierten Perkal-Bettbezug genutzt)
  • Nähgarn
  • Nähmaschine

Aus dem Stoff habe ich zwei Stoffstreifen von je 60 cm Länge und 25 cm Breite geschnitten, jeden Stoffstreifen rechts auf rechts der Länge nach gefaltet. Entlang der öffnenden Längskante und einer Schmalseite werden die beiden Stoffhälften mit engem Geradstich zusammengenäht, die Ränder noch mit Zickzackstich versäubert und gegen Ausfransen gesichert.

Den entstandenen Stoffschlauch wendet man nun auf rechts und füllt ca. 30 Esslöffel voll Silikatkristalle hinein und lässt sie sich im unteren Teil des Stoffschlauches ansammeln. Etwa in der Hälfte der Länge des Stoffschlauches setzt man eine Quernaht, die den Schlauch in zwei Hälften teilt. In die zweite, noch leere Hälfte füllt man weitere Silikatkristalle ein, gleiche Menge, wie in die untere Hälfte.

Nun schlägt man die oberen Ränder des Schlauches leicht nach innen und näht die Öffnung zu. Jetzt verteilt man die Kristalle noch gleichmäßig in den beiden Kammern des Stoffschlauches. Die Mittel-Quernaht verhindert, dass die Kristalle nach einer Seite rutschen.               

Den Stoffschlauch sollte man nicht mit zu viel Silikat füllen, er schmiegt sich sonst dem Untergrund nicht genügend an und trocknet auch zu langsam. Die Schlauchform ist ideal, um das Kissen aufs Armaturenbrett zu legen (natürlich nicht während der Fahrt!).

Mit zwei Kissen hat man die Möglichkeit, ein trockenes im Auto seine Arbeit tun zu lassen, während das andere auf einem Heizkörper (oder zur Not auch im Backofen) wieder trocknet.

Die teuren Kühlschrankentfeuchtungskissen kann man sich auf diese Weise auch selbst herstellen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

21 Kommentare


4
#1
27.12.17, 22:48
Vorher vielleicht in der Anleitung nachschlagen: die Klimaanlage im Auto entfeuchtet wahrscheinlich schon die Luft, wenn man sie richtig einstellt. Auch im Winter.
2
#2
28.12.17, 01:28
Ich muss gestehen:
Jedes meiner Fahrzeuge hatte bisher die Feuchtescheibenkrankheit.

Die Klimaanlage sorgt kurzzeitig für freie Sicht, aber alle Seiten- und Rückscheibe bleiben beschlagen.

Woran mag es liegen? Vielleicht an der Größe des Innenraums (ich fahre keine PKW)? Mich hat das immer schon ärgerlich verwundert und ich probiere diesen Tipp auf jeden Fall aus.
5
#3
28.12.17, 10:17
@zerobrain: Mag ja sein, aber manche älteren Autos haben keine Klimaanlage oder die ist - wie bei meinem Auto - kaputt. Abgesehen davon funktionieren Klimaanlagen erst ab einer bestimmten Temperatur.

PS: Die Anleitung kenne ich. Und sorry: Das war ein wirklich dummer und arroganter Kommentar.
4
#4
28.12.17, 10:47
Mein Auto ist 25 Jahre alt und steht immer draußen. Das Problem mit nassen Scheiben hat wohl jeder im Winter. Ich habe auch so ein Kissen, aber das ist schnell pitschnass und es dauert lange bis es auf der Heizung getrocknet ist. Am besten helfen bei mir einige Zeitungen, die ich im Auto verteile, ansonsten wischen, wischen, wischen.
Übrigens mein alter Liebling hat weder Klimaanlage noch Airbag,
er hat vier Räder, einen Motor der läuft wie ein Bienchen und ein Lenkrad, das reicht mir.
1
#5
28.12.17, 10:59
@zerobrain:
Ich habe, statt in der Betriebsanleitung von PKW, bzw. Klimaanlage nachzuschauen, mein (vorhandenes) Gehirn eingeschaltet. Das sagt mir, dass 1.erfahrungsgemäß die Klimaanlage bei jedem Betrieb Treibstoff säuft (= nicht erneuerbare Energiequellen) , während 2.meine Entfeuchterkissen einmal beim Nähen etwas Strom brauchen, ansonsten ohne weitere Energiezufuhr immer wieder eingesetzt werden können. Sie trocknen in der ohnehin beheizten Wohnung vor sich hin (im Sommer draußen in der Sonne), bieten dazu noch den positiven Nebeneffekt, dass die in den Kissen enthaltene Feuchtigkeit beim Trocknen in die Raumluft übergeht und so das Raumklima verbessert.

@xldeluxe_reloaded: bei größeren Fahrzeugen reicht ein einziges Kissen vermutlich nicht, aber so ein 3,5 Kilo Sack Silica-Katzenstreu liefert die Füllung für mindestens 4 Kissen. Will man sich die Näherei nicht antun, nimmt man Kopfkissenbezüge und bindet sie mit Kordel wie einen Sack fest zu. Wichtig ist, die Füllung und die Oberfläche des Kissens so aufeinander abzustimmen, dass möglichst viele Silicakristalle der Innenfläche des Bezuges anliegen, dann kann die Feuchtigkeit schneller aufgenommen oder auch wieder abgegeben werden - also nicht prall füllen! Bei Fahrzeugen mit großem Innenraum  wird es sinnvoll sein, die Kissen im gesamten Raum zu verteilen. Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen, ob Du Erfolg hattest.
Ich fahre einen Mittelklasse-Kombi. Da ich viel mit dem Hund in Feld und Wald unterwegs bin, trage ich mit Schuhen und Kleidung reichlich Feuchtigkeit in den Fahrgastraum, der Hund (Langhaar!) sorgt für Feuchtigkeit im Laderaum. Ich habe immer zwei Entfeuchter-Kissen im Auto liegen, eines im Bereich der Vordersitze/Armaturenbrett, eines im Laderaum. Bei niederschlagsreichen Wetterlagen in Herbst und Winter wechsle ich alle zwei Tage die Kissen, sonst reicht es, sie wöchentlich bis monatlich auszutauschen. Das Beschlagen der Scheiben habe ich zwar nicht ganz wegbekommen, es tritt aber nur während extremer Wetterbedingungen auf und unmittelbar, nachdem ich mit nasser Kleidung und nassem Hund ins Auto gestiegen bin. Dann hilft kurzes (!) Zuschalten der Klimaanlage, um die Scheiben wieder frei zu bekommen.
#6
28.12.17, 11:18
@Upsi: Dass meine Entfeuchterkissen nicht gegen nasse Autos wirken, sagt der Name schon, ich hätte sie sonst Entwässerungskissen genannt😃.
Die Nässe in Deinem Auto scheint mir allerdings nicht nur von mit Kleidung, Schuhen und evtl. Hund, wie bei mir, eingebrachter Feuchtigkeit herzurühren, sondern von Undichtigkeiten z.B. im Bereich von Fensterdichtungen - bei 25 Jahre alten Autos kann das schon mal vorkommen, auch, wenn sie sonst treue Dienste tun.
Bei Autos ist es wie mit menschlichen Partnern: im Laufe des gemeinsamen Alterns lernt man gute und auch negative Seiten kennen und mit ihnen umzugehen. Ich wünsche Dir, dass Dein Schätzchen Dir weiterhin Freude bereitet, was ist dagegen schon ein bisschen Wasser!
PS: ich hoffe, Du hast nur vergessen aufzuzählen, dass Dein Schätzchen auch funktionierende Bremsen hat! :-)
1
#7
28.12.17, 11:33
@Upsi: 
Kein Radio? Also für mich ist das Radio ausschlaggebend beim Autokauf 😂
#8
28.12.17, 11:35
@whirlwind: 
Danke für die Tipps. Ich nähe gerne und müsste irgendwo auch noch ein großes Stück Baumwollstoff mit aufgedruckten VW-Bussen haben.........
Heute mache ich mich auf die Suche nach dem Streu.
2
#9
28.12.17, 11:37
@whirlwind: lach, klar hat er Bremsen und noch so ein paar Kleinigkeiten, auch schon einige Rostfleckchen, die ich aber mit Sternchen und Herzchen überklebt habe. Der Autodoc und TÜV sagte wieder Ok für zwei Jahre und mein "Otto" dankt mir meine Liebe durch viele pannenfreie Jahre. Mit Grauen denke ich schon an den unvermeidlichen Abschied irgendwann. Danke dir für die Wünsche.
2
#10
28.12.17, 11:38
@xldeluxe_reloaded: Radio ist putt, aber ich singe laut mit Otto beim fahren um die Wette. Seine Töne treffen genau meinen Geschmack. 😅
1
#11
28.12.17, 14:26
Der Tipp ist klasse und ich werde ihn ausprobieren.
1
#12
28.12.17, 18:28
Unser Auto wird schon lange mit dieser Methode von Feuchtigkeit  "erleichtert".Ist also für mich nichts neues, aber auf jeden Fall eine gute Methode.
1
#13
31.12.17, 09:04
Danke für den Tipp. Ich verwende bereits seit längerem teure gekaufte Silikatkissen für's Auto, mit gutem Erfolg. Wollte schon lange größere Kissen selber machen, wusste aber nicht, wo ich diese Mengen an Granulat her bekomme. Auf Katzenstreu wäre ich nie gekommen, obwohl ich genau dieses Silikatstreu für's  Katzenklo verwende. 
2
#14
31.12.17, 09:30
Diese Entfeuchterkissen gab es bei uns im  Süden Deutschlands im November in allen Supermärkten für ca 1.99. Sie waren im Preis von 4.99 auf 1.99 reduziert. Ich habe mir zwei gekauft. 
Nachdem ich festgestellt hatte dass meine Fußmatte im Beifahrerraum patschnass war und ich Wassereintritt im Auto habe. Habe die fest verbaute Fußmatte im Beifahrerraum rausgeschnitten.Zum trocknen und schauen wo das Wasser her kommt. 

Aber auch im hinteren Fußraum war es schon nass. Die Entfeuchterkissen sorgen  wirklich dafür,  dass die Scheiben nicht mehr beschlagen. Den Auslöser für den Wassereintritt habe ich nicht gefunden.  Ist richtig heftig. Es ist nichts verstopft oder mit Laub voll. Muss das Auto  wohl oder übel in die Werkstatt geben. 
#15
31.12.17, 11:38
Ich finde den Tip gut.
1
#16
31.12.17, 12:22
@Maeusel #15: Danke!

@moinmoin#14: denselben Schaden hatte das Audi-Coupe meines Sohnes auch, es stellte sich heraus, dass die Dichtungen der Frontscheiben undicht waren.
Bei den Preisen, die Du bezahlt hast, lohnt sich das Selbernähen fast gar nicht. Ich habe damals für zwei Stück fast zwanzig Euro bezahlt - und dann war der Bezug auch noch wenig haltbar.

An alle: einen guten, fröhlichen Jahreswechsel wünsche ich und ein Neues Jahr, das vor allem Gesundheit, aber auch das Bisschen Glück, das man so gelegentlich braucht, mit sich bringt!
#17
31.12.17, 14:59
@ 16 whirlwind 

Danke  für den Tipp.  
Sichtbar  ist an  der Frontscheibe nix.  Aber ich glaube fast auch  dass es daran liegt.  Wenn  es so ist,  fängt das Jahr gut teuer an.  

Vollkasko wird das wohl nicht zahlen.  
Das Auto ist 8 Jahre alt.  

Auch ich wünsche allen Menschen dieser Erde alles Gute für das kommende Jahr .  

Von ganzem    -en
#18
1.1.18, 09:11
@zerobrain: wenn eine klimaanlage vorhanden ist ja, aber nicht jedes auto nennt so ein teil sein eigen sorry aber so ist das nun mal
2
#19
1.1.18, 09:26
ich habe mir alte  baumwollsocken schon vor zwei jahren mit silikatstreu befüllt, da ich das gleiche problem mit hund und feuchten klamotten habe und im ernst die socken sind noch so trocken wie am ersten tag. 
1
#20
1.1.18, 11:33
@Nicky54  #19: Was soll uns dieser Kommentar eigentlich sagen?  Mein Tipp befasst sich mit der Wirksamkeit des Silikats, nicht mit der der Hülle (sonst hätte ich die Wirksamkeit leerer Kissenbezüge beschrieben). Ob Deine Socken trocken bleiben oder nicht, ist schlichtweg für die Gültigkeit des Tipps unerheblich, denn das Silikat absorbiert die Feuchtigkeit besser als Baumwolle. Auf den Zustand des Silikats in Deinen Socken gehst Du allerdings nicht ein - nur das hätte Aussagekraft bezüglich meines Tipps gehabt. Und natürlich, ob das Auto noch beschlägt oder nicht.

Im Übrigen: wenn die Hülle nicht mehr trocken ist, dann ist die Aufnahmekapazität des Silikats weit überschritten.
2
#21
7.1.18, 23:43
Es funktioniert bei mir schon seit Jahren. Ich habe bunte Socken (2 Socken übereinander gezogen) mit diesem Katzenstreu befüllt und mit passenden Bändern zusammengebunden. Die liegen vorne auf dem Armaturenbrett und hinten auf der Ablage. Das sieht lustig aus, aber was viel wichtiger ist - seitdem habe ich mit feuchten Scheiben keine Probleme mehr. Sobald die Socken von außen feucht sind werden sie ausgetauscht und die feuchten zum trocknen auf die Heizung gelegt. Ich kann diesen Tipp also wirklich nur empfehlen.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen