Lysol hält Hunde fern

Der Geruch des Desinfektionsmittels Lysol (Apotheke) vertreibt Hunde, die nicht an deine Hausecke oder deinen Gartenzaun pinkeln sollen.

Heben Hunde an dein Hausecke oder deinem Gartenzaun häufig das Bein?

Dann gieß dort eine leichte Lysol-Lösung (1:100) aus.

Der Geruch des Desinfektionsmittels (Apotheke) vertreibt Hunde, Menschen nehmen ihn nicht war.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Hundehäufchen im Vorgarten mit Pfeffer vorbeugen
Nächster Tipp
Trockenes Brot = Chips für Hunde
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Giftige & ungesunde Lebensmittel für Hunde - eine hilfreiche Liste
Giftige & ungesunde Lebensmittel für Hunde - eine hilfreiche Liste
33 46
Hunde im Dunkeln sichtbar - Verkehrssichere Hunde
Hunde im Dunkeln sichtbar - Verkehrssichere Hunde
15 15
Mit dem Hund in den Urlaub - was sollte ich beachten?
Mit dem Hund in den Urlaub - was sollte ich beachten?
9 4
Hunde in der Großstadt
Hunde in der Großstadt
9 51
Vögel von Obstbäumen fernhalten
Vögel von Obstbäumen fernhalten
3 1
21 Kommentare
Falko
1
Habe gerade gelesen Schwefelblüte ist günstiger und es hat den gleichen Effekt.
13.9.05, 23:08 Uhr
2
wann blüht schwefel so gemeinhin?
14.9.05, 09:43 Uhr
Ulli
3
Lysol gibt es in den USA, aber nicht in deutschen Apotheken. Also, was tun? Neue Vorschläge!!
15.9.05, 18:34 Uhr
4
muss ulli recht geben seid 2000 vertreibt der deutsche handel kein Lysol mehr. hat noch jemand eine gute idee?

mfg stefan
14.10.05, 16:41 Uhr
AkteX13
5
www.kotstop.de/main.html

da ist was gegen Pinkelstop, gruße AkteX
28.10.05, 06:42 Uhr
Tine
6
und was ist daran so schlimm???*kopfschüttel
der nächste Regen schwemmt das Pipi schon weg. Häufchen sind da viel schlimmer
19.11.05, 17:29 Uhr
7
"und was ist daran so schlimm???*kopfschüttel
der nächste Regen schwemmt das Pipi schon weg."

Es stinkt, und die Hecke geht davon ein.
Macht ja nichts, oder ?
12.2.06, 22:27 Uhr
claus
8
Habe im Internet wg. Hundekot UND Hundepipi folgendes gelesen: Einen halben bis 1 Liter Spiritus mit Wasser in großer Gießkanne auffüllen und die üblichen Lieblingskackiplätze der Hunde damit begießen. Die meiden dann wohl einfach diese Stellen. Soll nicht schädlich für Pflanzen sein und der Spiritusgeruch für Menschennasen verfliegt sofort. Hält aber nur bis zum nächsten großen Regen. Mein Nachbar (dem die Hunde bis dahin regelmäßig dicke Haufen neben den Zaun gesetzt hatten) hat das bis jetzt erfolgreich angewandt.
31.3.06, 11:42 Uhr
Petra
9
Das mag schon sein, dass Lyson Hunde fernhaelt, aber es ist fuer Katzen toedlich!!
3.12.06, 16:12 Uhr
bine
10
Stimmt... Lysol gibt es nicht mehr.
Aber eine leichte Salmiaklösung hilft auch!
18.2.07, 02:43 Uhr
AsiX
11
giebt es sowas auch, wenn man katzen von irgendwelchen orten fernhalten will?
bitte schreiben auf Simpsonbeer@web.de
10.5.07, 19:17 Uhr
dörte
12
das ist ökologisch gesehen aber bedenklich! desinfektionsmittel sickert doch über den boden ins grundwasser!
8.8.07, 11:49 Uhr
Irmaladus
13
Lysol ist ein Flächendesinfektionsmittel und darf nicht in das Grundwasser oder Abwasser gelangen, wegen seiner Giftigkeit. Wir benutzen es neuerdings, um Flächen zu reinigen. Es führt zu Atembeschwerden und Reizungen der Augen, wenn es zu stark angesetzt wird.
31.7.09, 23:29 Uhr
Dabei seit 29.2.12
14
Hallo!
Ich habe 3 Hunde zu Hause die sind im Moment ziemlich unmöglich
und graben mir jede Pflanze aus meinen Hochbeeten aus.

Am Wochenende habe ich Steine zwischen 10 und 15cm gekauft und diese
in die Beete gelegt damit sie nicht mehrt graben,
aber jetzt holen sie die ganzen Steine zum spielen.

Leider arbeite ich den ganzen Tag und habe keine Zeit sie auf frischer Tat zu ertappen. Letztes Jhar hatte ich einen Zaun zur Abwehr aber den können sie auch irgendwie überwinden.
Was kann ich tun um die Hunde vom graben abzuhalten?

Die Hunde haben genügend auslauf mit Grünfläche, Kieswegen und gehen jeden Tag bis zu 4 Stunden gassi je nach Tag begleiten sie uns bei Pferdeausritten.
Spielzeug haben sie auch zur genüge.
29.2.12, 17:44 Uhr
kahalla
15
@kaltern24: Wenn Pipi- und Kakastopps die Hunde von irgendwelchen Ecken fern halten, sollte das doch auch mit deinen Steinen funktionieren, oder? Um von der Chemie weg zu gehen, gibt es doch auch diese Ultraschalldinger die angeblich gegen Maulwürfe helfen. Der Ultraschall ist für manche Hunde sehr nervig. Fledermäuse würden den selben Zweck erfüllen, wenn man sie da in der Nähe ansiedeln könnte. Das wäre zudem je nach Gegend ein Vorhaben, bei dem dich der NABU , oder andere Naturschutzorganisationen, bzw. deren Fledermausgruppen gerne unterstützen. Ich kenne aber aus persönlichem Kontakt nur 2 Fledermausgruppen, einmal eine in Hameln und die andere in Bonn. Kontakte findest du auf den Webseiten der entsprechenden Organisationen.
21.4.13, 11:47 Uhr
Dabei seit 29.2.12
16
@kahalla: Hallo!

Ich habe keine Chemie- Steine sondern normale weiße Dekor- Steine verwendet, aber die haben die Hunde als Spielzeug verwendet.... :-(
Also musste ich wieder einen hohen Zaun um meinem Garten stellen.

Das mit dem Ultraschall geräusch bei Hunden ist ihnen das Bellen zu entwöhnen bzw Bellen in gewissen Situationen (je nach Anwendung und Training)

Hab im Internet auch die unsichtbaren Zäune für Hunde gefunden. Aber das ist nicht so mein ding. Da bekommt der Hund vom Halsband jedes mal wenn er sich zu weit entfernt oder einen eingezäunten Bereich betritt einen kleinen Stromschlag versetzt... Das möchte ich auch nicht.

Aber wie sollten Fledermäuse helfen, wenn sie Nachtaktiv sind und nicht dann den Laut von sich geben wenn der Hund gerade gräbt?
Lg
22.4.13, 16:31 Uhr
Dabei seit 31.1.17
17
@kaltern24: deine Hunde brauchen wohl etwas mehr Auslastung, spazieren gehen, und bei Ausritten mitlaufen ist für Hunde zwar super, lastet sie aber Kopfmäßig nicht genügend aus. Unser Teufelchen war auch mit nichts ausgelastet, bis wir angefangen haben mit ihr Fährten zu gehen. Da müssen Kopf und Nase richtig arbeiten. Madame ist danach einen halben Tag streichfähig. Gibt noch viele andere Möglichkeiten die Hundeköpfe zu beschäftigen. Erkundige dich mal in einer guten Hundeschule in deiner Nähe. Die können dir da bestimmt Anregungen geben.
26.7.13, 14:16 Uhr
Dabei seit 31.1.17
18
@kahalla: vom Ultraschall waren weder meine Maulwürfe noch meine Hunde besonders beeindruckt. (Zumindest nicht von den Maulwurf-Abwehr-Dingern)
26.7.13, 14:17 Uhr
Dabei seit 29.2.12
19
Hallo!
Das mit dem Ultraschall hat eigendlich recht gut funktioniert....
Sie haben aber eine Woche zur Eingewöhnung gebraucht... und waren anfangs irritiert von dem neuen Geräusch.

Ja wir haben schon ein Labyrinth aus verschiedenenen Röhren in denen
diverse Gegenstände versteckt werden und die sie dann suchen sollen.
Funktioniert auch gut und in der Nähe ist ein Hundepark mit Wippen und Röhren für Trainingszwecke...

Wir waren auch mehrmals in der Hundeschule und habe uns dort beraten lassen...

Ab er es sind nun auch junge Hunde die wie Kinder alles auf dem Kopf stellen...

Ich haber mich jetzt mit dem Chaos im Garten abefunden
30.7.13, 07:49 Uhr
Dabei seit 16.3.14
20
Lysol ist aus Formaldehyd und gesundheits- und umweltschädlich. Sollte nicht einfach irgendwo hingegossen werden.
17.3.14, 00:21 Uhr
Dabei seit 16.12.18
21
@: hallo guten Tag,hier sind alle hundebesitzer gefragt! (katzen leider nicht?die dürfen ja überall hin machen?)
Bin selbst Hundebesitzer, reine Erziehungs sache.Meine Hunde machen erst wenn wir im park sind oder eine andere Freifläche.
In der Stadt kann man das genauso lernen,.
Finde es auch nicht prickelt das alle hunde an unser Tor usw. pinkeln .
16.12.18, 13:26 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen