Mailänder Risotto

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier das Rezept eines Mailänder Risottos (das ist der gelbe mit dem Safran), wen es interessiert:

Für 5 Personen

  • 3 Tassen Reis (ich nehm den ganz normalen Parboiled)
  • Zwiebeln, Öl
  • 1 Liter Gemüse- oder Hühner- oder Rinderbrühe
  • 1 Glas Weißwein oder heller Sekt
  • 1 Mini-Päckchen Safranfäden (gibt es in Italienläden für unter 1 EUR das Gramm)
  • Butter
  • geriebener Parmesan

Zubereitung

Die Zwiebeln in Öl oder Butter anschwitzen, den Reis rein und alles kurz anrösten lassen. Mit dem Glas Wein/Sekt ablöschen und durchrühren. Nun einen Teil der Brühe rein - so, dass der Reis bedeckt ist und zwischendurch immer gut rühren. Die Hitze auf Mittel stellen (3-4).

Wenn die Flüssigkeit weniger oder fast weg ist, immer mit der Brühe nachgießen und zwischendurch immer schön durchrühren, damit nix anbrennt. Wenn der Reis "al dente" ist (er sollte wirklich nicht matschig weichgekocht werden) den Safran dazu und alles gut durchrühren, dass eine gleichmäßige gelbe Farbe entsteht.

Zum Schluss ein großzügiges Stück Butter und ruhig auch großzügig geriebenen Parmesan rein.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen