Manchego mit Quittengelee und Aprikosen

Manchego mit Quitten-Gelee - sehr lecker nach einem guten Essen oder als Amuse-Bouche vor dem Essen.
6

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Ein guter Abschluss für ein gutes Essen ist immer ein Nachtisch. Nach einem Ausspruch eines Mönches aus dem 19. Jahrhundert soll Käse vor dem Essen den Magen öffnen, aber genauso heißt es nach einem guten Essen soll Käse den Magen schließen ... wie wäre es da mal mit etwas Käse?... vor oder nach dem Essen.

Zutaten

  • 160 g Manchego-Käse
  • 90 g Aprikosen getrocknet
  • 90 g Quittengelee
  • 40 g Mandelsplitter

Zubereitung

  1. Die Aprikosen sehr fein würfeln.
  2. Das Quittengelee im Wasserbad erhitzen und die Aprikosenwürfel einrühren.
  3. Das Gemisch abkühlen lassen.
  4. Den Käse entrinden und in ca. 5 mm Scheiben schneiden.
  5. Die Scheiben mit dem Fruchtgemisch bestreichen und mit Mandelsplitter bestreuen.

Sehr lecker nach einem guten Essen oder als Amuse-Bouche vor dem Essen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Gegrillter Halloumi auf knusprigem Bauernbrot
Nächstes Rezept
Frischkäse, Quark und Co. selber herstellen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
14 Kommentare

Rezept online aufrufen