Mandarinen-Milchreis-Muffins

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 12 Stück

Quark-Öl-Teig:

  • 200 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 125 g Magerquark
  • 3 EL Milch
  • 4 EL Speiseöl
  • 50 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 1 P. Milchreis klassische Art (diese Ruck-Zuck-Packung)
  • 400 ml Milch
  • 1 P. geriebene Zitronenschale
  • 2 Eier
  • 1 Dose Mandarinen (Abtropfgewicht 175 g) oder wahlweise anderes leckeres Obst

Zubereitung

  1. Für den Teig, alle Teigzutaten in eine Rührschüssel machen und mit einem Handrührgerät mit Knethaken ca. 1 Minute auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten.
  2. Danach den Teig ausrollen (etwa 3mm dick) und 12 Kreise mit 9 cm Durchmesser ausstechen (wem das zu doof is, kann auch kleine Teigstücke nehmen und selbst so schön dünn wie möglich in die Form drücken, so dass Boden und Wand der Form bedeckt sind und ein "Körbchen" entsteht).
  3. Teigkreise in die Form drücken.
  4. Den restlichen Teig ausrollen und 24 Streifen schneiden (Streifen ca. 14cm x 0,5 cm). Je 2 Streifen verknoten.
  5. Nun der Belag: Milchreis nach Anleitung kochen, aber mit 400 ml Milch, nicht 500 ml, wie auf der Packung stehen. Unter Rühren abkühlen lassen. 
  6. Dann Zitronenschale und Eier unterrühren. Nun die Mandarinen (oder anderes Zeug) abtropfen lassen und unterheben. Wer anderes Obst nimmt evtl. in Stückchen schneiden.
  7. Nun die Milchreismasse in die Muffinformen füllen, Teigknoten drauflegen, diese mit etwas Milch bestreichen und mit Zimt und Zucker bestreuen.
  8. Form auf einem Backrost in den Ofen, bei 180°C, für 30 Minuten (Ober-/Unterhitze).
  9. Nach dem Backen, Muffins noch für 10 Minuten in der Form lassen, danach auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost zum Abkühlen.
Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Tina
27.1.08, 13:14
Das ist eine klasse Idee für einen Kindergeburtstag . Super
#2
16.5.11, 12:41
hört sich sehr lecker an .werde ich gleich morgen für meine ganze schar tageskinder zubereiten.bin immer auf der suche nach leckeren sachen für meine kinder
#3
28.1.14, 11:17
@ingrid-alice: Tolle Rezepte, die man gut mit Kindern zusammen kochen kann, findet man in dem Buch Märchenrezepte. Zu jeder Rezeptabteilung gibt es auch ein Märchen und Wissenswertes wie z.B. wo die Zutaten wachsen etc.
#4
28.1.14, 15:11
Zu dem Tip möchte ich sagen, daß ich das gerne mal versuchen möchte, werde nur normalen Milchreis kochen, da mir der in der Tüte leider gar nicht schmeckt.Warum, weiß ich nicht.
1
#5
28.1.14, 18:09
@Antjee2: der Fertig-Milchreis ist einfach viiiiel zu süß! Das ist der Grund. In den meisten Fertiggerichten ist einfach viel zu viel Zucker enthalten...besser selbst kochen!

Aber das Rezept gefällt mir ansonsten auch sehr gut! Werde es bald mal ausprobieren. Wir lieben Milchreis!

LG an Alle!

Chrissywe
#6
28.1.14, 18:19
Klingt sehr einfach :-) Genau das richtige für das Wochende.
Vielen Dank
#7
28.1.14, 18:28
@Chrissywe: Der ist nicht nur süß, da ist auch ein Geschmack und Geruch drin, der uns allen gar nicht gefallen hat. Ich muß mal im Geschäft nachlesen, was das gewesen sein könnte....nur Zucker allein, war es nicht.
Ansonsten werden wir auch Samstag den Backofen anschmeißen.
1
#8 Schnuff
29.1.14, 23:59
@Antjeee2: Fertig Milchreis mag ich auch nicht,er wird mir nicht weich genug und wie Du schon geschrieben hast,schmecken tut der auch nicht.

Bin vielleicht etwas anders,mag auch keine Nudeln "Al Dente".
LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen