Marder kann man mit diesem Tipp vom Fahrzeug fernhalten

Marder vom Fahrzeug fernhalten

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In einer marderaktiven Gegend kann man einen oder zwei Desinfektionssteine (z. B. für die Toilettenspülung) im Motorraum des Fahrzeugs befestigen und 1x/Woche mit einem Schuss Wasser befeuchten. Der Geruch vertreibt die Nager.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1
30.1.16, 21:31
Das ist schon lange als falsch entlarvt....

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Die-besten-Tipps-gegen-Marderschaeden-id25080841.html
#2
30.1.16, 21:36
Das ist ja ein einfacher und preiswerter Tipp, wenn man Probleme mit Mardern hat.

Sind da diese Steine gemeint, die nach "Bahnhofsklo" riechen?

PS:
Wo hat Henrike dieses Foto nur wieder her? Detailgenau dank Photoshop aber super!
#3
30.1.16, 21:37
Da mein Kommentar noch in der Prüfung ist (zwecks Link) - die Sache mit den Klosteinen ist längt "ad acta" gelegt als unwirksam. Genauso wie Ultraschallgeräte.

Wirken tut nur: Gitter unter das Auto legen (weil die Viecherl unruhigen Untergrund nicht mögen) und kleine Geräte, die wie elektrische Weidezäune wirken ...
1
#4
30.1.16, 21:42
Ja, vielleicht Photoshop, ganz bestimmt aber ein ausgestopfter Marder! Jedenfalls sieht es super lebensecht aus.

Zum Tipp: das hat meine Freundin mal gegen Marder ausprobiert und ich gegen Wühlmäuse. Ebenso Katzen- und Hundehaare. Ergebnis: alles gleich nutzlos.
#5
30.1.16, 21:43
@HörAufDeinHerz:

Ich habe das Problem gar nicht, habe immer nur Angst, dass es sich Kätzchen im warmen Motorraum gemütlich machen. Es gab da schon so viele Horrornachrichten und ich bin immer ganz panisch im Winter.......
2
#6
30.1.16, 22:37
Bei uns hat der Klostein leider nicht geholfen. Wir haben dann ein Hasengitter gekauft und auf den Standplatz (Carport) gelegt. Danach war Ruhe, weil Marder sich auf diesen Gitter nicht oder kaum bewegen können und sich dort absolut unwohl fühlen - wie zerobrain #2 auch schon schreibt.
#7
30.1.16, 23:56
Das bring leider überhaupt nichts. Die Viecher gehen trotzdem rein.mit dem Gitter bringt es zu hause auf jedenfall was.leider kann man die Gitter nicht mitnehmen. Hab schon oft gehabt das die Viecher bei Freunden ym Parkplatz zugebissen haben
1
#8 Aquatouch
31.1.16, 00:11
Dagegen gibt es keine Mittel.
Das sollte sich inzwischen herumgesprochen haben.
Kann man in jeder Werkstatt nachfragen.
#9
31.1.16, 12:16
@xldeluxe_reloaded: Das Foto ist (wie so manches) von einem Bilderhändler; in diesem Fall wohl fotolia; andere sind von shutterstock
#10
31.1.16, 12:26
Das Problem mit dem Marder habe ich auch. Das ist sehr ärgerlich, denn den ungebeten Gast bekommt man nur schwer wieder los. Ich danke für die vielen hilfreichen Tipps. Mir bleibt nichts anderes übrig als sie nach und nach auszuprobieren.
Mit besten Grüßen,
1
#11
31.1.16, 13:04
Das nützt nichts, haben wir alles längst ausprobiert. Bei uns hat auch nur das Gitter etwas geholfen, aber wie im #7 schon geschrieben, leider kann man das Gitter nicht mitnehmen.
#12 comandchero
31.1.16, 14:38
Vielleicht hilft es auch, wenn man die Schläuche mit irgendwas Stinkendem einsprüht. Z.B. Haarspray.
#13
31.1.16, 16:07
Und wieso hat sich der Tipgeber gleich wieder abgemeldet?
#14
31.1.16, 16:19
@Maeusel: Vielleicht, weil sich diese Klosteine eben nicht bewährt haben...

Nun, das Zumselchen würde sowieso NIEMALS mit Klosteinen im Motorraum durch die Gegend fahren!
#15
31.1.16, 16:25
@comandchero: Hey, Haarspray ist super! Ein Universalschutz gegen Glätte, Marder und bestimmt auch Kratzer! Am besten gleich das ganze Automobil von innen und außen damit einsprühen! ;-)
1
#16
31.1.16, 22:22
Ich hatte in VW/Audi nur einen kleinen Schaden beim Opel Omega war öfters ein Zündkabel durch. Danach hab ich es erfolgreich mit Hundehaaren versucht. Vermutlich muß der Marder den Hund als Bedrohung empfinden.
#17
27.2.16, 00:15
Ich finde den Tipp alleine von der Denkweise her gut, auch wenn er so nichts bringt. Das Problem bei Mardern ist ihr Geruchsinn. Wir haben schon jahrelang eine Marderfamilie bei uns wohnen und unser Auto hatte nie Schaden, das liegt daran, dass es nach Marder riecht. Riecht ein Marder jedoch einen anderen Marder, beisst er die Kabel durch. Eine Unterbodenwäsche kann manchmal also durchaus auch eine Lösung sein. Die führen wir durch, wenn wir länger wegfahren, damit ein anderer Marder nicht unseren riecht. Genauso funken die Hundehaare: Da der Hund ein größerer Feind ist (und kein gleichgesinnter Rivale wie ein anderer Marder) wird er gemieden. :)
1
#18
25.3.16, 12:31
bei uns in der straße haben sich Holzrahmen mit "hasendraht"  gut gemacht.."hasendraht" ist ein sehr feiner Maschendraht (Baumarkt,Raiffeisenmarkt)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen