Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Marinade für Putensteaks

Marinade für Puten-/Hähnchensteaks - denn zum Angrillen, kann es ja nie früh genug Tipps geben.
Fertig in 

Zum Angrillen, kann es ja nie früh genug Tipps geben: Marinade für Puten-/Hähnchensteaks.

Zutaten

  • 500 g Naturjoghurt 3,5 %
  • 2 EL Currypulver
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, bunten Pfeffer - nach Geschmack Knobi und oder Chilli

Zubereitung

  1. Die Zutaten in einer größeren Form oder Schale gut verrühren, abschmecken.
  2. 1000 g Putenfleisch in Scheiben schneiden und in die Marinade geben.
  3. Mehrere Stunden in den stellen und mehrfach das Fleisch wenden, damit es gut mariniert wird.

Ich benutze zum Marinieren immer gern die Plastikschalen aus der SB-Fleischtheke. Die größeren hebe ich auf, ab in Geschirrspüler (einfach oben über die Tassen und so legen.) Prima Behälter in die das Fleisch größenmäßig toll reinpasst und die im Kühlschrank nicht viel Platz weg nehmen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Marinade mit Wein oder Bier - so wird der Geschmack doppelt gut
Nächstes Rezept
Sauren Wein - nicht weggießen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Tomaten-Zwiebel-Marinade
20 0
Limunts Marinade
18 6
Marinade für Kammsteaks, Hähnchenbrust und ähnliches
Marinade für Kammsteaks, Hähnchenbrust und ähnliches
19 9
6 Kommentare

Rezept online aufrufen