Marmelade bleibt rot
2

Marmelade bleibt rot mit Rote-Beete-Saft

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich koche jedes Jahr in Mengen Erdbeer- und Himbeermarmelade selbst. Nun, wenn die Marmelade gerade gekocht ist, hat sie eine schöne kräftige rote Farbe.

Steht sie allerdings ein paar Monate im Keller, verblasst die Farbe nach und nach, der Geschmack bleibt aber erhalten. Das mit dem Verblassen der Farbe hat mich immer geärgert, bis mir eine Kollegin einen Trick verriet.

Sie macht immer etwas Rote-Beete-Saft beim Einkochen in die Marmelade mit rein. Dieses habe ich letztes Jahr ausprobiert und das klappt wunderbar, schöne rote Marmelade das ganze Jahr und man schmeckt den Rote Beete Saft überhaupt nicht raus.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


3
#1 xlzicke
29.6.15, 21:03
Gute Idee, bin leider dieses Jahr nicht an Erdbeeren gekommen, aber manchmal mache ich Marmelade aus gefrorenen Früchten vom Discounter. Da merke ich mir den Tipp mit dem Saft. Danke
3
#2
29.6.15, 21:34
Wieviel Saft gibst du dazu?
4
#3
29.6.15, 21:38
ca. 100 ml bei 3 kg Erdbeeren
5
#4 marasu
29.6.15, 21:49
Das ist ja mal ein Trick!!
Super - werd ich das nächste mal auch ausprobieren.
2
#5 Uppsala
30.6.15, 09:17
xlzicke, wenn du dir vom discounter gefrorene früchte kaufst, kannst du dir auch erdbeeren vom großhandel z.b. edka, kaufland, real jetzt noch kaufen und zu konfitüre verarbeiten.

aus meiner sicht ist das jetzt kein guter tipp! man sollte erdbeeren bei erdbeeren belassen und rote-beete bei rote-beete und nichts zusammenmischen und panschen.
rote-beete-saft wird auch beim discounter unters hackfleisch gemischt, damit die knallrote farbe im fleisch überwiegt, was nicht mein fall ist.

entschuldigung, @gloriatorin, nichts gegen dich persönlich, aber dann greife eher zu wasserlöslichen lebensmittelfarben. die kosten zwar etwas (10g ~ 6 - 7 Euro), sind aber sehr ergiebig.
5
#6 xlzicke
30.6.15, 09:52
@Uppsala: man kann alles, wenn man kann. Rote Beete ist ein sehr gesundes Gemüse und lieber diesen Saft als Lebensmittelfarbe. Die gefrorenen Erdbeeren kaufe ich auch nur im Winter, wenn meine Familie Erdbeermarmelade möchte. Ich habe keinen Garten und auch keinen Großhandel in der Nähe. Auf dem Markt sind die Früchte für mich zu teuer, jedenfalls für Marmelade. Wenn wir frische kaufen, dann zum gleich essen. Also jeder so wie er kann und mag.
5
#7
30.6.15, 14:06
@Uppsala: Ich finde es nicht schlimm, wenn die Erdbeermarmelade etwas von ihrer Farbe verliert. Aber wenn ich das verhindern möchte, würde ich lieber Rote-Bete-Saft nehmen als Lebensmittelfarbe! Rote Bete sind ja sehr gesund - bei Lebensmittelfarbe bin ich mir da nicht so sicher.
2
#8 Uppsala
30.6.15, 16:51
okay euch beiden '-) ... ihr habt mich etwas zum nachdenken gebracht, aber auch etwas überzeugt, weswegen ihr beide einen daumen bekommt. - ?? übrigens, wo ist der rote daumen ?? - ich werde mal erdbeerkonfitüre mit rote-beete-saft kochen. freilich mag ich auch rote-beete sehr gerne und natürlich auch den saft; nun kann ich es mir aber noch nicht vorstellen, weil süße marmelade und der rote-beete-saft ... na ja, ... mal in zwei glässer probieren - geht ja bekanntlich, über studieren '-)

xlzicke, ich hab auch keinen garten, wohne aber zentral und hab die qual der wahl in sachen einkaufmärkte vor meiner haustür.
es gibt auch bei uns im landkreis felder zum erdbeerpflücken, was günstiger kommt als auf dem obstmarkt und im einzelhandel.
3
#9 Uppsala
30.6.15, 17:44
ach, gloriatorin, wieviel saft pro pfund früchte muss verwendet werden?
3
#10 marasu
30.6.15, 19:06
@Uppsala:
siehe Kommentar #3: 100ml Saft auf 3 kg (6 Pfund) Früchte
Ich glaube nicht, dass man das bisschen rausschmeckt. Den Saft von 3 Zitronen tät ich auch noch dazu
#11 Uppsala
1.7.15, 08:59
danke, marasu '-)
schreibe mir es auf und lege den zettel gleich in mein kochbuch.
100 ml auf 6 pfund früchte und dann noch 3 pfund gelierzucker dürfte keineswegs hervor schmecken.
2
#12
1.7.15, 21:26
Ich friere die gekochte Marmelade in den Gläsern ein. Dann bleibt die Farbe auch ohne Rote Beete Saft erhalten!
#13
2.7.15, 10:10
Mich stört auch, dass die Erdbeermarmelade nach einiger Zeit verblasst.
Was auch sehr gut schmeckt und eine kräftige rote Farbe macht, ist die Zugabe von pürierten Schwarzen Johannisbeeren beim Kochen (ca. 50-100 g pro Kilo).
An dieser Stelle erinnere ich euch Marmeladenköche/-innen an meinen Tipp vom 2.4.15 "Dekorative Etiketten zum Downloaden".
Unter z.B. Dr.Oetker oder Südzucker/ Etiketten kann man sich Bögen mit vielen verschiedenen, bunten Etiketten kostenlos ausdrucken.
#14
6.7.15, 17:09
Super Tipp, werd ich mir merken. Ich nehme auch zur Marillenmarmelade (Aprikosen) gerne einige rote Beeren dazu, Bekommt so auch eine sehr schöne orange Farbe
1
#15 sabinekaper
6.7.15, 19:34
Marmelade bleibt bei mir rot wegen den Erdbeeren, da muss ich nichts dazu mischen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen