Marzipankarotten - Marzipankartoffeln 2
2

Marzipankarotten - Marzipankartoffeln

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
26×
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Name ist Programm. Von den Kartoffeln die Form, von den Karotten die Grundmasse: Karotten bilden eine gute Grundlage für leichte Pralinen.

Marzipan wird normalerweise aus Mandeln und Zucker hergestellt. Gekaufte Marzipankartoffeln sind mir aber immer zu süß und zu schwer. Bei diesem Marzipan wird die schwere Grundmasse durch gekochte Möhren aufgelockert. Mit Orange- und Bittermandelöl abgeschmeckt: ein sehr bekömmliches, leckeres, leichtes Ergebnis.

Zutaten

  • 170 g gekochte Möhren
  • 30 g Zucker
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 3 Tropfen Bittermandelöl
  • 1 TL Orangenschale oder 3 Tropfen Orangenöl
  • ggf. noch etwas Orangensaft oder Orangenlikör
  • Backkakao oder Schokostreusel zum Garnieren

Zubereitung

  1. Gekochte Möhre mit der Gabel zu Püree zerdrücken
  2. Zucker, geriebene Mandel, Bittermandelöl und Orangenschale dazu geben
  3. Alles gut vermischen
  4. 30-60 Minuten kühl stellen
  5. Mit dem Teelöffel kleine Mengen abstechen
  6. Zu Kugeln formen
  7. In Backkakao wälzen
  8. In Pralinenförmchen setzen
  9. Bis zum Verbrauch kühl stellen

Ergibt etwa 20 große Marzipankartoffeln (15 g / 40 Kalorien pro Stück).

Diese Marzipankarotten haben nur halb so viele Kalorien, wie die echten Marzipankartoffeln und liegen nicht so schwer im Magen, aber man hat den Mund voll Geschmack. 

Bei den letzten Pralinen habe ich die gekochten Möhren vom Vortag genommen. Dieses Mal habe ich die im Dampf gegarten Möhren sofort zu Pralinen weiterverarbeitet. Die noch heißen Möhren ließen sich noch besser weiter verarbeiten, als die kalten vom Vortag. Ich habe auch auf die Ruhezeit der Masse verzichtet und nur am Ende die Pralinen kühl gestellt.

Anstelle von geriebenen Mandeln kann auch jede andere Nussart für das Rezept genommen werden. Cashewpralinen, Walnusspralinen, Haselnuss, Paranuss. Auch bei den Gewürzen kann variiert werden: Anstelle von Orangenschale kann man Zimt oder Vanille nehmen. 

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

21 Kommentare

Emojis einf├╝gen