Marzipanstollen aus Hefeteig

Unser festlich gedeckter Vorweihnachts-Kaffeetisch mit dem Marzipanstollen aus Hefeteig lässt alle Herzen höher schlagen. Nun fehlt zum Glück nur noch guter Kaffee.
8
Fertig in 

Weihnachtsstollen, bzw. Christstollen mit Hefeteig gibt es bei uns bereits im November. Sie sind schon eine Besonderheit, die Zubereitung braucht Liebe und Zeit. 

Zutaten

30 Portionen
  • 750 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Stück(e) Ei
  • 200 g Butterfett
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 ml Milch
  • 100 g gestiftelte Mandeln
  • 100 g Weinbeeren
  • 50 g Zitroback
  • 50 g Orangeat
  • 1 Prise(n) Salz
  • 50 ml Rum
  • 1 Prise(n) Muskatnuss
  • 2 Pck. Marzipan
Auch interessant:
Weihnachtsstollen Alternative: Früchtekuchen mit MarzipanWeihnachtsstollen Alternative: Früchtekuchen mit Marzipan
Glücksbringer aus MarzipanGlücksbringer aus Marzipan
Muffins mit Marzipan aufpeppenMuffins mit Marzipan aufpeppen

Zubereitung

  1. Am Vortag der Bäckerei tränke ich die Mandeln und Rosinen mit Rum und lasse sie unter mehrmaligem Wenden gut durchziehen.
  2. Mit etwas Mehl, Hefe, etwas Zucker und warmer Milch einen Vorteig anrühren und gut 30 Minuten gehen lassen.
  3. Jetzt nehme ich die Küchenmaschine zur Hilfe und gebe sowohl den Vorteig, als auch alle anderen Zutaten, wie Ei, weiches Fett, restlichen Zucker, restliches Mehl, restliche Milch und die Gewürze dazu und lasse den Knethaken arbeiten.
  4. Dann kommen die gestiftelten Mandeln und die Rosinen unter den Teig.
  5. Zitronat und Orangeat schneide ich so klein wie möglich - und füge sie zuletzt noch dazu.
  6. Nun lasse ich die Teigmasse eine gute Stunde an einem warmen Ort abgedeckt gehen.
  7. Die beiden Marzipan-Päckchen werden ausgewellt, sodass sie eine nicht zu dünne Platte ergeben.
  8. Der Teig wird aus der Schüssel genommen und leicht mit dem Nudelholz ausgewellt
  9. Darauf gibt man die Marzipanplatte und rollt den Teig zu einer Stollenform.
  10. Die fertig geformten Stollen setze ich auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasse sie nochmals gehen.
  11. Auf der 3. Schiene von unten bei O/U Hitze von 175° für ca. 55 Minuten backen.

Die fertig gebackenen Stollen werden noch mit gesiebtem Puderzucker - ohne Fett - verschönert.

Nicht nur aus Tradition mache ich sie seit vielen Jahren selbst, sondern weil uns die Stollen vom Bäcker zu süß sind und auch, weil wir nicht so viele Mandeln und Rosinen mögen. 

Meine Mama hatte noch keinen zuverlässigen , deshalb fertigte sie den Teig zwar selbst und formte die Stollen, brachte diese aber dann zum Bäcker in die Backstube. Seither habe auch ich diese Vorliebe und backe nach ihrem Rezept unsere Stollen selbst. Während des Backvorgangs duftet es im ganzen Haus wunderbar weihnachtlich.

Ich backe zwar immer gleich zwei Stollen, habe das Rezept aber nur für ein Exemplar geschrieben. Wenn ihr also ebenfalls zwei Stück gleichzeitig backen möchtet, müsst ihr die Rezeptangaben nur verdoppeln.

Leider gelingt es mir nie, das Gebäck noch einige Tage aufzubewahren vor dem Anschnitt. Denn sobald die Stollen abgekühlt sind, müssen wir sie unbedingt probieren.

Mit einer guten Tasse Kaffee und Stollen auf dem Kuchenteller leuchten nicht nur die Weihnachtssterne. Zudem lade ich jedes Jahr im November einige Nachbarn zum Stollen-Weihnachts-Kaffee ein. 

Was wir nicht brauchen, wird portioniert und eingefroren und auch als Weihnachtsfreude an unsere Verwandten, unsere Zeitungsausträgerin und unsere Briefträgerin verschenkt.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Stollenkuchen vom Blech mit Kartoffeln
Nächstes Rezept
Martinsbrezel selber backen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Weihnachtsstollen Alternative: Früchtekuchen mit Marzipan
Weihnachtsstollen Alternative: Früchtekuchen mit Marzipan
12 14
Sunny's Weihnachtsstollen-Rezept
Sunny's Weihnachtsstollen-Rezept
23 29
Apfeltarte mit Mandeln und Marzipan
9 4
2 Kommentare

Rezept online aufrufen