Maschenstopper beim Stricken

Maschenstopper beim Stricken

Sicherheitsnadeln als Maschenstopper beim Stricken:

Ich stricke gerade eine Jacke... großes Strickstück, dicke Nadeln... einmal kurz nicht aufgepasst und schon rutschen die Maschen von der Nadel (beim Wenden zum Beispiel).

Ich habe mir deshalb an jede Seite der Rundstricknadel eine Sicherheitsnadel gemacht. So kann man verhindern, dass die Maschen von der Nadel rutschen.

Eine Sicherheitsnadel mache ich beim Stricken logischerweise ab. Die andere bleibt dran, die stört nicht :) Lege ich das Strickstück aus der Hand, kommt die Nadel wieder dran.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Weiße Damastbettbezüge als Tischdecke für große Kaffeetafel
Nächster Tipp
Aufhänger-Alternative für Jacken
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Socken stricken: Mit zwei Nadelspielen zwei Socken parallel stricken
Socken stricken: Mit zwei Nadelspielen zwei Socken parallel stricken
11 8
Gefrierbeutel als Hilfe beim Stricken
Gefrierbeutel als Hilfe beim Stricken
40 9
Rechte Maschen stricken
Rechte Maschen stricken
7 7
Maschen anschlagen beim Stricken
Maschen anschlagen beim Stricken
5 14
Aufnehmen von Maschen beim Stricken
9 7
Wolle abwiegen beim Socken-Stricken mit Restwolle
Wolle abwiegen beim Socken-Stricken mit Restwolle
5 8
5 Kommentare
peggy
1
Ich habe früher auch sehr viel und auch große Teile gestrickt.(Kleid) Ich habe mir immer echte Korken auf die Spitzen der Nadeln gesteckt.
Ob das einfacher war als dein Tipp?
21.5.13, 20:54 Uhr
kirschtomate
2
@peggy: Das habe ich auch schon versucht. Die sind aber leider bei den dicken Nadeln immer wieder abgerutscht. Bei dünnen Nadeln geht das allerdings sehr gut mit den Korken :)
21.5.13, 21:20 Uhr
peggy
3
@kirschtomate:
meine Strickkünste liegen auch mehr als 25 Jahre zurück, da war dicke Wolle eher eine Seltenheit.
Man hat da schnell mal mit doppelten Faden gestrickt, um eine warme Mütze zu produzieren ;-)

Also eigentlich darf ich hier gar nicht mitreden, duck, verzeih!
21.5.13, 21:52 Uhr
Dabei seit 26.11.08
Wie realisiert man seinen Traum? - Erst mal aufwachen.
4
Gute Idee, wenn man keine anderen Stopper hat. Ich habe welche aus dem Kaufhaus aus Silikon oder Weichplastik; für dicke und für dünnere Nadeln. (rote und grüne) Die sehen aus wie ein Hütchen, also konisch. Man schiebt sie drauf, wie Korken, geht aber flotter und angenehmer. Und weil es weiches Material ist, passen sie für unterschiedliche Größen gleich gut.
3.6.13, 22:45 Uhr
trom4schu
5
Und was ist mit einem Stopper für einen Kordeldurchzug?! Wenn man einen findet, durch dessen Öffnung die Stricknadel passt, wäre das doch perfekt - habe es noch nie ausprobiert, finde es aber nach der Vorarbeit hier genial! Freue mich auf eure Reaktion!
8.12.13, 12:50 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen