Wenn man Tränen vor den Gästen vermeiden will, kann man den Meerrettich einfach schon am Vortag reiben.

Meerrettich ohne Tränen

Voriger TippNächster Tipp

Du möchtest deinen Gästen ein leckeres Essen mit Meerrettich servieren, willst aber nicht mit verheulten Augen dastehen - kein Problem: Den Meerrettich einen Tag vorher reiben und einfach einen TL geriebenen Meerrettich aus dem Glas dazugeben. So bleiben die frischen Raspel weiß und scharf bis zum nächsten Tag. Und du hast beim Servieren helle, klare Augen.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

7 Kommentare

Emojis einfĂźgen

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter