Mehlklöße

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Rezept für Mehlklöße

Zutaten

  • 1 altbackenes Brötchen
  • 5 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1/4 L Milch
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  1. Brötchen in Milch einweichen und zerdrücken.
  2. Abwechselnd Eier, Mehl und Salz einrühren, solange rühren, bis der Teig Blasen wirft.
  3. Mit dem Löffel Mehlklöße abstechen und in kochendem Salzwasser ziehen lassen.
  4. Mit Butter-Weckmehl-Soße übergießen (nach Geschmack).

Dazu passen: Obst, Schattenmorellen, Apfelmus.

Von
Eingestellt am
Themen: Klöße

10 Kommentare


#1 Amber
21.9.06, 18:50
Hört sich gut an.Wird ausprobiert!
Nur was ist eine "Butter-Weckmehl-Soße"???
#2 capybara
21.9.06, 19:05
das ist butter mit paniermehl!
mehlklöße kenn ich noch von meiner oma! sehr lecker. man kann die auch ganz toll zu gulasch machen
#3 Amber
21.9.06, 19:09
Pflaumenkompott + diese Mehlklöße, ich freu mich schon drauf!
#4
21.9.06, 19:14
In der Milch das Brötchen einweichen, dann die Milch weggießen, oder zu dem Teig dazugeben?
#5 Sarah
8.10.06, 20:47
mit viel gerösteten zwiebeln schmeckts auch sehr gut :)
#6 Torsten
2.2.07, 12:19
absolute spitzeinklasse...
es hat soooooo lecker geschmeckt ;)
#7
24.7.07, 23:10
Hi Eva,
klingt sehr nach Semmelknödel.
Gruß
Elysel
#8 Sascha-Maria
20.12.08, 16:08
Der Teig ist recht flüssig geworden und es war schwierig da "Mehlklöße abzustechen" - Demnach sind im Wasser komische Klumpen entstanden - Vielleicht war das Rezept auch nur zu ungenau? Egal - Geschmeckt haben sie aber gut.
#9 Bianca
9.8.09, 21:04
Aaaaah! Sie sind ein Schatz! Nach diesem Rezept habe ich gesucht. Diese Klöße hat meine Oma immer gemacht und wir Kiddies haben die geliiiieeeeebt. Jam, jam!
Das wird es dann diese Woche mal zum Essen geben. Danke!!!!
#10 Bianca
11.8.09, 12:25
Hallo ich bin es noch einmal. Heute gab es diese leckeren Klöse! Tatsächlich ist der Teig auch bei mir etwas dünnflüssig geworden. Anstatt 400gr. Mehl, habe ich gute 500gr. letztendlich genommen. Aber lecker warn sie allemal die Klöße. Selbst mein Mann, der sie noch nie gegessen hatte und auch nicht kannte, war begeistert.
Weiterhin:Viel Spaß beim kochen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen