Menemen: Frühstück mal auf Türkisch

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach längerem Aufenthalt in Istanbul habe ich einiges kennen und lieben gelernt! Für ein einfaches leckeres Frühstück bedarf es klassische und auch gesunde Zutaten:

Eier
Oliven
Gurke, Tomate
Fladenbrot/Pide und/oder Simit
Butter
glattblättrige Petersilie
grüne Peperoni
weißer Käse in Salzlake
Biber/Chillie
Joghurt, Honig

Menemen ist ein türkisches Rührei. Dazu einfach klein gehackte Peperoni, Zwiebeln und Knoblauch im Olivenöl garen, dann Tomatenwürfel hinzu. Am Ende Eier rein, immer umrühren und mit etwas Salz und Biber abschmecken. Nicht zu lang kochen, es soll etwas flüssig bleiben. Also von Anfang an nicht an Öl sparen.

Das Menemen in der Pfanne servieren. Man isst gemeinsam daraus. Öl und Reste kann man schön mit dem Brot aufnehmen. Dazu wird Schwarzer Tee serviert, Kaffee erst nach dem Essen. Weitere Leckereien stehen aufgeschnitten und angerichtet auf Tisch. Oliven mit etwas Öl und frischer Petersilie vermengen. Frische Tomaten- und Gurkenscheiben bilden einen frischen Kontrast zum Ei. Joghurt mit Honig deckt den süßen Part ab. Auch Obst passt hervorragend dazu.

Mahlzeit und Afiyet olsun!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
12.4.11, 15:45
Voll lecker. Danke für den Tip. Ich kannte bisher nur Döner, als orientalisches Essen.

Auch allen anderen guten Appetit.
#2 Pumukel77
12.4.11, 21:34
Sehr lecker, ich kenne das Gericht von meinem Ex-Mann. Man kann es auch gut als Nacht-Snack servieren. Machen wir öfter im kleinen Kreis, wenn zu fortgeschrittener Stunde der kleine Hunger kommt. Nicht vom "pampigen"Aussehen schrecken lassen, so muß es sein.
#3
13.4.11, 17:00
Ich kenns auch und mag es, allerdings nicht als Frühstück, dafür ist es mir zu heftig.
1
#4
13.4.11, 17:43
Hmmm, jetzt weiß ich was es morgen zum Frühstück gibt. Danke
#5
18.5.11, 18:14
Rühreier mag ich dann doch lieber nicht "halal" und mache Speck und Zwiebeln dran.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen